VMware übernimmt DynamicOps

Unternehmen, die VMware Cloud-Lösungen einsetzen, können von nun an in zusätzliche virtuelle, physische und Multi-Cloud-Umgebungen erweitern.

München, 04. Juli 2012– VMware ist weiter auf Wachstumskurs: Der führende Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Infrastrukturen wird DynamicOps übernehmen. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung von Cloud-Automationslösungen spezialisiert, die die Bereitstellung und das Management von IT-Services über heterogene Umgebungen hinweg ermöglichen – seien es VMware-basierte Private oder Public Clouds, physische Infrastrukturen, multiple Hypervisoren oder Amazon Web Services. Die Konditionen der Übernahme, die im dritten Quartal 2012 (vorbehaltlich der üblichen Vollzugsbedingungen) abgeschlossen sein soll, werden nicht bekannt gegeben.

Für Kunden, deren Anforderungen an das Management und die Bereitstellung der Ressourcen sich nicht nur auf eine VMware-Umgebung beschränken, baut DynamicOps auf die Leistungsfähigkeit des vCloud Directors auf. Kunden wird so die Nutzung von Multi-Cloud-Ressourcen (z.B. physische Umgebungen, Hyper-V- und Xen-basierte Hypervisoren, Amazon EC2,…) ermöglicht. Die richtlinienbasierten Steuerungsfähigkeiten von DynamicOps automatisieren und kontrollieren über physische und heterogene Cloud-Infrastruktur-Ressourcen hinweg die Provisionierung von Applikationen und Usern.
VMware ist überzeugt, dass Unternehmen am meisten von standardisierten Architekturen profitieren, entwickelt aber auch Lösungen, die einen unkomplizierten Wechsel zwischen heterogenen Umgebungen ermöglichen. Kunden, die ihre Privaten und Public Clouds mit VMware vSphere standardisiert haben, können weiterhin auf den VMware vCloud Director vertrauen, um eine optimale Aggregation und einfaches Management ihrer virtuellen und Cloud-Ressourcen zu ermöglichen.

 „IT-Organisationen wandeln sich von Entwicklern zu Service-Brokern, denen ein kontrollierter und gesteuerter Zugang zu verschiedenen Cloud-Ressourcen wichtig ist“, kommentiert Ramin Sayar, Vice President und General Manager Virtualisierung und Cloud Management bei VMware. „Die Multi-Cloud- und Multi-Plattform-Fähigkeiten von DynamicOps stärken die technologische Führerschaft von VMware bei Infrastruktur- und Managementlösungen für Cloud Computing.“

„VMware und DynamicOps teilen sich die gemeinsame Vision einer drastischen Vereinfachung des Managements und der Bereitstellung von IT-Ressourcen in der Cloud-Ära“, sagt Rich Krueger, CEO bei DynamicOps. „Ich freue mich sehr über den Zusammenschluss von DynamicOps und VMware und darüber, dass unsere Kunden von der erhöhten Unterstützung unserer Lösungen zur Optimierung ihrer IaaS-Dienste profitieren.“

DynamicOps, Inc. Ging ursprünglich als Spin-off der Credit Suisse IT hervor.

Weiterführende Informationen:


Über DynamicOps
Die Cloud Automations- und Managementlösungen von  DynamicOps ermöglichen großen Unternehmen innerhalb weniger Tage, ihre existierende Infrastruktur in skalierbare Private-, Public- und Desktop-Cloud Services umsetzen zu können. Dank der zugrunde liegenden Betriebs-Virtualisierungs-Technologie, die den Cloud-Plattformen innewohnenden Strukturen und Prozesse erkennt sowie der umfangreichen Out-of-the-box-Funktionen von  DynamicOps, können Kunden schnell und flexibel auf die spezifischen Nachfragen des Marktes reagieren. Unternehmen können so ihre IT-Effizienz steigern und Nutzer mit personalisierten, sofort verfügbaren Services unterstützen. Das bislang privat geführte Unternehmen wurde als „Best VMworld Private Cloud“  und von Gartner Research als „Cool Vendor in Cloud Management“ ausgezeichnet.


Über VMware
VMware, der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Infrastruktur-Lösungen, ermöglicht Unternehmen jeder Größe im Cloud-Zeitalter größtmögliche Erfolge zu erzielen. Dank der Virtualisierungs- und Cloud-Technologien von VMware werden nicht nur IT-Umgebungen verschlankt, sondern auch deren Management vereinfacht und im Hinblick auf Prozesse und künftige Geschäftsentwicklungen flexibel und hochverfügbar gestaltet. Mit einem Umsatz von 3,77 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011 verfügt VMware über ein globales Partnernetzwerk aus 25.000 Partnern und über 300.000 Kunden.
Das Software-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Palo Alto, mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter www.vmware.com/de


Weitere Informationen

VMware Global, Inc.
Zweigniederlassung Deutschland
Eva Schönleitner
Senior Director Marketing VMware CEMEA
Freisinger Straße 3, 85716 Unterschleißheim
Tel. + 49 (0) 89 - 370 617 020
eschoenleitner@vmware.com
www.vmware.com/de

Pressekontakt

Maisberger GmbH
Michaela Holzer / Katharina Thiemann
Claudius-Keller-Straße 3c, 81669 München
Tel. + 49 (0) 089 - 41 95 99 - 23 / - 85
Fax. + 49 (0) 089 - 41 95 99 - 12
vmware@maisberger.com
www.maisberger.com