EVO:RAIL kombiniert Computing, Netzwerk, Storage und Management in einer Hyper-Converged Infrastructure-Appliance zur Bereitstellung einer intelligenten, kosteneffizienten und stabilen Komplettlösung.

   

Einführung in VMware EVO:RAIL

EVO:RAIL ist die Komplettlösung für ein Software-Defined Datacenter in einem 2HE-Gehäuse.

SPOTLIGHT

Die Hyper-Converged Infrastructure-Appliance EVO:RAIL ist die ideale Komplettlösung für all Ihre virtualisierten Workloads.

Testen Sie das virtuelle Hands-on Lab zu EVO:RAIL

EVO:RAIL ist innerhalb weniger Minuten ohne Installation in Ihrem Browser einsatzbereit. 

(1.52)

Die vielfältigen Kundenvorteile von EVO:RAIL

Drei Kunden berichten aus der Praxis, wie VMware EVO:RAIL ihnen bei der Optimierung und Skalierung ihrer virtuellen Umgebungen hilft. 

 

Einführung in EVO:RAIL – E-Book

Finden Sie heraus, wie EVO:RAIL IT-Fachleute dabei unterstützt, ihre geschäftlichen Herausforderungen durch einen einfacheren Rechenzentrumsbetrieb, Kostenreduzierung und Risikominderung zu meistern. 

(1:18)

El Dorado County nutzt EVO:RAIL als Disaster Recovery-Gerät

Bereitstellungs-, Konfigurations- und Managementaufgaben lassen sich effizienter bewerkstelligen – VMs sind in wenigen Minuten einsatzbereit.

FUNKTIONEN

Extrem einfache IT-Infrastruktur

Erfüllen Sie die zunehmenden Geschäftsanforderungen durch die Vereinfachung von Design, Management und Wartung der IT-Infrastruktur. Verdoppeln Sie bei Bedarf die Infrastrukturkapazität in Minutenschnelle.

SDDC-Baustein

Durch die Konsolidierung von Computing-, Netzwerk- und Storage-Ressourcen in einer einzigen Appliance wird eine konsistente Performance sichergestellt und eine vereinfachte, skalierbare virtualisierte Infrastruktur ermöglicht.

Optimierter Rechenzentrumsbetrieb

EVO:RAIL koordiniert die täglichen Betriebsabläufe von der Erstellung und dem Schutz von VMs bis hin zu unterbrechungsfreien Updates und Wartungsprozessen für einen Anwendungsbetrieb ohne Ausfallzeiten.

Lineare und automatisierte horizontale Skalierung

Zum Erhöhen der Computing-, Netzwerk- und Storage-Ressourcen müssen Sie lediglich eine neue Appliance einschalten, um sie einem vorhandenen EVO:RAIL-Cluster hinzuzufügen. EVO:RAIL verteilt die Konfiguration automatisch und fügt neue Appliances ohne weitere Konfiguration nahtlos hinzu.

Zentrale Oberfläche

Administratoren können den EVO:RAIL-Cluster, die Appliance und den VM-Lebenszyklus über eine zentrale HTML-5-Benutzeroberfläche verwalten. Erfahrene Anwender können weiterhin den bekannten vSphere Web Client für die Feinabstimmung nutzen.

Performance

EVO:RAIL setzt auf der bewährten Technologie von VMware vSphere und Virtual SAN auf und liefert hohe Leistungsfähigkeit und konsistente, kurze Antwortzeiten.

Einzigartige im Hypervisor integrierte Architektur

Virtual SAN ist im vSphere-Kernel integriert und bietet somit den kürzesten E/A-Datenpfad, wodurch mit geringster Auswirkung auf die CPU die Performance optimiert wird.

Caching auf der Serverseite

Dank Caching und Beschleunigung des Lese-/Schreib-E/A-Datenverkehrs der Festplatte durch Nutzung von serverseitigem Flash der Unternehmensklasse werden die VM-Performance verbessert und Storage-Latenzen minimiert.

Stabilität und Sicherheit

EVO:RAIL ist für Stabilität und Sicherheit von Hardware und Software bei allen Workloads ausgelegt – und das in einer einfach nutzbaren Appliance.

Hochverfügbarkeit

EVO:RAIL nutzt VMware-Funktionen der Enterprise-Klasse wie vSphere HA, vMotion, DRS und Virtual SAN, um Hochverfügbarkeit auf den Computing- und Storage-Ebenen sicherzustellen.

Keine geplanten und ungeplanten Ausfallzeiten

Vier unabhängige ESXi-Hosts sorgen dafür, dass Anwendungen während einer geplanten Wartung oder einem Ausfall unterbrechungsfrei auf einen anderen Host verschoben werden können. Nur die zwei redundanten Netzteile werden in der Appliance gemeinsam genutzt. Jeder Host verfügt über zwei 10-GbE-Netzwerkverbindungen für redundante Netzwerkkonnektivität, wodurch eine hohe Performance und Ausfallsicherheit gewährleistet ist.

Integrierte Sicherheitsrichtlinien

Administratoren können ihre virtuellen Maschinen mit einem einzigen Mausklick absichern.

Kompatibilität mit dem VMware-Stack

EVO:RAIL ist vollständige kompatibel mit dem gesamten VMware-Portfolio einschließlich vSphere Replication, VMware vRealize Suite, VMware NSX, VMware Horizon und vCloud Air.

Kosteneffizienz

EVO:RAIL kombiniert die erweiterte Automatisierung des VM-Lebenszyklus (Bereitstellung, Konfiguration und Management) in einem sehr kleinen Formfaktor (4 Serverknoten in einem 2HE-Gehäuse) zur Maximierung der Kosteneffizienz.

Echte Appliance

EVO:RAIL kann mit Netzwerkdetails für eine schnelle Bereitstellung konfiguriert werden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, eine Lösung zusammenzustellen und dann die Hardwarekonfigurationen zu validieren und zu zertifizieren, die Software zu laden und die entsprechenden Skripts auszuführen. Dies sorgt für eine einheitliche Erfahrung ohne die Abweichungen und Konfigurationsunterschiede, die mit der Bestellung von herkömmlichen Systemen verbunden sind.

Niedrigere Investitions- und Betriebskosten

Reduzieren Sie Investitionskosten durch eine Serverplattform mit serverseitigem Storage, der für den EVO:RAIL-Software-Stack optimiert ist und ein nutzungsbasiertes Zahlungsmodell umfasst. Reduzieren Sie die IT-Betriebskosten durch schnellere Bereitstellungen, automatische Skalierung und unterbrechungsfreie Patches und Upgrades mit nur einem Mausklick.

Technische Daten

Hardware (pro Appliance)

Prozessor

  • 8 x Intel E5-Prozessoren, Ivy Bridge oder Haswell (48, 64, 80, 96 oder 144 Kerne)

Arbeitsspeicher

  • 512, 768, 1024, 1536 oder 2048 GB

Storage

  • 16 oder 27,2 TB Hybrid Storage (HDD/SSD)

Netzwerk

  • 8 x 10-GbE-NIC-Port (Kupfer oder Glasfaser) 4 x 1-GbE für BMC-Port

Software (pro Appliance)

  • EVO:RAIL-Engine
  • vSphere Enterprise Plus
  • Virtual SAN
  • vCenter Server        
  • vRealize Log Insight

Kaufoptionen

VMware EVO:RAIL wird von qualifizierten VMware EVO:RAIL-Partnern (QEPs) als Komplettlösung in einer Hyper-Converged Infrastructure-Appliance mit Hardware, Software und Support angeboten.

VMware EVO:RAIL kann entweder als Komplettlösung oder im Rahmen des VMware EVO:RAIL vSphere Loyalty Program erworben werden.     

 

Komplettlösung – Bevorzugten Partner auswählen

VMware EVO:RAIL wird von qualifizierten VMware EVO:RAIL-Partnern (QEPs) oder ausgewählten VMware EVO:RAIL-Vertriebspartnern als Komplettlösung in einer Hyper-Converged Infrastructure-Appliance-Lösung angeboten.

 

  • Qualifizierte VMware EVO:RAIL-Partner (QEPs): Erwerben Sie die EVO:RAIL-Appliance mit Hardware und Software als eine SKU über Ihren bevorzugten QEP. QEPs sind der zentrale Anlaufpunkt für den EVO:RAIL-Support und liefern Mehrwertservices, Software und vieles mehr.  Qualifizierte EVO:RAIL-Partner sind Dell, EMC, Fujitsu, Hitachi Data Systems, NetApp, SuperMicro, NetOne und Inspur.
  • VMware stellt qualifizierten Partnern das EVO:RAIL-Softwarepaket sowie die Anweisungen zum Erstellen der Hyper-Converged-Appliance bereit. Die EVO:RAIL-Partner sind für das Beziehen der Hardware, das Erstellen der Appliance, den Verkauf an Kunden sowie den Support für Hardware und Software zuständig. Kunden können ihren bevorzugten Partner wählen. Nicht alle Produkte sind in allen Ländern erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem VMware-Partner.

vSphere Loyalty Program 

Wenn Sie vSphere-Bestandskunde sind, können Sie Ihre vSphere-Lizenzen für den Kauf von EVO:RAIL-Appliances nutzen. So können Sie Ihre bestehenden Investitionen in VMware-Software schützen und gleichzeitig die Gesamtkosten beim Kauf einer EVO:RAIL-Appliance reduzieren.