Chief Technology Officer

Ben Fathi kam im März 2012 zu VMware und ist gegenwärtig als Chief Technology Officer tätig. Vor seiner Ernennung zum CTO im Januar 2014 war Fathi Senior Vice President Research & Development und leitete die Teams verantwortlich für den Kern-ESX-Hypervisor, VMware vSphere und andere Kernprodukte. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Computerbranche mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Betriebssystemsoftware.

Bevor Fathi zu VMware kam, war er Senior Vice President bei Cisco und führte dort die Betriebssystem- und Netzwerkprotokoll-Teams. Davor war er 12 Jahre lang in verschiedenen Positionen bei Microsoft tätig, zuletzt als Corporate Vice President of Development in der Abteilung für Windows-Kernbetriebssysteme. Fathi besitzt einen Bachelor of Science und Master of Science in Informatik sowie einen Bachelor of Science in Psychologie der University of Massachusetts

Ben Fathi