VMware
Read Success Stories from: View All Stories

Results 61-80 of 94   |   Previous 1 2 3 4 5 Next
Sorted by Date or Alphabetically


English

St. Francis Health–Mooresville Surgery Center

 

With VMware Private Cloud Hosted by Solutions Healthcare, St. Francis Mooresville Drives Cost Efficiencies of Business-Critical Billing Application

“A VMware virtual cloud was an easy decision. Not only did it eliminate any up-front hardware capital costs, it also gave us more horsepower, redundancy and data security.”

— Keith Jewell, Senior Vice President and Chief Operating Officer

St. Vincent Catholic Medical Centers

 

Use vSphere And VMware View As The Foundation For Two Internal Cloud Environments—One For Servers, The Other For PCs And Thin Clients—That Save Money, Time, Power, And Above All, Improve Patient Care

“VMware technology is one of the major ways that we’re achieving the cloud and the whole shared-services model. It lets us not only deliver IT service to clinicians and business units effectively and economically, but, as we mature in our cloud environment, we can potentially offer our services to other healthcare providers and hospitals.”

— Tony Antinori, Executive Director and Vice President of Technology and Operations

Sunrise Senior Living

 

VMware Helps Sunrise Senior Living Reduce Service Desk Call Center Volume By More Than 50 Percent

“Since virtualizing Citrix, our service desk call volume has decreased by over 50 percent, from about 13,000 calls per month to 6,000. VMware virtualization was instrumental in driving down the number of issues we get on a daily basis and, therefore, the number of calls.”

— Samir Shah, Vice President of Technology

Sydney Adventist Hospital

 

Sydney Adventist Hospital is the largest single-campus private hospital in New South Wales. With the healthcare industry recognising client Electronic Medical Records (EMR) as a cornerstone of reforms, this hospital decided to review how it delivered systems and applications in a clinical environment. By deploying systems based on VMware Horizon View, the hospital has streamlined patient care and boosted the productivity and performance of its medical practitioners. In only two months, this leading Sydney specialist hospital transformed its processes from paper-based to paperless. In this case study and videos, a range of people, from the Head of IS to clinicians, talk about how VMware’s solutions have revolutionised the way the hospital runs. The benefits of access anywhere on any device became rapidly clear to everyone, and now the staff have full access to all patient data concurrently, and from any location and device.

Dutch

ASVZ

 

ASVZ heeft een grote groep ambulante medewerkers die bij de cliënt thuis toegang tot de applicaties moeten hebben, maar ook artsen die overal toegang tot de gegevens van cliënten moeten hebben. Dankzij desktopvirtualisatie van VMware met tweeweg-authenticatie hebben medewerkers overal toegang tot hun virtuele desktop. Hiermee heeft ASVZ het "any place, any time" en bijna "any device" gerealiseerd.

"Samen met onze partner hebben we binnen tien weken een productierijpe virtuele desktop omgeving opgezet. We hebben een zogenaamde ‘golden image’ ontwikkeld voor distributie en authenticatie. Hierdoor hebben medewerkers via hun desktop snel en veilig toegang tot de applicaties die zij voor hun werk nodig hebben."

— Leon Urbanus, Hoofd ICT, ASVZ

Carante Groep

 

Carante Groep wilde haar serveromgeving vernieuwen en beheerinspanningen en hardwarekosten terugdringen. Daarnaast moest de organisatie voldoen aan de NEN-7510 normering voor informatiebeveiliging in de zorg. Om de beschikbaarheid, integriteit en vertrouwelijkheid van cliëntgegevens te garanderen, moest Carante overstappen van groepsaccounts op persoonlijke accounts. Op basis van VMware vSphere virtualiseerde Carante Groep vrijwel alle servers. Na een succesvol pilotproject werd bovendien een gevirtualiseerde desktopomgeving op basis van VMware View geïmplementeerd.

“Binnen onze VMware-omgeving gebeurt het beheer nu volledig centraal. Met templates kunnen we snel servers inrichten en bij calamiteiten zijn systemen weer snel in de lucht. We zien een grote meerwaarde voor de beschikbaarheid en betrouwbaarheid van onze services.Bovendien is het energieverbruik in het datacenter aanzienlijkafgenomen.”

— André van de Werken, Groepsbeheerder Carante Groep

CHDR

 

Met VMware vSphere is het gehele serverpark van het CHDR gevirtualiseerd. Bovendien loopt er een pilotproject voor virtualisatie van de desktopomgeving op basis van VMware View.

“Met de server- en desktopvirtualisatie van VMware hebben we een goed fundament voor de toekomst gelegd. We kunnen onze groeiambities nu optimaal ondersteunen, zonder uitbreiding van de beheercapaciteit. Daarmee zijn de belangrijkste doelstellingen voor de modernisering van onze ICTomgeving door VMware ingevuld.”

— Ron Pluylaar, beleidsmedewerker IT bij Centrum Human Drug Research

UZ Leuven

 

VMware vSphere 4.0 zorgt voor een ononderbroken beschikbaarheid van IT applicaties, e!ciënt IT beheer, energie- en kostenbesparing en tijdwinst.

“Wellicht zijn er vandaag goedkopere alternatieven op de markt, maar VMware hoort nog altijd bij de koplopers op het vlak van virtualisatie en biedt een aantal functionaliteiten aan die andere aanbieders niet hebben. We zijn dan ook heel tevreden over onze keuze voor VMware.”

— Reinoud Reynders, IT-manager, Infrastructure & Operations
German

Bständig GmbH

 

100 Jahre jung ist das Familienunternehmen bständig. Damit die kompetenten Mitarbeiter bei der Beratung der Kunden sicher auf ihre Applikationen zugreifen können, wurde die IT-Landschaft erneuert und gleichzeitig die virtuelle Infrastruktur auf VMware vSphere5 angehoben. Als langjähriger Kunde setzt bständig auf die Kompetenz von VMware und profitiert mit der neuen Version von höherer Performance, Ausfallsicherheit und vereinfachter Verwaltung.

„Wir verzeichnen eine deutliche Performancesteigerung, die Gefahr von Engpässen oder Ausfällen ist somit gebannt. Die Administration ist für uns einfacher geworden. Zusätzlich sind uns auch als positiver Nebeneffekt verkürzte Backup-Zeiten aufgefallen.“

— Christoph Kössler, IT-Leiter bei bständig

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH (SALK)

 

Mit insgesamt 5.400 MitarbeiterInnen bieten die Salzburger Landeskliniken (SALK) rund um die Uhr eine erstklassige medizinische Versorgung. Neben fachlich kompetenter Betreuung ist eine hochmodere IT- Infrastruktur für Diagnose und Therapie der Patienten von großer Bedeutung. Die SALK setzen daher schon seit 2004 auf Virtualisierungslösungen von VMware.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH (SALK)

 

Schon immer haben die Salzburger Landeskliniken SALK auf eine enge Verbindung von Medizintechnik und IT gesetzt. Die Virtualisierung seit 2004 mit VMware wird daher von einer hohen Benutzerakzeptanz begleitet. Im aktuellen Projekt Desktop Virtualisierung kommt VMware Horizon View zum Einsatz: damit werden Clients in 1 Minute statt in 2 Stunden konfiguriert und die Anwender können mit single-sign-on von jedem Gerät und überall auf ihre Daten mit gewohnter Oberfläche zugreifen.

„Dank der Fähigkeit von VMware, LinkedClones bereit zu stellen, können die Thin Clients in nur 1 Minute konfiguriert werden, während davor für die Fat Clients bis zu 3 Stunden aufgewendet werden mussten. Mit der Desktop-Virtualisierung schaffen wir eine Systembereitstellung in Rekordzeit.“

— Johannes Strasser, Virtualization Architect

GFO

 

“VMware ist der einzige Anbieter von Virtualisierungslösungen, der unsere Anforderungen erfüllt. Als Rechenzentrum eines Krankenhauses sind wir auf absolute Zuverlässigkeit unserer Systeme angewiesen. Diese darf trotz Sparmaßnahmen in keiner Weise gefährdet sein.”

— Hans Peter Klaus, Bereichsleitung Systemservice

Heiligenfeld GmbH

 

Innerhalb des Klinikbetriebs muss immer mehr dokumentiert werden, daher sind mobile Arbeitsplätze von besonderer Bedeutung.

VMware war damals schon der Marktführer und wir kannten die Produkte - somit hatten wir nur wenig Schulungsbedarf und konnten in sehr kurzer Zeit implementieren und live gehen.

— Hubert Ziegler , IT-Leiter, Heiligenfeld GmbH

Klinikum Dorothea Christiane Erxleben Quedlinburg GmbH

 

Herausforderung: Sicherstellung der Datenschutzvorgaben, Ersatz vorhandender PCs durch eine Desktop-Virtualisierungslösung, Vereinheitlichung der Arbeitsplätze, Authentifizierung der User über RFID – mobile Anwendung, Verlängerung der Austauschintervalle der Desktops, Bündelung der Systemleistung und Einsparung von Energieressourcen -Virtualisierungslösung, Reduzierung der Administrationskosten

Mit VMware haben wir uns für den richtigen Partner entschieden, sonst hätte man dieses Projekt nicht in der Kürze der Zeit umsetzen können.

— Thomas Marcon, Leiter der IT-Abteilung im Klinikum Quedlinburg

Südpfalzwerkstatt gemeinnützige GmbH

 

Verfügbarkeit und Stabilität der IT-Infrastruktur hatten für uns höchste Priorität. Deshalb kam für uns nur die Virtualisierung mit VMware in Frage. Durch den einheitlichen Failover-Schutz von VMware HA sind wir vor Hardwareund Betriebssystemausfällen unseres auf zwei Standorte verteilten Rechenzentrums optimal geschützt

— Matthias Rucker, IT-Leiter Südpfalzwerkstatt gGmbH

Universitatsklinikum Leipzig

 

VMware Virtualisierung hält hochkritische Systeme auch in Notfällen am Leben

“Für uns war Servervirtualisierung die Basistechnologie, auf die sich die gesamte Redundanzkonzeption stützt.”

— Daniel Pfuhl, Abteilungsleiter Systemmanagement

Universitatsklinikum Leipzig

 

Herausforderung: Unterstützung der klinischen Versorgung als auch Prozesse in Forschung und Lehre - einerseits sind hier die Sicherheit der Patientendaten, andererseits die benötigten Freiheitsgrade der Forschung zu berücksichtigen.

Mit Virtualisierungs-Produkten von VMware haben wir die Möglichkeit auf offenen Schnittstellen aufzusetzen und IT-Prozesse noch stärker zu automatisieren, d.h. wir können schneller auf Anforderungen aus Geschäftsprozessen reagieren und diese besser unterstützen.

— Daniel Pfuhl, Abteilungsleiter Systemmanagement Universitätsklinikum Leipzig
French

Centre Hospitalier Edmond Garcin - Aubagne

 

Virtualisation des postes de travail et des serveurs pour offrir une qualité de service informatique supérieure sans remettre en cause le portefeuille applicatif existant The maintenance and support of their existing 440 workstations was becoming unsustainable, they needed a cost effective solution to enable staff to access to all of their applications quickly and easily. VMware View was the only solution that has enabled doctors, care workers and administrative staff access to desktops from any location 24 x 7.

« VMware était le seul éditeur (parmi les candidats qui ont déposé des offres) proposant une solution capable d’assurer (après de nombreux tests) le fonctionnement de l’ensemble de nos applications métiers. Désormais l’acquisition de nos futurs logiciels (par exemple celle du DPI en cours) est soumise à leur compatibilité totale avec l’environnement VMware. »

— G. Casanova, Responsable du service informatique, CH Aubagne

Innothera

 

"Virtualiser les applications critiques est un choix stratégique. Avec l'arrivée de SAP, nous avons révolutionné l'informatique du groupe en apportant un niveau de fiabilité et de rapidité de mise à disposition jamais atteint."

— Eric Laroche, responsable de l'infrastructure du lab Innothera
Chinese

Abacus International Pte Ltd

 

靜宜大學蓋夏圖書館導入VMware虛擬化解決方案打造五星級的圖書館雲端資訊服務:在機房內建立VMware虛擬化雲端系統,強化後端伺服器整合,減少實體主機數量、增加實體伺服器的資源使用率,減少用電與空調功耗;面對如Windows、Linux、FreeBSD等多種異質平台,亦能夠同時整合至單一虛擬平台上。

靜宜大學蓋夏圖書館,採用VMware雲端虛擬化平台,整合多種館藏支援系統與資訊服務系統,不但有效降低營運成本,同時提升系統穩定性與可靠度,讓校內師生享受高品質的圖書資訊服務

— 周文光博士, 靜宜大學副校長暨圖書館館長
Results 61-80 of 94   |   Previous 1 2 3 4 5 Next
Sorted by Date or Alphabetically

  • United States