VMware Fellow

Ole Agesen kam 1999 zu VMware und stellte dort seine Leidenschaft für kontinuierliche Innovationen und hochwertige Produkte unter Beweis. Für seine herausragenden technischen Beiträge im Unternehmen und in der Branche wurde er 2012 zum VMware Fellow ernannt. In seiner 12-jährigen Tätigkeit als technischer Leiter hat Agesen für VMware verschiedene, für die Branche bahnbrechende Projekte geleitet, darunter der erste x86 Virtual Machine Monitor (VMM) der Enterprise-Klasse und Unterstützung für virtuelles SMP. Er hält 52 Patente, von denen 25 VMware zugeteilt wurden, und leistete einen erheblichen Beitrag zur Entwicklung von VMware vSphere.

Vor seinem Wechsel zu VMware arbeitete Agesen für Sun Microsystems als technischer Leiter für die ExactVM, die erste Java Virtual Machine der Serverklasse des Unternehmens. Er hat sein Studium der Informatik an der Universität Aarhus in Dänemark mit dem Magister und an der Stanford University mit der Promotion abgeschlossen.