Objektive Daten als Orientierungshilfe

Verschaffen Sie sich mit IT Benchmarking von VMware einen Überblick über Ihre Kosten im Vergleich zu anderen Unternehmen – eine äußerst wichtige Information. Finden Sie mit Daten aus 18 Kategorien, 20 Branchen und vier geografischen Regionen heraus, in welchen Bereichen Sie gute Ergebnisse erzielen und wo Verbesserungsbedarf besteht. Der automatisierte IT Benchmarking-Ansatz von VMware beschleunigt den Zugriff auf Informationen, die Sie benötigen, um die richtigen IT-Investitionen voranzutreiben, eine Abstimmung auf Unternehmensziele zu fördern und die IT mehr wie einen Geschäftsbereich zu führen. IT Benchmarking ist in der VMware vRealize Business enthalten und über Serviceverträge mit VMware und ausgewählten Partnern verfügbar.

VMware IT Benchmarking

Daten als Orientierungshilfe für die IT-Kostenoptimierung und das IT-Kostenmanagement

Erhalten Sie anhand einer Reihe von finanz- und qualitätsbezogenen Kennzahlen einen objektiven Einblick in den Status quo Ihrer IT und in mögliche Verbesserungsbereiche. Mithilfe des branchenweit ersten automatisierten Analysemoduls, der Automated Analysis Engine, vergleicht VMware IT Benchmark Sie mit Unternehmen aus der gleichen Branche und mit einem ähnlichen Tätigkeitsprofil. Im Vergleich zu teureren, manuellen Benchmarks läuft dieser Vorgang objektiv ab.

VMware IT Benchmarking unterstützt Sie beispielsweise bei der Beantwortung folgender Fragen:

  • Wie hoch sind unsere IT-Basiskosten? Sind wir effizient?
  • Bezahlen wir zu viel für Geräte und Services?
  • Sind die Anwender mit der Qualität der Technologie-Tools und Service-Level zufrieden?
  • Können wir von Outsourcing profitieren?
  • Ist die IT auf unsere Unternehmensziele ausgerichtet?
  • Erhalten wir einen positiven ROI für unsere IT-Investitionen?
  • Haben wir ausreichend Personal mit den richtigen Fachkenntnissen?
Daten für fundierte Entscheidungen

Der Nutzen jedes Benchmarking-Projekts hängt von der Fähigkeit ab, ausführliche Kostenvergleiche mithilfe der aktuellsten, objektivsten und relevantesten Daten zu erstellen. Bei herkömmlichen Projekten werden zum Beispiel nur die oberflächlichen Kosten für Hardware oder Personal als Benchmarks eingesetzt. Dabei werden jedoch selten die zugrunde liegenden Ursachen für ein Benchmark-Ergebnis offengelegt oder aussagekräftige Hinweise darauf geben, in welchen Bereichen das Unternehmen Optimierungen durchführen sollte.

Mit VMware Benchmark-Daten erhalten Sie Zugriff auf die aktuellsten und umfassendsten verfügbaren Benchmarking-Daten. Dazu gehören:

  • Mehr als 3.500 Benchmark-Parameter aus 20 Branchen, 18 Kategorien und 4 geografischen Regionen
  • 200 bis 600 Unternehmen pro Kategorie und steigend
  • Ausführliche Kennzahlen zur genaueren Analyse und für einen besseren Einblick in die wahren Kostentreiber und Optimierungsbereiche
  • Maximal 18 Monate alte Datensätze

Weitere Informationen zum VMware IT Benchmark-Datensatz

Optimierte Auswahl vergleichbarer Unternehmen für höhere Relevanz

Die Automated Analysis Engine von VMware verfügt über die einzigartige Möglichkeit, Unternehmen zu ermitteln, die nahezu Ihrem eigenen Profil entsprechen. Diese Unternehmen mit ähnlichem Tätigkeitsprofil sind wichtig, da sie reelle Vergleiche bieten, die vom herkömmlichen manuellen Benchmarking nicht übertroffen werden können. VMware IT Benchmarking enthält eine umfassende Methode zur Auswahl vergleichbarer Unternehmen, die Folgendes ermöglicht:

  • Automatische Auswahl von Unternehmen aus der gleichen Branche und mit einem ähnlichen Tätigkeitsprofil zur Erstellung äußerst umfassender, unverzerrter Vergleiche für Ihre Umgebung und Ihre Branche
  • Ermittlung einer Mindestanzahl an Unternehmen zur Förderung eines statistisch gültigen Vergleichs
  • Sicherstellung der Integrität Ihrer Ergebnisse durch eine objektive und anonyme Unternehmensauswahl
  • Behandlung aller Kategorien als vollkommen eigenständig mit kategoriespezifischen Unternehmensgruppen

Weitere Informationen zur beispiellosen Auswahl von Unternehmen durch die Automated Analysis Engine

Einblicke jetzt – nicht erst im nächsten Quartal

Bei herkömmlichen Benchmark-Vergleichen kann der Abschluss zwischen einigen Wochen und vielen Monaten dauern. Dabei werden sowohl Kunden- als auch Analysteneinschränkungen berücksichtigt. VMware bietet Kunden die Flexibilität, die Dateneingabe und Analyse zeitnah zu steuern. Es gibt keinen Analysten, an den Daten übermittelt werden müssen, keine Wartezeiten für Rückmeldungen oder Berichte und keine Wartezeiten aufgrund voller Terminpläne. Nach der Erfassung der Daten können die endgültigen Berichte innerhalb weniger Minuten erstellt werden.

Keine Subjektivität dank eines strukturierten, automatisierten Prozesses

Der herkömmliche Benchmarking-Prozess ist komplex und hängt oft vom Ermessen der Analysten ab. Bei VMware IT Benchmarking handelt es sich um einen sorgfältig strukturierten, automatisierten Prozess, bei dem Kundeninformationen jedes Mal in gleicher Weise erfasst, analysiert und dargestellt werden. Dadurch können viele Probleme und Herausforderungen gelöst werden, die mit der Subjektivität des herkömmlichen Benchmarking verknüpft sind. Jeder Kunde profitiert von genau derselben qualitativ hochwertigen Analyse und Berichterstattung und unterliegt keinen persönlichen Interpretationen, die in der Benchmarking-Branche üblich sind.