T-Systems und VMware blicken auf eine langjährige und intensive Zusammenarbeit zurück. Gemeinsam entwickeln die beiden Unternehmen Virtualisierungslösungen weiter, mit denen Kunden von T-Systems ihre ICT-Systeme modernisieren und die Vorteile von Cloud Computing-Services voll ausschöpfen können. T-Systems ist der deutschlandweit einzige Anbieter von VMware vCloud Datacenter Services, der von VMware zertifiziert ist.

T-Systems und VMware besiegeln strategische Partnerschaft

T-Systems wird zertifizierter Anbieter für VMware vCloud Datacenter Services

Die intensive und enge Partnerschaft zwischen T-Systems und VMware begann im Jahr 2005, als T-Systems als erster ICT-Serviceanbieter konkrete, Cloud-basierte Lösungen in einer funktionalen Cloud-Architektur anbot. Zu diesem Zeitpunkt war VMware technischer Partner von T-Systems, da das Unternehmen bereits damals auf Virtualisierungslösungen spezialisiert war. Heute ist die VMware-Technologie nicht nur ein fester Bestandteil in den unternehmenseigenen Rechenzentren von T-Systems, sondern auch in den komplexen IT-Lösungen für die Kunden von T-Systems. Zu diesem Zweck arbeiten die Virtualisierungsexperten systematisch zusammen – auf technologischer, strategischer und kommerzieller Ebene. Als Allianzpartner wurde VMware heute der höchste Partnerstatus von T-Systems verliehen. Im Gegenzug ist T-Systems jetzt Global System Integrator (GSI) von VMware.

Beispielsweise entscheiden sich heute 80% der neuen SAP-Kunden von T-Systems für eine Cloud-Version, da sie von den Kosteneinsparungen und der höheren Flexibilität profitieren möchten, die ihnen der dynamische Betrieb der SAP-Landschaft ermöglicht. Über 1.000 Systeme laufen auf der Dynamic Services-Plattform, die rund 15.000 Cloud-Server umfasst. Die Migration veralteter Systeme in die Cloud stellt eine echte Herausforderung für Unternehmen dar. Um diesen Prozess so reibungslos wie möglich zu gestalten, bezieht T-Systems die Experten von VMware auch in die Kundenberatung mit ein. Gemeinsam können sie zuverlässige Empfehlungen im Hinblick darauf geben, was Kunden wie in die Cloud übertragen können.