Management und Automatisierung des Rechenzentrums

Das Software-Defined Datacenter lässt sich viel einfacher und effizienter verwalten als eine physische Infrastruktur und bietet ein ganz neues Maß an Agilität dank erheblich schnellerem Provisioning, richtliniengesteuerter Governance, elastischer Skalierbarkeit und Cloud-übergreifender Workload-Mobilität.

VMware-Technologie unterstützt und automatisiert die gesamte Bandbreite des Betriebs von Software-Defined Datacentern. Sogar das automatische Service-Provisioning sowie das Betriebs- und Business-Management lassen sich auf heterogene und Hybrid Cloud-Umgebungen erweitern.

Servicebereitstellung

Das Provisioning erfolgt über ein Self-Service-Portal, in dem autorisierte Administratoren, Entwickler oder Geschäftsanwender Cloud-Services anfordern können, die vordefinierten Geschäftsrichtlinien entsprechen. Die Bereitstellung ist hochgradig automatisiert: Anwendungen sind in wenigen Minuten statt in Wochen einsatzbereit. Dadurch wird die Markteinführungszeit von Geschäftsinitiativen erheblich beschleunigt.

Neue Anwendungen können mit bislang unerreichter Einfachheit und Geschwindigkeit entwickelt werden. Dabei werden eine konsistente Methodologie sowie standardisierte und wiederverwendbare Komponenten verwendet und die Überwachungsrichtlinien sind in den Bereitstellungsprozess integriert.

Betriebsmanagement

Intelligente Management-Software bildet einen Eckpfeiler des Software-Defined Datacenter. Sie optimiert die Administration und ermöglicht eine weitaus höhere Ressourcenauslastung. Durch richtliniengesteuerte Automatisierung werden Infrastrukturressourcen an sich ständig ändernde Unternehmens- und Workload-Anforderungen angepasst, wodurch die Kundenzufriedenheit zunimmt. Funktionen zur Kapazitätsplanung sorgen für eine zusätzliche Verbesserung der Infrastruktureffizienz, indem inaktive und übermäßig bereitgestellte virtuelle Maschinen identifiziert werden. Dies führt zu einer Optimierung der Dichte virtueller Maschinen.

Business-Management

Aufgrund der einheitlichen und standardisierten Umgebung des Software-Defined Datacenter erreichen Administratoren ein neues Maß an Kostentransparenz und Verantwortlichkeit. Sie können die Anzahl und Arten der von Geschäftsbereichen, Anwendungen oder Kunden genutzten IT-Services detailliert verfolgen und anzeigen. Darüber hinaus können Sie Benchmarks nutzen, um Ihre IT-Kosten mit Mitbewerbern und Cloud-Serviceanbietern zu vergleichen. So können Sie fundierte Entscheidungen bei der Anschaffung treffen und Kosten sparen.