Back

VMware-Virtualisierung

Vereinfachen Sie Ihre IT-Infrastruktur mit bewährten Virtualisierungslösungen auf Basis von VMware® vSphere with Operations Management™, der branchenführenden Virtualisierungs- und Cloud-Management-Plattform.

Mit den Virtualisierungslösungen von VMware können Sie die Investitionskosten durch Serverkonsolidierung sowie die Betriebskosten durch Automatisierung senken. Gleichzeitig vermeiden Sie Umsatzverluste, indem Sie geplante und ungeplante Ausfallzeiten verkürzen.

Warum VMware für Ihre Virtualisierung?

Die Virtualisierungslösungen von VMware basieren auf VMware vSphere, unserer bewährten, stabilen und zuverlässigen Virtualisierungsplattform und erste Wahl von mehr als 500.000 Kunden, einschließlich sämtlicher Fortune Global 100-Unternehmen. Die innovativen Lösungen und herausragenden Leistungen von VMware wurden von strategisch ausgerichteten Marktforschungsunternehmen wie Gartner anerkannt und im Quadrant „Marktführer“ des Magic Quadrant für x86-Servervirtualisierung

Servervirtualisierung

Aufgrund der Architektur der heutigen x86-Server können diese nur ein Betriebssystem ausführen. Durch Virtualisierung der Server werden die Beschränkungen der herkömmlichen 1:1-Architektur von x86-Servern überwunden, indem das Betriebssystem und die Anwendungen von der physischen Hardware abstrahiert werden. Dies sorgt für eine kostengünstigere, agilere und einfachere Serverumgebung. Die Servervirtualisierung ermöglicht die Ausführung mehrerer Betriebssysteme auf einem einzigen physischen Server als virtuelle Maschinen, von denen jede Zugriff auf die zugrunde liegenden Computing-Ressourcen des Servers hat.

Durch Servervirtualisierung kann das volle Potential der heutigen leistungsstarken x86-Server ausgeschöpft werden. Die meisten Server arbeiten mit einer Kapazität von höchstens 15%. Dies ist nicht nur hochgradig ineffizient, sondern führt auch zu Serverwildwuchs und mehr Komplexität.

VMware vSphere stellt eine vollständige Servervirtualisierungsplattform bereit, die Folgendes bietet:

  • 80% höhere Auslastung der Serverressourcen
  • Bis zu 50% Einsparungen bei Betriebs- und Investitionskosten
  • Serverkonsolidierungsverhältnis von 10:1 oder höher

Servervirtualisierung mit VMware

Netzwerkvirtualisierung

Bei der Netzwerkvirtualisierung handelt es sich um die vollständige Reproduktion eines physischen Netzwerks in Software. Virtuelle Netzwerke bieten die gleichen Funktionen und Qualitäten wie ein physisches Netzwerk, zusätzlich jedoch auch die betrieblichen Vorteile und die Hardwareunabhängigkeit von Virtualisierungslösungen: schnelles Provisioning, unterbrechungsfreie Bereitstellung, automatisierte Wartung und Unterstützung von Legacy- und neuen Anwendungen.

Durch Netzwerkvirtualisierung stehen für mit einem virtuellen Netzwerk verbundene Workloads im Netzwerk logische Netzwerkgeräte und -services zur Verfügung: logische Ports, Switches, Router und Firewalls, logischer Lastausgleich, logische VPNs usw. Anwendungen werden im virtuellen Netzwerk exakt auf die gleiche Art ausgeführt wie im physischen Netzwerk.

Sie können eine hoch skalierbare Netzwerk-Fabric erstellen, die betriebliche Effizienz und Agilität erhöht und Bereitstellung und Fehlerbehebung sowie das Klonen beschleunigt. Die VMware-Netzwerkvirtualisierungssoftware sorgt zudem für Überwachung, Dienstgüte (Quality of Service, QoS) und Sicherheit.

Mit VMware NSX soll eine führende Netzwerk- und Sicherheitsvirtualisierungsplattform auf den Markt gebracht werden, die ein programmatisches und mobiles virtuelles Full-Service-Netzwerk für virtuelle Maschinen bereitstellt und auf jeder herkömmlichen IP-Netzwerkhardware betrieben werden kann.

<e> 

Die VMware NSX-Plattform vereint die Vorteile von Nicira NVP und VMware vCloud Network and Security (vCNS) in einer einheitlichen Plattform. VMware NSX stellt eine vollständige Suite von vereinfachten logischen Netzwerkelementen und -services bereit: logische Switches, Router und Firewalls, logischer Lastausgleich, logische VPNs, QoS, Überwachung und Sicherheit usw.

Desktop-Virtualisierung

Die Bereitstellung von Desktops als Managed Service bietet Ihnen die Möglichkeit, schneller auf sich verändernde Anforderungen und neue Verkaufschancen zu reagieren. Senken Sie Kosten und erhöhen Sie die Servicequalität durch schnelles und einfaches Bereitstellen von virtualisierten Desktops und Anwendungen für Zweigstellen, Mitarbeiter an externen bzw. ausgelagerten Standorten sowie mobil arbeitende Mitarbeiter auf iPads und Android-Tablets.

Die skalierbaren, konsistenten, sicheren und hochverfügbaren VMware- Desktop-Lösungen gewährleisten maximale Betriebszeit und Produktivität.

Anwendungsvirtualisierung

Organisationen virtualisieren immer mehr unternehmenskritische Tier-1-Geschäftsanwendungen und Plattformen, z.B. Datenbanken, ERP- und CRM-Systeme, Lösungen für E-Mail und Zusammenarbeit, Java-Middleware, Business Intelligence-Anwendungen uvm.

Um die Servicequalität und die Einhaltung der SLAs für diese Tier-1- Geschäftsanwendungen in virtuellen Umgebungen sicherzustellen, müssen IT-Organisationen sich sowohl auf die Virtualisierungskomponenten des Projekts und die robuste Verwaltung und Überwachung der virtualisierten Geschäftsanwendungen als auch auf die Wahrung der Unternehmensrichtlinien für Business Continuity und Disaster Recovery konzentrieren.

Die virtualisierten Anwendungen bieten eine höhere Performance sowie Hochverfügbarkeit, Disaster Recovery, eine höhere Geschwindigkeit und Agilität und sind bereit für den Betrieb in der Cloud. Mit der Tier-1-Anwendungsvirtualisierungslösung von VMware auf Basis der VMware vCloud Suite können Sie die Qualität der bereitgestellten IT-Services verbessern. Gleichzeitig können Sie Ihre Infrastruktur vereinfachen, die Effizienz maximieren und eine mit hohen Kosten verbundene übermäßige Bereitstellung von Ressourcen verhindern.

Storage-Virtualisierung

Storage-Virtualisierung ist Teil der Software-Defined Storage-Schicht, die Verbesserungen für Performance und Nutzungseffizienz bieten muss, ohne den Kauf zusätzlicher Storage-Hardware zu erfordern.

Sie muss ein schnelle Bereitstellung ermöglichen, damit leistungsfähiger und platzeffizienter Storage so schnell wie die virtuellen Maschinen selbst erstellt werden kann. Sie muss ein VM-zentriertes Storage-Managementmodell mit intuitiver Bedienung für die Administratoren bieten, die in virtuellen Umgebungen mehr Storage-Managementaufgaben übernehmen. Und sie muss sich in die Hypervisor-Plattform integrieren lassen, um bekannte, native Workflows zu nutzen.

Die Storage-Virtualisierung von VMware besteht aus einer Kombination von Funktionen, die eine Abstraktionsschicht für physische Storage-Ressourcen bieten. Diese werden in einer Virtualisierungsbereitstellung berücksichtigt, verwaltet und optimiert.

Die Storage-Virtualisierungstechnologie bietet unübertroffene Effizienz beim Management von Storage-Ressourcen in Ihrer virtuellen Infrastruktur. Profitieren Sie von folgenden Möglichkeiten:

  • Höhere Storage-Ressourcenauslastung und Flexibilität
  • Vereinfachtes OS-Patching und geringere Treiberanforderungen – unabhängig von der Storage-Topologie
  • Höhere Anwendungsbetriebszeit und vereinfachte Routineabläufe
  • Optimierte Ausnutzung und Ergänzung der vorhandenen Storage-Infrastruktur

Strategischen Partner suchen

Nutzen Sie das globale Partnernetzwerk von VMware für höchste Renditen durch Virtualisierung.

Jetzt starten

TCO-Rechner nutzen

Erfahren Sie, wie Sie durch Virtualisierung Investitions- und Betriebskosten sparen.

Jetzt starten