Führende Mac-Virtualisierung

VMware Fusion 8 Pro bietet Mac-Virtualisierung für fortgeschrittene Anwender und IT-Profis, erstklassige Funktionen für Entwickler und eignet sich ideal für Unternehmen, die bei der Verwendung von Macs die Kompatibilität mit Windows sicherstellen möchten.

 

(2:03)

Fusion Pro – Übersicht

Fusion Pro wartet mit Funktionen für Profis, Entwickler und IT-Administratoren auf und optimiert die Virtualisierungserfahrung auf dem Mac.

NEUERUNGEN

Profis nutzen Fusion Pro für Windows auf dem Mac

Mit Fusion 8 Pro können Mac-Anwender Windows 10-Funktionen wie den völlig neuen Edge-Browser nutzen oder ein Gespräch mit der brandneuen persönlichen Digital-Assistentin Cortana beginnen – selbst dann, wenn Fusion im Hintergrund ausgeführt wird. Mit der Unterstützung von mehr als 200 Betriebssystemen einschließlich Windows 10 bietet Fusion 8 Pro unübertroffene Plattformkompatibilität und Integration in das VMware-Partnernetzwerk.

Zeitlich begrenzte virtuelle Maschinen

Für Mitarbeiter in kurzfristigen Projekten, befristete Mitarbeiter oder zu Softwareevaluierungszwecken können eingeschränkte virtuelle Maschinen erstellt werden, die zu einem festgelegten Zeitpunkt ablaufen. Nach dem Einschalten sendet die virtuelle Maschine in festgelegten Zeitabständen eine Anfrage an den Server und speichert die aktuelle Systemzeit in der Richtliniendatei der eingeschränkten virtuellen Maschine als letzte vertrauenswürdige Zeitstempelangabe. Eine zeitlich begrenzte virtuelle Maschine wird automatisch angehalten und kann nur mit Eingriff des Administrators neu gestartet werden.

Schon heute bereit für die Zukunft

Fusion 8 Pro ist bereit für OS X El Capitan. Installieren Sie El Capitan auf einer virtuellen Maschine und testen Sie die neuen Funktionen, Möglichkeiten und die Kompatibilität mit Ihren Anwendungen, ohne den Host-Mac zu beeinträchtigen. Dank einer höheren Performance und eines intelligenteren Designs sind Sie mit Fusion 8 Pro und El Capitan produktiver und profitieren von einer reaktionsschnelleren und flüssigeren Arbeitsumgebung, wenn Sie Windows auf dem Mac ausführen.

Fusion in der Cloud

Fusion 8 Pro bietet jetzt sowohl eine Verbindung zu VMware vCloud Air als auch eine verbesserte Integration in vSphere-, ESXi- und Workstation-Server, wodurch Sie Ihre virtuellen Maschinen auf eine kompatible Cloud erweitern und dort skalieren können. Dadurch, dass das VMware-Partnernetzwerk auf einer gemeinsamen Plattform basiert, kann Fusion Pro einfach mit Remote-Umgebungen verbunden werden, um virtuelle Maschinen direkt von Ihrem Mac aus zu starten, hochzuladen, herunterzuladen oder auf sie zuzugreifen. Außerdem unterstützt Fusion 8 Pro den Import und Export von OVF, sodass Anwender von der Kompatibilität mit Branchenstandards profitieren. So können professionelle Anwender lokale und remote gehostete virtuelle Maschinen für optimale Flexibilität parallel nutzen und das Potenzial des vSphere-Rechenzentrums und von vCloud Air auf dem Mac voll ausschöpfen.

DEN UNTERSCHIED SEHEN

Leistungsstarke virtuelle Maschinen und Grafik

Fusion 8 Pro ist für hochauflösende 4K-, 5K- und Retina-Displays optimiert und bietet eine beeindruckende und detailgetreue Darstellung Ihrer Windows-Anwendungen. Mit der neuen Unterstützung von DirectX 10 und OpenGL 3.3 erleben Sie Anwendungen auf Ihrer virtuellen Maschine jetzt noch flüssiger. Gängige Anwendungen wie Office oder anspruchsvolle 3D-Anwendungen wie AutoCAD und SOLIDWORKS laufen besser als jemals zuvor.


Mit bis zu 16 vCPUs, einem virtuellen Festplattenspeicher von 8 TB und bis zu 64 GB Arbeitsspeicher können Sie leistungsstarke virtuelle Maschinen erstellen, die selbst für die anspruchsvollsten Anwendungen geeignet sind. Außerdem können Sie die Leistung grafikintensiver Anwendungen zusätzlich steigern, indem Sie einer virtuellen Maschine bis zu 2 GB Grafikspeicher zuweisen.  

Nahezu native Performance

Basierend auf der 64-Bit-Engine der Enterprise-Klasse von VMware liefert Fusion 8 Pro von Grund auf eine nahezu native Erfahrung der virtuellen Umgebung. Dank der 3-fachen Performance-Steigerung der Funktionen für das Anhalten und Fortsetzen von virtuellen Maschinen können Sie sichere Windows-Umgebungen schneller als jemals zuvor wiederherstellen, wenn Sie mit verschlüsselten Volumes arbeiten. Ob bei CPU-lastigen Vorgängen wie Verschlüsselung/Entschlüsselung, Multimedia oder Code-Kompilierung oder alltäglichen Office- und Produktivitätsanwendungen – dank der neuesten Mac-Hardwaretechnologien, eines schnelleren PCIe-basierten Storage und einer insgesamt höheren Leistung und Effizienz bietet Fusion 8 Pro ein Höchstmaß an Performance.

Erstellung komplexer virtueller Netzwerke

Mit verbesserter IPv6-Unterstützung, einschließlich IPv6-Netzwerkadressübersetzung, können Anwender komplexere Netzwerktopologien erstellen. Sie können virtuelle IPv4- oder IPv6-Netzwerke hinzufügen und entfernen sowie eigene Konfigurationen für virtuelle Netzwerke erstellen. Damit lassen sich Test- und Demonstrationsumgebungen ohne negative Auswirkungen auf die Netzwerkkonfiguration des Macs realisieren. Durch die verbesserte Netzwerksteuerung und Kompatibilität mit dem VMware-Partnernetzwerk können Fusion 8 Pro-Anwender komplexe Cloud-Architekturen direkt auf Ihrem Mac erstellen, um Designs vor der Implementierung zu validieren.

Für Entwickler konzipiert

Fusion 8 Pro bietet Entwicklern leistungsstarke Integrationen der innovativsten Softwaretechnologien. Dank vCloud Air-Integration können Workloads von Fusion Pro aus ganz einfach in die Cloud verschoben werden. Um ein Maximum an Kompatibilität mit dem VMware-Partnernetzwerk sicherzustellen, können mithilfe einer virtuellen VMware Project Photon-Maschine Container von Docker, rkt oder Garden ausgeführt werden. Mit modernen Tools wie Chef, Hashicorp Vagrant oder docker-machine lässt sich die Bereitstellung virtueller Maschinen und Container automatisieren, während universelle Anwendungen für Windows 10-Geräte erstellt werden können, ohne dabei jemals den Mac zu verlassen.

Snapshots und Linked Clones

Fusion 8 Pro erleichtert die Sicherung und den Schutz virtueller Maschinen. Die Snapshot-Funktion speichert den Zustand einer virtuellen Maschine, damit Anwender die virtuelle Maschine jederzeit auf diesen zurücksetzen können. So kann etwa ein risikoloses Upgrade auf ein neues Betriebssystem wie Windows 10 durchgeführt werden. Die Klonfunktion erleichtert das Duplizieren von virtuellen Fusion Pro-Maschinen. Mit vollständigen oder Linked Clones können Sie unbegrenzt viele Kopien der Basisinstallation oder -konfiguration einer virtuellen Maschine erstellen. Linked Clones bieten die schnellste, einfachste und effizienteste Möglichkeit zum Duplizieren von komplexen Installationen für Testzwecke und anwenderdefinierte Demos.

Vereinfachtes Lizenzmanagement

Der Kauf und das Management von Fusion 8 Pro-Lizenzen sind einfach. Durch den Erwerb von Volumenlizenzen und die anschließende Konfiguration können Ihre Anwender vom ersten Systemstart an produktiv mit Windows auf einem Mac arbeiten. Über das Lizenzierungsportal „My VMware“ lassen sich alle Lizenzschlüssel und Support-Berechtigungen unkompliziert verwalten. Sie können Lizenzschlüssel ganz nach Bedarf kombinieren oder aufteilen oder ein Downgrade auf ein früheres Release durchführen.

Eingeschränkte virtuelle Maschinen

Sie können Richtlinien für virtuelle Maschinen erstellen und steuern sowie Anwendungen in einem Container für in Fusion 8 Pro erstellte eingeschränkte virtuelle Maschinen bereitstellen. Indem Sie den Zugriff auf Einstellungen virtueller Maschinen wie Drag-and-drop und Kopieren/Einfügen sowie den Zugriff auf USB-Geräte beschränken und die Ordnerfreigabe deaktivieren, stellen Sie die Unternehmens-Compliance sicher. Eingeschränkte virtuelle Maschinen sind verschlüsselt und kennwortgeschützt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass unbefugte Anwender weder die Unternehmenseinstellungen oder Daten der virtuellen Maschinen noch die virtuelle Maschine selbst manipulieren können.

Fusion unterwegs nutzen

Mit Performance-Steigerungen von bis zu 65% bei OpenGL-Anwendungen und 15% bei DirectX 9 schöpft Fusion 8 Pro die leistungsstarke Hardware der aktuellen Macs voll aus. Bei MacBook Pros mit diskreter und integrierter Grafikkarte nutzt Fusion 8 Pro automatisch die für die jeweilige Aufgabe am besten geeignete Grafikkarte. Die leistungsstärkere diskrete Grafikkarte wird für anspruchsvolle 3D-Anwendungen aktiviert, während die integrierte Grafikkarte für alltägliche Aufgaben verwendet wird. Anwender können entweder manuell Einfluss darauf nehmen, welche Grafikkarte verwendet werden soll, oder Fusion 8 Pro automatisch entscheiden lassen. Dadurch erhalten Sie die bestmögliche Performance bei maximaler Akkulaufzeit. Ihre virtuelle Maschine wird automatisch angehalten, wenn Sie Ihren Mac zuklappen, um Energie zu sparen, während Sie unterwegs sind. Dank der erweiterten Auflösungsverarbeitung und Displaytopologie-Erkennung können Sie sich darauf verlassen, dass Windows so scharf wie möglich aussieht, wenn Sie Ihr MacBook, MacBook Air oder MacBook Pro mit einem externen Display verbinden. Wenn Ihr Mac über ein natives Retina-Display verfügt oder mit einem 4K-Display verbunden ist, genießen Sie selbst bei der Ausführung virtueller Maschinen auf Retina- und Nicht-Retina-Displays eine vollständige Erfahrung. Fusion stellt unabhängig vom verwendeten Mac-Modell sicher, dass die Akkuleistung Ihres Mac trotz einer scharfen und flüssigen Darstellung so effizient wie möglich genutzt wird.

Umfassend vernetzt

Dank Verbesserungen für Anwendungen wie Skype oder Microsoft Lync sind mit Macs, die mit einer FaceTime- oder iSight-Kamera ausgestattet sind, qualitativ hochwertige Videokonferenzen innerhalb einer virtuellen Windows-Maschine möglich. Außerdem bietet Fusion 8 Pro USB 3.0-Unterstützung für schnelle Dateiübertragungen, HD-Audio mit 5.1 Surround Sound und Bluetooth 4.0-Wireless-Technologie.

Macs in Unternehmen

IT-Organisationen können die Vorteile des aktuellen BYOD-Trends nutzen und internen Anwendern genehmigte Windows-Unternehmens-Desktops als sichere, richtlinienbasierte virtuelle Maschinen bereitstellen. Mit Fusion 8 Pro und eingeschränkten virtuellen Maschinen kann die IT ein neues Konzept für die Bereitstellung genehmigter Desktops auf Macs verfolgen. Mithilfe von Funktionen wie Verschlüsselung, Lease- und Ablaufzeiten setzen Sie die Sicherheitsrichtlinien Ihres Unternehmens auf den virtuellen Maschinen durch. Sie können Anwender sogar davon abhalten, die Komponenten oder Konfiguration der virtuellen Maschine zu ändern.

Einzel-VM-Modus

Fusion 8 Pro kann die Support-Kosten für Windows-Desktops mit dem Einzel-VM-Modus weiter reduzieren. Dieser begrenzt den Anwenderzugriff auf die Bibliothek virtueller Maschinen, schränkt die Möglichkeit zum Erstellen neuer virtueller Maschinen ein und reduziert die Menüoptionen. Für IT-Abteilungen, die Massenbereitstellungen durchführen müssen, ist dies die beste Option auf dem Mac.

Funktionen

Fortschrittliche Desktop-Virtualisierung für Mac

Dank der branchenführenden Funktionen von Fusion Pro können Sie komplexe Aufgaben auf Ihrem Mac mühelos bewältigen und Anwendungen auf einer Vielzahl von Betriebssystemen wie Windows und Linux ohne Neustart auf demselben Mac ausführen. In einer isolierten und sicheren Umgebung, die auch mit VMware vSphere kompatibel ist, können Sie neue Betriebssysteme evaluieren und neue Softwareanwendungen, Patches oder Referenzarchitekturen testen. Fusion 8 Pro lässt sich darüber hinaus in VMware vCloud Air, den Cloud-Service von VMware, integrieren und ermöglicht so die Nutzung von zusätzlichen Cloud-Managementfunktionen auf dem Mac-Desktop.

Leistungsstarke virtuelle Maschinen

Dank der Möglichkeit, jeder virtuellen Maschine mehrere Prozessorkerne, Gigabyte Hauptspeicher oder Grafikspeicher zuzuweisen, maximiert Fusion Pro die Ressourcen Ihres Mac, damit Sie selbst die anspruchsvollsten Anwendungen in einer virtuellen Umgebung ausführen können. Egal, ob für die Entwicklung von Software, das Testen neuer Betriebssysteme oder das Ausführen leistungsstarker 3D-Anwendungen wie AutoCad oder SolidWorks – Fusion Pro ist stets die richtige Wahl.

Es heißt nicht umsonst Fusion „Pro“

Mit Fusion Pro erreicht die Virtualisierung auf dem Mac neue Höhen: Professionelle Funktionen unterstützen den Anwender dabei, bei einer Vielzahl von Aufgaben wertvolle Zeit und Aufwand zu sparen. Dank zusätzlicher Cloud-Unterstützung für VMware vCloud Air und VMware vSphere können Sie zudem die Vorteile einer Hybrid Cloud für Unternehmen auf Ihrem Mac nutzen. Die Erstellung von Linked Clones zur Einsparung von Speicherplatz, die Einrichtung anwenderdefinierter IPv4- und IPv6-Netzwerkkonfigurationen mit dem Netzwerk-Editor oder die Verbindung mit vSphere, um eine virtuelle Maschine zu erstellen, auszuführen, hochzuladen oder herunterzuladen, machen Fusion Pro zu einem idealen Tool für die IT-Experten von heute.

Von Ihrem Mac in die Cloud

Stellen Sie über Fusion Pro eine Verbindung mit VMware vCloud Air, dem Public Cloud-Service von VMware, her, um Cloud-Workloads sicher zu verwalten und herunterzuladen. Oder führen Sie über VMware Fusion 8 Pro direkt auf Ihrem Mac eine komplette Cloud-Umgebung aus. Mithilfe der Cloud können Sie virtuelle Maschinen mit jeder Person in Ihrer Organisation für Test-, Analyse- und Demonstrationszwecke teilen. Fusion Pro kann außerdem mit auf VMware vSphere gehosteten virtuellen Maschinen verbunden bzw. zur Erstellung und Ausführung von virtuellen Maschinen verwendet werden. Sie können virtuelle Maschinen von VMware vSphere herunterladen und sie zu lokalen virtuellen Fusion Pro-Maschinen machen oder lokale virtuelle Maschinen direkt aus Fusion Pro in vSphere hochladen.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre virtuellen Maschinen

Dank Fusion Pro erhalten IT-Experten die volle Kontrolle über die Einrichtung von und die Interaktion mit virtuellen Maschinen. Bei Installation, Schutz, Verbindung, Freigabe und Anzeige von virtuellen Maschinen steht Ihnen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung. Sie können sogar virtuelle Maschinen erstellen, die verschlüsselt sind, eine Passwortänderung erfordern oder zu einem festgelegten Zeitpunkt ablaufen. Mithilfe der Snapshot-Funktion können Sie den Zustand einer virtuellen Maschine speichern, sodass dieser jederzeit wiederhergestellt werden kann.

VMware Fusion Pro richtet sich an fortgeschrittene Anwender

Dank der Möglichkeit, jeder virtuellen Maschine 64 GB Arbeitsspeicher, 16 virtuelle Prozessoren und 2 GB Grafikspeicher zuzuweisen, bietet Fusion Pro führende Funktionen für das Ausführen von Windows auf einem Mac. Und mit innovativen Tools wie Linked Clones, dem Editor für virtuelle Netzwerke mit IPv6-Unterstützung sowie Verbindung zu vSphere bzw. vCloud Air-Clouds ist Fusion Pro das perfekte Tool für fortgeschrittene Mac-Anwender.

FUSION 8 PRO VERGLEICHEN

Vergleichen Sie Fusion 8 Pro mit der Vorgängerversion Fusion 7 Pro, der Verbraucher-Edition Fusion 8, der Enterprise-Version Horizon FLEX und der Konkurrenz Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition.

Funktionen
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Optimiert für Windows® 10
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Entwickelt für El Capitan
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Migration von Windows 10-PCs
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen DirectX 10
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen OpenGL 3.3
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Erweiterte Auflösungsverarbeitung für Umgebungen mit verschiedenen Displays
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen USB 3.0 für Windows 7-Gäste
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen NAT-Unterstützung für IPv6
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Verbesserte Audio-Engine mit Verbesserungen für VoIP-Anrufe mit Skype/Lync
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Verbesserte vSphere-Integration
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Integrierte vCloud Air-Integration
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Performance-Verbesserung beim Anhalten/Fortsetzen
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Unterstützung von Hardwareversion 12
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Verbesserte Kompatibilität von Gastbetriebssystemen
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Verbesserte Anwendererfahrung
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Mehr als 60 neue Funktionen
VMware Fusion 7 Pro
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Unterstützung von Windows 10
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Bereit für El Capitan
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Project Photon als Gast
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Erstellung von Linked Clones
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Editor für virtuelles Netzwerk
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Zugriff auf virtuelle Maschinen, die auf VMware vSphere, vCloud Air, ESXi oder Workstation Pro gehostet werden
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Hochladen oder Herunterladen von virtuellen Maschinen auf vSphere, ESXi oder Workstation Pro
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Hochladen von virtuellen Maschinen auf vCloud Air
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Aktualisierte Ressourcentabelle für mehrere ESXi-Hosts
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen OVF-Export
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Erstellung von Tastenkombinationen pro virtueller Maschine
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Erstellung eingeschränkter virtueller Maschinen
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Erstellung virtueller Maschinen mit Ablaufdatum
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Einzel-VM-Modus für verwaltete Umgebungen
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen Anspruch auf VMware Basic und Production Support
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 Pro
Funktionen
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Gemeinsamer Fusion-/Workstation-Hypervisor
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Unterstützt die VMware-Hardwareversion 12
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Ausführen von virtuellen Maschinen auf einem Mac
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Ausführen von virtuellen Maschinen unter Windows
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Zentrale Managementfunktionen
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Einhaltung von Remote-Richtlinien
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Desktop-Bereitstellung und -Berechtigung
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Remote-Löschung der Daten auf einer virtuellen Maschine
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen Integration in Active Directory
VMware Fusion Pro
VMware Horizon FLEX
Funktionen
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Unbefristete Lizenz
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Erstellung von eingeschränkten virtuellen Maschinen für Mac, Windows und Linux
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen VMware-Lizenzierungsportal
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Erstellung virtueller Maschinen mit Ablaufdatum
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Linked Clones
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Erweiterte Netzwerkeinrichtung mit IPv6-NAT
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen OpenGL 3.3
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Unterstützung von bis zu 2 GB Grafikspeicher pro virtueller Maschine
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Zugriff auf virtuelle Maschinen, die auf VMware vSphere, ESXi oder Workstation Pro gehostet werden
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Hochladen oder Herunterladen von virtuellen Maschinen auf vSphere, ESXi oder Workstation Pro
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Mit dem VMware-Produktportfolio kompatibel
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen ESXi in einer virtuellen Maschine
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Virtualisierungstechnologie, die von 97% der Fortune 1000-Unternehmen genutzt wird
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition
Funktionen Erstklassiger VMware-Support (optional)
VMware Fusion 8 Pro
Parallels Desktop 11 for Mac Pro Edition

TECHNISCHE DATEN

System-Mindestanforderungen:

  • Ein 64-Bit-fähiger Intel® Mac® (kompatibel mit Core 2 Duo-, Xeon-, i3-, i5-, i7-Prozessoren oder besser)
  • Mindestens 4 GB RAM
  • 750 MB freier Festplattenspeicher für VMware Fusion, mindestens 5 GB für jede virtuelle Maschine
  • Mac OS X 10.9.0 oder höher
  • Betriebssystem-Installationsmedien (Datenträger oder Datenträger-Image) für virtuelle Maschinen
  • Microsoft Windows ist nicht im Lieferumfang von VMware Fusion enthalten.
  • Zur Unterstützung von Windows DirectX 10 oder OpenGL 3.3 empfohlene Grafikhardware: mindestens NVIDIA 8600M oder ATI 2600

Unterstützte Gastbetriebssysteme

Es werden mehr als 200 Betriebssysteme unterstützt.Eine vollständige Liste der unterstützten Host- und Gastbetriebssysteme finden Sie unter http://www.vmware.com/go/fusionoperatingsystems.

FAQS

VMware Fusion

Alle anzeigen 

Welche Betriebssysteme können mit VMware Fusion ausgeführt werden?

VMware Fusion ermöglicht die Ausführung von mehr als 200 Betriebssystemen als virtuelle Maschinen, darunter Windows XP bis Windows 8. Nahezu alle Programme, die auf diesen Betriebssystemen laufen, können mit VMware Fusion ausgeführt werden. Die Programme können von gängigen Produktivitäts-Suites wie Microsoft Office for Windows bis hin zu grafikintensiven Programmen wie AutoCAD oder SolidWorks reichen.

Kann ich mit einer virtuellen Maschine 3D-Spiele ausführen?

Ja, VMware Fusion 8 verfügt über eine beschleunigte 3D-Grafikunterstützung, mit der Sie die meisten Spiele spielen können, die DirectX 9.0c mit Shader Model 3 oder OpenGL 2.1 in virtuellen Maschinen unter Windows XP Service Pack 3, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 erfordern.

Benötige ich Apple Boot Camp, um VMware Fusion installieren zu können?

Zur Ausführung von Windows auf einem Mac mit VMware Fusion ist Boot Camp nicht erforderlich. Falls Sie jedoch Windows bereits als Boot Camp-Partition installiert haben, kann VMware Fusion ganz einfach auf Ihrer Boot Camp Windows-Installation basierend eine virtuelle Windows-Maschine erstellen. Windows-Programme können somit parallel zu den Mac-Anwendungen ausgeführt werden, ohne dass der Mac neu gestartet werden muss.

Fusion mit Windows

Alle anzeigen 

Kann ich meinen älteren Windows-PC in eine virtuelle Maschine für VMware Fusion konvertieren?

Ja, VMware Fusion enthält einen einfachen Migrationsassistenten für Windows, mit dem Sie Ihren kompletten PC schnell und mühelos als virtuelle Maschine auf Ihren Mac verlagern können. Installieren Sie eine einfache Anwendung auf Ihrem PC, verbinden Sie diesen mit Ihrem Mac und VMware Fusion erkennt Ihren PC und kümmert sich um den Rest.

Benötige ich für die Ausführung von VMware Fusion ein Windows-Exemplar?

Ja. VMware Fusion erfordert für den einwandfreien Betrieb die Installation eines Betriebssystems. Das Betriebssystem ist nicht im Kauf von VMware Fusion enthalten. Sie können entweder ein bereits vorhandenes Windows-Exemplar von Ihrem alten PC kopieren oder ein neues installieren. Zur Ausführung einer virtuellen Windows-Maschine benötigen Sie eine lizenzierte Kopie des Windows-Betriebssystems, andernfalls müssen Sie eine neue Windows-Lizenz erwerben.

Kompatibilität virtueller Maschinen

Alle anzeigen 

Kann ich auf einem Mac mehrere virtuelle Maschinen gleichzeitig ausführen?

Ja, Sie können mit VMware Fusion 8 so viele virtuelle Maschinen gleichzeitig ausführen wie vom RAM-Speicher des Systems unterstützt werden. VMware Fusion nutzt patentierte Technologien für den gemeinsamen Speicherzugriff, um den erforderlichen Arbeitsspeicheranteil für die gleichzeitige Ausführung mehrerer virtueller Maschinen deutlich zu verringern.

Wie viele virtuelle Maschinen kann ich aus einer VMware Fusion-Lizenz erstellen?

Sie können mit einer einzelnen VMware Fusion-Lizenz eine unbegrenzte Anzahl virtueller Maschinen erstellen. Sie müssen für jede Installation einer virtuellen Maschine die erforderliche Betriebssystemsoftware und Lizenz bereitstellen.

Kann ich virtuelle 64-Bit-Maschinen ausführen?

Ja, VMware Fusion ermöglicht die Erstellung und Ausführung von virtuellen Maschinen mit 32 Bit und 64 Bit. Sie können Gastbetriebssysteme mit 64 Bit jedoch nur auf Macs mit Intel-64-Bit-Prozessoren (Core 2 Duo, Xeon oder neuere Prozessoren) ausführen.

Downloads und Testversionen

Alle anzeigen 

Kann ich meine Testlizenz in eine permanente Lizenz umwandeln?

Nach Ablauf des Testzeitraums werden Sie zur Eingabe eines Lizenzschlüssels aufgefordert. Wenn Sie das Produkt gekauft haben, haben Sie einen neuen Lizenzschlüssel erhalten. Geben Sie den erworbenen Lizenzschlüssel auf die entsprechende Aufforderung hin ein, um die „unbeschränkte” Vollversion der Software freizuschalten. Sie müssen Ihren Lizenzschlüssel registrieren lassen, damit Sie den kostenlosen E-Mail-Support für bis zu 18 Monate nutzen können. Wenn Sie das Produkt im VMware Online Store erworben haben, wird der Lizenzschlüssel automatisch registriert. Wenn Sie das Produkt bei einem Händler gekauft haben, müssen Sie Ihren Lizenzschlüssel manuell in My VMware registrieren. Ausführliche Anweisungen zur Registrierung von Lizenzschlüsseln finden Sie in diesem KB-Artikel.

Muss ich VMware Fusion erneut herunterladen, wenn ich meine Testlizenz in eine Lizenz für eine Vollversion umwandle?

Nein. Sie müssen einfach nur Ihren Lizenzschlüssel in VMware Fusion aktualisieren. Klicken Sie dazu im Menü „VMware Fusion“ auf „License“ und geben Sie Ihren neuen Lizenzschlüssel ein.

Wo kann ich kostenlos „kleine“ Updates herunterladen?

In VMware Fusion werden Sie automatisch zu Updates aufgefordert. Wenn Sie manuell nach Updates suchen möchten, klicken Sie in VMware Fusion auf das Dropdown-Menü „VMware Fusion” und wählen Sie „Check for Updates“ aus.

Lizenzierung und Upgrades

Alle anzeigen 

Wie kann ich meine Kopie von VMware Fusion lizenzieren?

Um VMware Fusion zu lizenzieren, geben Sie einfach bei der Produktinstallation einen erworbenen Lizenzschlüssel in das entsprechende Feld ein. Alternativ können Sie Ihren Serien-/Lizenzschlüssel über das Dropdown-Menü „VMware Fusion“ im Produkt eingeben. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option „License”, geben Sie den Serien-/Lizenzschlüssel ein und wählen Sie dann „OK” aus.

Sobald Ihr Lizenzschlüssel für VMware Fusion registriert ist, wird der kostenlose E-Mail-Support aktiviert. Wenn Sie das Produkt im VMware Online Store erworben haben, wird der Lizenzschlüssel automatisch registriert. Wenn Sie VMware Fusion bei einem Händler erworben haben, müssen Sie Ihren Lizenzschlüssel manuell in My VMware registrieren. Ausführliche Anweisungen zur Registrierung von Lizenzschlüsseln finden Sie in diesem KB-Artikel.

Wie registriere ich meine Kopie von VMware Fusion bei VMware?

Wenn Sie das Produkt im VMware Online Store erworben haben, wird der Lizenzschlüssel automatisch registriert. Wenn Sie das Produkt bei einem Händler gekauft haben, müssen Sie Ihren Lizenzschlüssel manuell in My VMware registrieren. Ausführliche Anweisungen zur Registrierung von Lizenzschlüsseln finden Sie in diesem KB-Artikel.

Ich verfüge über einen aktiven SnS-Vertrag für VMware Fusion Pro. Wann kann ich damit rechnen, die neue Version zu erhalten?

Kunden mit einem aktiven SnS-Vertrag mit einem Ablaufdatum an oder nach dem Datum der allgemeinen Verfügbarkeit (25. August 2015) sind zu einem kostenlosen Upgrade berechtigt. Befolgen Sie die Anweisungen in diesem KB-Artikel, um Ihre(n) Lizenzschlüssel zu aktualisieren. 

Nach Erhalt des/der Lizenzschlüssel(s) können Sie die VMware Fusion 8-Software von der Fusion-Download-Seite herunterladen. 

Upgrades sind kurz nach der allgemeinen Einführung von VMware Fusion 8 unter My VMware verfügbar.

Bin ich auch zum Kauf eines Upgrades berechtigt, wenn ich über eine ältere Version von VMware Fusion verfüge?

Kunden mit älteren Versionen von VMware Fusion (1.x, 2.x, 3.x, 4.x und 5.x) müssen eine neue Lizenz erwerben.

Support

Alle anzeigen 

Wann beginnt der kostenlose Support?

Der kostenlose Support beginnt, sobald Sie Ihre VMware Fusion-Lizenz registriert haben. Die Registrierung erfolgt automatisch, wenn Sie Ihr Produkt im VMware Online Store kaufen. Wenn Sie das Produkt bei einem Händler gekauft haben, müssen Sie Ihre Lizenz über My VMware registrieren. Ausführliche Anweisungen zur Registrierung von Lizenzschlüsseln finden Sie in diesem KB-Artikel.

Wie lange kann ich den kostenlosen Support nutzen?

Der kostenlose Support für VMware Fusion und VMware Fusion Pro ist ab dem Zeitpunkt der Produktregistrierung 18 Monate verfügbar.

Kann ich den Support auf Einzelfallbasis für unterschiedliche Versionen von Fusion wie z.B. für die Versionen 7 und 8 nutzen?

Ja, Sie können Support auf Einzelfallbasis erwerben und eine Support-Anfrage für jede Produktversion einreichen, die noch offiziell von VMware unterstützt wird.

Welcher Support-Zeitraum gilt für VMware Fusion?

VMware Fusion unterliegt der Lebenszyklusrichtlinie für Personal Desktop. In unseren Lebenszyklusrichtlinien finden Sie ausführliche Informationen und die Daten für das Ende des Supports.