SAP HANA auf vSphere 5.5 in Produktionsumgebungen

SAP HANA kann in Produktionsumgebungen jetzt auf vSphere 5.5, und damit dem Fundament unserer vCloud Suite, ausgeführt werden. Durch die starke Kombination von SAP HANA auf einer Arbeitsspeicherplattform und vSphere 5.5 können Sie in Ihrer Produktionsumgebung von zahlreichen attraktiven Vorteilen profitieren: schnellere Wertschöpfung, bessere Service-Levels und niedrigere Gesamtbetriebskosten. So kommen Sie Ihrem Software-Defined Datacenter ein gutes Stück näher.

SAP HANA auf der VMware-Plattform: Das sagen unsere Partner dazu

SAP HANA auf der VMware-Plattform: Das sagen unsere Partner dazu

Überzeugende Vorteile:

Schnellere Wertschöpfung

Automatisieren und beschleunigen Sie die Bereitstellung und verkürzen Sie sie somit auf Stunden und nicht wie bisher auf Tage*. Gewährleisten Sie durch die Bereitstellung von Vorlagen eine umgebungsübergreifende Konsistenz und Skalierbarkeit.

Höhere Service-Level

Mit vSphere vMotion kann SAP HANA live in wenigen Minuten von einem Host auf einen anderen migriert werden – ohne Ausfallzeiten und ohne Datenverluste. Stellen Sie mithilfe von vSphere High Availability durch den automatischen Neustart Ihrer virtuellen Maschinen mit SAP HANA eine Hochverfügbarkeit von 99,9%** sicher und maximieren Sie die Betriebszeit. Verwalten Sie analytische Workloads zu Spitzenzeiten automatisch.

Webcast: Virtualizing SAP HANA for Production Use on VMware vSphere 5.5

Erfahren Sie, wie Kunden ihre Investitions- und Betriebskosten deutlich reduzieren konnten und in ihrer Produktionsumgebung mit SAP HANA zudem noch von einer schnelleren Wertschöpfung profitieren.

Weitere Informationen

Niedrigere Gesamtbetriebskosten

Verringern Sie dank einer besseren Auslastung der bestehen Infrastruktur und Ihrer Ressourcen die Investitionskosten um 70% und die Betriebskosten*** um 56%. Vereinheitlichen und verwalten Sie SAP HANA mit den übrigen Systemen in Ihrem virtualisierten Rechenzentrum. Optimieren Sie durch ein vereinfachtes Betriebsmanagement die Ressourcenauslastung.

Fußnoten:
*Gemäß interner EMC IT-Analyse
**EMC IT, 02/14 EMC Perspective, H12853
***Taneja Group Research 2014