VMware Workstation 12 Pro im Vergleich mit anderen Lösungen:

VMware Workstation 12 Player (KOSTENPFLICHTIG)

VMware Workstation 12 Pro im Vergleich mit VMware Workstation 10 und 11

Hauptmerkmale   VMware Workstation 10 VMware Workstation 11 VMware Workstation 12 Pro
Unterstützung von bis zu 16 vCPUs, 8 TB Festplattenspeicher, 64 GB RAM und 2 GB Grafikspeicher Ja Ja Ja
Hyper-V-Unterstützung Ja Ja Ja
Drag & Drop von VMs aus vSphere zum PC Ja Ja Ja
Erstellung eingeschränkter VMs mit Ablaufdatum für einen angegebenen Zeitpunkt Ja Ja Ja
Virtuelle Tablet-Sensoren (Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Kompass, Umgebungslicht) Ja Ja Ja
Unterstützung von Erweiterungen der Intel-Haswell-Mikroarchitektur (AVX2, TSX usw.)   Ja Ja
Zuweisung von bis zu 2 GB Grafikspeicher pro virtueller Maschine   Ja Ja
Starten von virtuellen Maschinen mit EFI-Unterstützung   Ja Ja
Integration in VMware vCloud Air (hochladen, anzeigen, ausführen)   Ja Ja
Bereit für Microsoft Windows 10, Ubuntu 15.04, RHEL 7.1, Fedora 22     Ja
Microsoft DirectX 10-Unterstützung     Ja
OpenGL 3.3-Unterstützung      Ja
Unterstützung von 4K-Monitoren      Ja
Multimonitor-Unterstützung mit unterschiedlichen DPI-Einstellungen auf dem Host     Ja
Automatisches Anhalten von VMs beim Herunterfahren des Hosts      Ja
NAT-Unterstützung für IPv6     Ja
Verschieben von Registerkarten     Ja
vCloud Air-Betriebszustand (ein, aus, anhalten, fortsetzen)     Ja
P2V – Migration von Windows 10-PC auf VM     Ja
USB 3.0-Unterstützung unter Windows 7     Ja
Mehr als 39 neue Funktionen     Ja

VMware Workstation 12 Player (KOSTENPFLICHTIG) im Vergleich mit VMware Workstation 12 Pro

Hauptmerkmale   VMware Workstation 12 Player (KOSTENPFLICHTIG) VMware Workstation 12 Pro
Unterstützung von bis zu 16 vCPUs, 8 TB Festplattenspeicher, 64 GB RAM und 2 GB Grafikspeicher Ja Ja
Unterstützung von mehr als 200 Betriebssystemen  Ja Ja
Ausführung eingeschränkter virtueller Maschinen Ja Ja
Erstellung eingeschränkter virtueller Maschinen   Ja
Erstellung virtueller Maschinen mit Ablaufdatum   Ja
Snapshot-Tool   Ja
AutoProtect mit Snapshots   Ja
Editor für virtuelle Netzwerke   Ja
Drosselung der Netzwerkbandbreite   Ja
Ausführung als Server zur Freigabe virtueller Maschinen   Ja
Enterprise-Berechtigungen bei der Freigabe von VMs   Ja
Remote-Verbindung mit vSphere zum Anzeigen und Verwalten von VMs   Ja
Integration in VMware vCloud Air (hochladen, anzeigen, ausführen, Betriebszustand)   Ja
Upload von VMs auf vSphere-Server   Ja
Remote-Verbindung mit virtueller Maschine über VNC   Ja
Kompatibilität der virtuellen Hardware ändern   Ja
Konfiguration von Tablet-Sensoren (Ausrichtung, Bewegung, Umgebungslicht)   Ja
Erweiterte CPU-, Netzwerk-, Festplatten- und Anzeigeeinstellungen   Ja
Starten von virtuellen Maschinen mit EFI-Unterstützung   Ja
Anpassbare Ansicht der Benutzeroberfläche mit Registerkarten, Bibliothek, Miniaturansichten, Aero Peek   Ja
Erstellung von Desktop-Verknüpfungen für virtuelle Maschinen   Ja
Verschieben von Registerkarten   Ja
Erstellung verknüpfter Klone   Ja
VM-Gruppenstart   Ja
Zuordnung virtueller Festplatten   Ja
Export als OVF   Ja