Systemanforderungen für VMware vCenter Support Assistant

Für VMware vCenter Support Assistant gelten die folgenden Systemanforderungen:

  • vCenter Server 4.1 oder höher
  • VCPUs: 2
  • VRAM: 2 GB
  • Speicherplatz: 1,3 GB für Thin Provisioning; 155 GB für Thick Provisioning

Folgende Netzwerkverbindungsmöglichkeiten werden benötigt:

Von Support Assistant Virtual Appliance:
  • Verbindungsmöglichkeit zu https://supportassistant.vmware.com und https://*.nirvanix.com
  • Verbindungsmöglichkeit zu den vCenter Server- und ESX/ESXi-Hosts, für die Protokollpakete generiert werden sollen
Von vSphere Client / vSphere Web Client
  • Die Maschine, auf der der Support Assistant-Client (Benutzeroberfläche) ausgeführt wird, muss nirvanix.com über HTTPS auf Port 443 erreichen können, andernfalls wird die Benutzeroberfläche deaktiviert.
  • Die Maschine, auf der der Support Assistant-Client ausgeführt wird, muss Support Assistant Virtual Application über HTTPS auf Port 443 erreichen können.
  • Adobe Flash muss installiert sein. Falls Adobe Flash noch nicht installiert ist, werden Sie dazu aufgefordert. Nach der Installation kann Support Assistant ausgeführt werden.

Für die Nutzung von vCenter Support Assistant muss vCenter Server 4.1, 5.0 oder 5.1 installiert sein.

Protokollpaketgenerierung: unterstützte Produkte

vCenter Support Assistant 5.1 unterstützt die Generierung von Support-Paketdaten durch vCenter Support Assistant für folgende Produkte und Versionen:

Produkt Version
vCenter Server 5.1
  5.0
  4.1
vSphere ESXi 5.1
  5.0
  4.1
vSphere ESX 4.1