Schützen Sie alle Ihre virtuellen Maschinen und geschäftskritischen Anwendungen mit vSphere Data Protection (VDP) Advanced, einer neuen Lösung für Backup und Recovery, die auf EMC Avamar basiert.

Effizientes Backup und Recovery

  • Deduplizierung – Nutzen Sie längenvariable, globale und clientseitige Deduplizierungsverfahren, um Backup-Storage- und Netzwerkauswirkungen zu reduzieren und gleichzeitig höchste Deduplizierungsraten zu erzielen.
  • VMware vSphere API für die Integration von Datensicherheit – Erhöhen Sie den Backup-Durchsatz durch das Entfernen des Backup-Prozesses von Produktionsmaschinen. So können Sie Backups für bis zu acht virtuelle Maschinen pro virtueller Appliance gleichzeitig durchführen.
  • Backup mit Nachverfolgung geänderter Blöcke – in Verbindung mit längenvariabler Deduplizierung senden Sie nur eindeutige geänderte Blöcke an die virtuelle VDP Advanced-Appliance.
  • Wiederherstellung mit Nachverfolgung geänderter Blöcke – stellen Sie nur die in Deltadateien erfassten Blöcke, die zwischen dem aktuellen Zustand der virtuellen Maschine und dem letzten Backup geändert wurden, wieder her. Dadurch sinken Wiederherstellungszeiten um das bis zu 30-Fache gegenüber einer vollständigen Wiederherstellung einer virtuellen Maschine.
Globale Deduplizierung – Diagramm

Globale Deduplizierung – Diagramm

Einfaches Management

  • vSphere-Integration – Erzielen Sie sofortige und vollständige Transparenz für Ihre gesamte vSphere-Infrastruktur, einschließlich Backup und Recovery, mit einer einzigen Konsole. Dies wird durch die vollständige Integration mit vCenter Server und dem nativen Management über den vSphere Web Client möglich.
  • Einfache Bereitstellung – Bereitstellung als Appliance für virtuelle Maschinen mit minimalem Konfigurationsaufwand nach der Bereitstellung.
  • Anwenderfreundlich – Einfache und effiziente Erstellung von Backup-Jobs mithilfe von Assistenten, mit angepassten Richtlinien basierend auf bestimmten Aufbewahrungsprinzipien und auf Backup-Auftragsebene eingerichteten Zeitplänen.
  • Wiederherstellung in einem Schritt – einfaches Browsing zur Wiederherstellung einzelner Dateien oder vollständiger VMs zur ursprünglichen oder einer neuen virtuellen Maschine.
  • Self-Service-Wiederherstellung – Self-Service-Wiederherstellungen durch Anwender, z.B. Anwendungseigentümer oder Gast-OS-Administratoren, reduzieren die Wiederherstellungsanfragen an die IT-Abteilung.
Screenshot: vSphere Data Protection Advanced

Screenshot: vSphere Data Protection Advanced

Anwendungsorientiertheit

  • Agenten für Microsoft SQL und Exchange – Schutz geschäftskritischer Anwendungen mittels anwendungsspezifischer Agenten. Der schlanke Agent wird in den Deduplizierungsdaten der virtuellen Maschinen installiert, wodurch nur eindeutig geänderte Blöcke in die VDP Advanced-Appliance ausgelagert werden. VDP Advanced erzielt den höchsten Grad an Deduplizierung auf Gastebene.
  • Anwendungskonsistenz – Backup und Recovery auf Gastebene stellen die anwendungskonsistenten Zustände sicher, die wichtig sind, um den zuverlässigen Schutz geschäftskritischer Anwendungen zu garantieren.
  • Recovery einzelner Komponenten – Erzielen Sie den Grad an Recovery, der zum Schutz Ihrer Anwendungen erforderlich ist. Der Microsoft Exchange Server-Agent ermöglicht die Recovery individueller Datenbanken mit Optionen zur Wiederherstellung auf speziellen Exchange-Datenbanken, wenn eine detaillierte Wiederherstellung von Postfächern und Nachrichten durchgeführt werden soll. Der Microsoft SQL Server-Agent ermöglicht die Recovery der gesamten Anwendung, einzelner Datenbanken oder lediglich von Protokollen.
vSphere Data Protection – Diagramm

vSphere Data Protection – Diagramm