VMware vRealize™ Business™ bietet Transparenz und Kontrolle über IT-Kosten, Services und Qualität und automatisiert manuelle Prozesse.

vRealize Business bietet Transparenz hinsichtlich der Kosten von Cloud-Umgebungen und IT-Services. Infrastrukturteams können die Kosten für die Bereitstellung von Private und Public Cloud-Umgebungen nachvollziehen und CIOs und IT-Führungskräfte erhalten einen Überblick über die Kosten für die Bereitstellung von IT-Services.

Business-Management für die Cloud

vRealize Business gibt die Kosten einer virtuellen Maschine und die Auslastung gemeinsam genutzter Ressourcen an, um Sie bei einem besseren Bedarfsmanagement und bei der Optimierung von Budgets sowie von Investitions- und Betriebskosten zu unterstützen. Dadurch wird die Verantwortlichkeit für Cloud-Ressourcen gefördert und die Gesamtbetriebskosten können gesenkt werden. Optimieren Sie Ihre Kosten und die Beschaffung für die gesamte interne virtuelle Infrastruktur sowie für Private Cloud und Public Cloud.

  • Transparenz hinsichtlich Kosten und Auslastung der virtuellen Infrastruktur/Private Cloud und Public Cloud durch sofortige Integration in VMware vCenter Server, vRealize Automation und vCloud Director
  • Durchführung der Was-wäre-wenn-Analyse der virtuellen Infrastruktur/Private Cloud und Public Cloud auf der Basis von Kosten und Auslastung
  • Automatische Abrechnung der per Self-Service in einer Hybrid Cloud verfügbaren Services
  • Breitstellung von einsatzbereiten Benchmarks für Cloud- und virtuelle Infrastrukturumgebungen, die Einblicke in Kapazitäten, Kosten und Effizienz bieten
  • Bietet gängige Funktionen für die Berichterstattung und Nutzungserfassung zur nutzungsabhängigen Messung, Analyse, Berichterstattung und Rechnungsstellung für die Private Cloud und Public Cloud

IT-Finanzmanagement

vRealize Business nutzt eine deterministische Engine und einen leistungsstarken Modeler für die Zuweisung oder Umlegung von IT-Kosten, einschließlich physischer und virtueller Systeme, Anbieter, Betriebskosten, Einrichtungen, Software und Support, auf jeden IT-Business Service.

  • Anzeige und Analyse der TCO und Einzelkosten mit Aufschlüsselungen und Trends für alle IT-Services
  • Ermittlung und Anzeige der höchsten Ausgaben und Top-Nutzer aller IT-Services
  • Analyse wichtiger IT-Effizienzverhältnisse und Vergleich mit Branchen-Benchmarks
  • Überwachung aktueller Ausgaben im Vergleich zu den geplanten und prognostizierten Ausgaben zur Erfassung von Abweichungen
  • Erstellen einer IT-Auflistung mit Informationen darüber, wer welche IT-Services und -Ressourcen genutzt hat
  • Erkennung potenzieller Möglichkeiten zur Einsparung von Kosten, wie Virtualisierung, Konsolidierung, Stilllegung oder erneute Verwendung, SLA-Reduzierung und Tiering

IT-Benchmarking

Die Benchmarks von vRealize Business mit vergleichbaren Unternehmen geben objektiv Aufschluss über die aktuellen IT-Ausgaben Ihrer Organisation, über die zukünftige Entwicklung und das Einsparpotenzial.

Mit den Benchmark-Daten von VMware lässt sich der Ist-Zustand Ihrer IT-Umgebung ermitteln und herausfinden, wie IT-Leistungen und -Kosten besser auf die Unternehmensziele abgestimmt werden können und die IT mehr wie ein Geschäftsbereich geführt werden kann. VMware IT Benchmarking™ ist als eigenständiger Service über Serviceverträge mit VMware und ausgewählten Partnern erhältlich. Die Benchmark-Daten können innerhalb von vRealize Business angezeigt und analysiert werden.

  • Mehr als 3.500 Benchmark-Parameter aus 20 Branchen, 18 Kategorien oder Bereichen und vier geografischen Regionen
  • Benchmarks u.a. für Hardware, Software, Infrastruktur, Personal, Anwendungen, IT-Struktur und IT-Kosten
  • Daten sind nicht älter als 18 Monate.
  • Daten können relative Unterschiede zu (und Gemeinsamkeiten mit) anderen Unternehmen und Top-Performern aufzeigen

Servicequalitätsmanagement

Dank der Funktionen für das Service-Level-Management und Anbietermanagement von vRealize Business können Sie den Kompromiss zwischen Kosten und Qualität besser nachvollziehen und die IT mehr als Geschäftsbereich führen.

  • Visuelle Festlegung, Erfassung und Management der Service-Level und betrieblichen Compliance/Qualitätskennzahlen im Kontext von IT-Services
  • Erstellung und Management von Workflows zur Orchestrierung, Nachverfolgung und Genehmigung von Vereinbarungen, Zielen und Freigaben sowie Erfassung überprüfbarer Anpassungen
  • Warnmeldungen, wenn das Risiko besteht, dass ein SLA-, OLA-, KPI- oder UC-Ziel nicht eingehalten werden kann
  • Veröffentlichung monatlicher Serviceberichte und Broschüren zur Performance mit Ursachen- und Business-Impact-Analysen zur Identifizierung von Korrekturmaßnahmen
  • Fortlaufende automatische Nachverfolgung, Validierung und Verwaltung von Anbieterrechnungen hinsichtlich Vertragsbedingungen, tatsächlichen Ausgaben und Service-Performance/Kennzahlen