VMware
Read Success Stories from: View All Stories

Results 101-120 of 200   |   Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next
Sorted by Date or Alphabetically


Dutch

Nederlands Herseninstituut

 

Nederlands Herseninstituut biedt studenten stabiele en flexibele werkplekken met Horizon (with View)

Desktopvirtualisatie op basis van Horizon (with View) biedt de studenten die tijdelijk op het instituut werken een stabiele en flexibele werkplek. Zij hebben toegang tot complete functionaliteit voor data-analyse, onderzoek en het maken van verslagen. Tegelijkertijd is de omgeving eenvoudig centraal te beheren op basis van een image, hierdoor worden installatie en updates centraal uitgerold. Daarnaast biedt de automatische replicatie van servers via Site Recovery Manager (SRM) het instituut eenvoudig betrouwbare uitwijk. In het geval van calamiteiten kunnen onderzoeken weer snel worden opgestart vanuit verschillende locaties.

“We bieden studenten nu 40 complete werkplekken die ze in vrijheid kunnen gebruiken. Het beheer is centraal ingericht op basis van één image. Wijzigingen en updates kunnen we dus snel en op afstand uitvoeren.”

— Adriaan Klop, IT manager

Schuberg Philis

 

Schuberg Philis versnelt applicatie-uitrol met netwerkvirtualisatie. IT-outsourcing bedrijf Schuberg Philis maakt glasheldere afspraken met klanten. Het bedrijf biedt klanten 100 procent functionele uptime voor hun bedrijfskritische applicaties. Schuberg Philis neemt dan ook de volledige verantwoordelijkheid voor hun applicatielandschap op zich. Met deze aanpak ondersteunt het de gehele ICT-keten van bijvoorbeeld fi nanciële dienstverleners, retailbedrijven en energiemaatschappijen; van functionele uptime tot de interfaces met derde partijen. Om klanten maximale fl exibiliteit, beschikbaarheid en performance te bieden, optimaliseert Schuberg Philis continu haar eigen infrastructuur en processen. Daarbij heeft het bedrijf inmiddels een aantal jaar geleden ook de stap naar netwerkvirtualisatie gezet.

“Een nieuwe server opzetten is niet langer een kwestie van netwerken optuigen, machines inrichten en de bekabeling in orde maken. We kunnen VMs én netwerken snel modelleren en het applicatielandschap razendsnel uitrollen. Dit proces kostte voorheen al snel een paar weken. We kunnen het nu in ruim 18 minuten. Dat is enorme tijdwinst.”

— Edwin Beekman, Netwerk engineer bij Schuberg Philis

Stad & Esch

 

Desktop virtualization based on VMware View offers Stad & Esch the ability to offer Windows applications centrally. This simplifies the management, installation and updates of applications. Moreover, it is easy to adapt server capacity and memory settings for frequently used applications or concurrent use by large groups of students. By deploying VMware View Stad & Esch enhanced the performance of the desktop environment and the management efforts have decreased. This leads to an optimal user experience for students and teachers.

“Desktopvirtualisatie biedt onze organisatie, leerlingen en docenten veel voordelen. Met VMware View bieden we leerlingen nu ook de Windows-omgeving centraal aan. Hierdoor is de beheersbaarheid verbeterd en het gebruiksgemak toegenomen. Installaties en updates doen we centraal, waardoor leerlingen altijd met de nieuwste versies werken en de performance op peil blijft.”

— Jan-Albert Emmelkamp, ICT-coördinator Stad & Esch

Trivento

 

Met een virtuele cloudinfrastructuur op basis van VMware vSphere- en vCloudproducten kan Trivento met één muisklik capaciteit bijschakelen. De IAAS-dienst omvat alle aspecten op het gebied van redundantie, beveiliging, back-up en storage zonder dat dit extra inspanningen of investeringen kost. Bovendien wordt de verbruikte capaciteit afgerekend op basis van een pay-per-use-model.

“Een cloud-oplossing op basis van VMware-technologie biedt ons een infrastructuur die volledig afgestemd is op onze behoeften. Naast de gewenste betrouwbaarheid en continuïteit, zijn ook de beschikbaarheid en veiligheid van deze virtuele omgeving waar we aan gekoppeld zijn, gegarandeerd.”

— René Hettfleisch, operational manager bij Trivento
German

BFI Wien

 

Virtualisierung mit VMware bringt dem BFI einfachen zentralen Support und große Einsparungen Das Berufsförderungsinstitut BFI Wien betreut pro Jahr rund 50.000 Schulungs-Teilnehmer. Die Verwaltung der vielfältigen Kurse und die Vorbereitung der Räume gestalteten sich immer aufwendiger. Daher wurde ein nächstes Virtualisierungsprojekt begonnen, es ermöglicht zahlreiche Desktop-Services und den Umstieg auf Zeroclients. Das Ergebnis sind Vereinfachung des Supports, höhere Verfügbarkeit und Kostensenkung, auch durch den viel geringeren Stromverbrauch.

„Die großen Überschriften lauten hohe Verfügbarkeit, geringerer Stromverbrauch, Vereinfachung des Supports. Auf die tägliche Arbeit umgelegt heißt das: keine Raumbindungen mehr für Schulungen und deren Vorbereitung, auch können wir mehrere Software- Versionen desselben Produkts gleichzeitig starten, das ist bei Office der Fall.”

— Erwin Wawra, IT-Fachreferent

DATIS IT-Services GmbH

 

DATIS IT-Services GmbH is a regional data center provider in Mannheim. Since 1969 they serve over 25 SMB customers. As data center provider they need a secure, robust and flexible technology in order to meet the demands of their customers. By virtualizing their IT infrastructure, they are able to meet these challenging demands.

"Today, companies cannot do without virtualization. With it organisation can reach an incredible flexibility. "

— Alexander Weber, DATIS IT-Services GmbH

DAV Summit Club

 

The DAV Summit Club, the travel agency of the German Alpine Association, has high requirements regarding availability of their system in case of a failure. More than 10,000 customers book their alpine travels via the homepage of the Summit Club today. With the help of VMware and the hosting partner inoX-tech they implemented a flexible, stable and reliable hybrid cloud environment.

"Our top priority is safety and a smooth communication process. In case of a system failure we rely on standardized processes and an optimized system technology that further secure a seamless operation.“

— Ingo Nicolay, Managing Director, DAV Summit Club

DER Reisebüro GmbH & Co OHG

 

DER Reisebüros is the biggest travel agency in Germany with 500 offices. A challenging fact is the great number of offices of DER. This means that the desktops are not based at one site. Also, they are facing a great challenge due to the use of high resolution videos for sales purposes. This was the reason why they needed one central and managable environment, and decided to use VMware.

"We have to be open towards Cloud Computing. We will also see if a hybrid cloud is possible, always under the security aspect. This is the future."

— Sascha Karbginski, Team Lead IT Operations Support

DER Touristik

 

DER Reisebüro setzt auf VMware Horizon View: Neue IT für besseren Kundenservice – drei IT-Mitarbeiter verwalten 2.300 Desktops in 560 Filialen – EMC Unifi ed Storage Platform unterstützt die VMware-Virtualisierung

Mit VMware Horizon Mirage schaffen wir es endlich unseren Kunden hardwareunabhängig eine vollumfassende Software-Lösung anbieten zu können.

— Matthias Lanzrath, Manager, DER Touristik Partner-Service GmbH

Deutsche Telekom AG Commundo Tagungshotels

 

Commundo Tagungshotels, with 315 event rooms and 1550 hotel rooms, have to be flexible when it comes to their IT infrastructure. Every day they roll out 50 seminars; this makes it 3500 in the year. The challenge was to reduce time, personnel and costs and also allow more flexibility for IT administrators.

"With the old infrastructure, the flexibility for rolling out seminars was no longer guaranteed. Due to the increasing demands of the advanced training we had to raise our flexibility. This is the reason why we have chosen VMware's virtualization solutions."

— Jürgen Daust, Deutsche Telekom AG-Commundo Tagungshotels, Mitglied der Geschäftsleitung

DJE Kapital AG

 

DJE Kapital AG wanted to outsoucre its infrastructure to ACP to be able to concentrate on security and reliability.

DJE Kapital AG wanted to outsoucre its infrastructure to ACP to be able to concentrate on important topics again. Therefore the topics security and realibility were the biggest challenges. So ACP is in cooperation with VMware today able to realize mission critical demands of financial service providers with cloud solutions.

"Durch die steigenden Anforderungen an die IT-Infrastruktur sahen wir uns gezwungen infastrukturelle Themen auszulagern und an die ACP zu geben, damit wir uns anderen Projekten besser widmen können."

— Ralf Jaenicke, IT/EDV Coordination

Fujitsu TDS GmbH

 

Marktvorsprung durch Virtualisierung

Als IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus bietet die Fujitsu TDS GmbH mittelständischen und großen Unternehmen ein vielfältiges Angebot an Rechenzentrumsservices. Neben IT Outsourcing und Application Management richtet sich der Fokus der Fujitsu auf Services rund um SAP: Dazu gehören die zertifizierte SAP-Beratung und SAP-Hosting sowie SAP-basierte Branchenlösungen und -templates und das In-Memory Computing mit SAP HANA. Das Portfolio runden Private Cloud Services ab, die Fujitsu aus eigenen, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland bereitstellt. Den spezifischen Anforderungen vieler Branchen wird Fujitsu durch die kontinuierliche Weiterentwicklung in puncto Qualität und Sicherheit gerecht. Die große Umsetzungskraft und optimalen Ergebnisse beruhen dabei auf der besonderen Qualifikation der IT-Consultants. Um als Hoster auf dem sich ständig verändernden IT-Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, muss die IT-Infrastruktur optimal aufgestellt sein. Deshalb setzte die Fujitsu auf die Virtualisierung der SAP Sybase ASE mit VMware vSphere Hypervisor.

„Um unseren Kunden eine optimale SAP-Infrastruktur zu liefern, ist es für uns essentiell, technologisch immer einen Schritt schneller zu sein als der Mitbewerb. Durch die SAP-Virtualisierung mit VMware haben wir genau das geschafft.“

— Manuel Thalhofer, Portfolio Manager Business Development für SAP Services bei der Fujitsu TDS GmbH

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH (SALK)

 

Mit insgesamt 5.400 MitarbeiterInnen bieten die Salzburger Landeskliniken (SALK) rund um die Uhr eine erstklassige medizinische Versorgung. Neben fachlich kompetenter Betreuung ist eine hochmodere IT- Infrastruktur für Diagnose und Therapie der Patienten von großer Bedeutung. Die SALK setzen daher schon seit 2004 auf Virtualisierungslösungen von VMware.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH (SALK)

 

Schon immer haben die Salzburger Landeskliniken SALK auf eine enge Verbindung von Medizintechnik und IT gesetzt. Die Virtualisierung seit 2004 mit VMware wird daher von einer hohen Benutzerakzeptanz begleitet. Im aktuellen Projekt Desktop Virtualisierung kommt VMware Horizon View zum Einsatz: damit werden Clients in 1 Minute statt in 2 Stunden konfiguriert und die Anwender können mit single-sign-on von jedem Gerät und überall auf ihre Daten mit gewohnter Oberfläche zugreifen.

„Dank der Fähigkeit von VMware, LinkedClones bereit zu stellen, können die Thin Clients in nur 1 Minute konfiguriert werden, während davor für die Fat Clients bis zu 3 Stunden aufgewendet werden mussten. Mit der Desktop-Virtualisierung schaffen wir eine Systembereitstellung in Rekordzeit.“

— Johannes Strasser, Virtualization Architect

Holiday Park GmbH

 

Holiday Park is an amusement park in Germany, which belongs to the Belgian Plopsa Group. Throughout the opening hours they face multiple challenges in terms of IT flexibility and availability. This includes i.a. ticketing, entrance and exit. Their priority number one was server virtualization as the amusement park wanted to lower the costs when acquring new hardware. These costs can now be invested in other projects. With VMware they managed to enhance their server virtualization.

"Any form of Cloud will definitely develop in the future. In 5 to 10 years it will be possible to provide services on demand from a public cloud or individually."

— Wolf-Malko Zimmermann, ICT Manager, Holiday Park GmbH

Lufthansa Systems

 

Herausforderung Sehr hohe Anforderungen der Kunden an Sicherheit und Verfügbarkeit Ergänzung des Private Cloud-Angebots um eine Public Cloud, die sicher und schnell bereitzustellen ist Lösung Mit vCloud Director realisiert Lufthansa Systems die schnelle Bereitstellung von virtueller Infrastruktur unter Berücksichtigung hoher Sicherheitsstandards Lufthansa Systems ist damit in der Lage, schnell virtuelle Infrastruktur in einer Public Cloud bereitzustellen Ergebnisse Bessere Skalierbarkeit und Agilität bei gleichzeitiger Datensicherheit Geringere Komplexität bei Bereitstellungsprozessen Steigerung der Flexibilität

„In cooperation with VMware we succeeded in facilitating the provisioning process with its complex procedures. Accordingly, we can provide our customers with defined services – fast and as often as required.“

— Dr. Jörg Liebe, CIO Lufthansa Systems

Messe München GmbH

 

Als eine der weltweit führenden Messegesellschaften geht die Messe München International mit der Zeit und setzt auf Nachhaltigkeit und E˜ zienz – auch bei der IT. Seit Jahren sind dafür Lösungen von VMware im Einsatz und decken ganz verschiedene Bereiche ab. Auch bei der Umstellung der gesamten IT-Infrastruktur durfte VMware nicht fehlen: Mit VMware vCenter Operations Manager erreicht die Messe München ein umfassendes Monitoring seiner gesamten virtuellen Infrastruktur – und eine bessere Planung, Transparenz und Nachvollziehbarkeit der IT-Kosten.

„Der Einsatz des vCenter Operations Managers bedeutet für uns einen immensen Zeitgewinn. Insgesamt ist die Lösung sehr gut, wir haben stets den Überblick über die Effizienz unserer Infrastruktur und profitieren von einer einwandfreien und ausfallsicheren Umgebung.”

— Daniel Schumacher, Technical Analyst VMware und SAN, Messe München International

MTF

 

MTF: Cloud-Dienste für Kunden in der ganzen Schweiz. Der IT-Dienstleister MTF virtualisiert mit Hilfe der VMware vCloud Suite die Server, Speichersysteme und Netzwerke seiner Datenzentren um seinen Kunden flexible, sichere, dynamische und massgeschneiderte Cloud-Services anbieten zu können

„Der Markt für Cloud-Angebote wächst enorm. Die VMware Virtualisierungslösungen erlauben uns, die MTF-Cloud marktgerecht und effizient zu gestalten und unseren Kunden Lösungen anzubieten, die flexibel und auf ihre Bedürfnisse massgeschneidert sind.“

— Beat Amman, Geschäftsleiter, MTF

Neos Ventures GmbH

 

IT-Lösungsanbieter verbessert mit VMware vShield Systemleistung und Sicherheit für ein führendes Unternehmen der Reisebranche

„Die VMware vShield- Technologie stellt eine hervorragende Lösung für die neuen Sicherheitsherausforderungen dar, die Unternehmen insbesondere bei der Migration zur Cloud erfüllen müssen. Die erfolgreiche Implementierung von vShield bei unserem Kunden, einem führenden globalen Anbieter von Reisen, dient uns außerdem als Best Practice in Bezug auf unsere Cloud-Strategie für die Geschäftsautomatisierung.“

— Hendrik van den Berg, Geschäftsführer bei Neos

Niersverband

 

Für die IT-Abteilung sind die Herausforderungen vielfältig: Einerseits müssen die verschiedenen Standorte, die Meisteranlagen in Nette, Mönchengladbach-Neuwerk, Grefrath, Geldern, Goch und die Unternehmenszentrale in Viersen miteinander verbunden und die einkommenden Daten in Echtzeit allokiert werden. Auf der anderen Seite gilt es, die Außendienstmitarbeiter, die entlang der Niers-Anlagen im Einsatz sind, mit einer optimalen Anbindung an das Unternehmensnetzwerk zu versorgen. Aufgrund der guten Erfahrungen bei der Server-Virtualisierung mit VMware vSphere setzt der Niersverband auch beim End-User Computing ganz mit VMware.

„Dank der Desktop- Virtualisierung mit VMware Horizon View ist es unseren Mitarbeitern möglich, von überall und zu jeder Zeit auf ihren persönlichen „virtuellen“ PC zuzugreifen. Unsere IT ist flexibel und skalierbar, in höchstem Maße ausfallsicher und gleichzeitig so effizient nutzbar.”

— Jens Becker, Sachbereichsleiter Systemintegration Niersverband
Results 101-120 of 200   |   Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next
Sorted by Date or Alphabetically

  • United States