VMware begrüßt 4.500 Teilnehmer und fast 100 Sponsoren und Aussteller bei der ersten europäischen VMworld Virtualisierungskonferenz

Eröffnung der ersten VMworld Europe in Cannes, Frankreich

 

Cannes, Frankreich, 25. Februar 2008- VMware, Hersteller von Virtualisierungs-Lösungen für Desktopsysteme bis hin zum Rechenzentrum, öffnet morgen die Pforten zur ersten europäischen VMworld Europe, die vom 26. bis 28. Februar 2008 im Palais des Festivals et des Congrès in Cannes, Frankreich stattfindet.

Mehr als 4.500 Teilnehmer aus allen Teilen Europas und an die 100 Sponsoren haben sich zur Veranstaltung angemeldet. Auf dem Programm stehen Präsentationen sowohl von Virtualisierungs-Experten aus der Industrie, also auch von Endnutzern. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Informationen auszutauschen und von ihren Ideen und Vorgehensweisen zu berichten, wie Organisationen rund um die Welt Virtualisierung aufbauen, administrieren und mehr und mehr vom stetig steigenden Anteil virtualisierter Rechenzentrumsteile profitieren. Die Konferenz ist grundsätzlich Geschäfts-orientiert, hat jedoch auch eine technische Komponente. So wurde das VMware TSX Europe, das jährliche Technik-Symposium mit in die Veranstaltung integriert, um Kunden, Partner und Technologie-Experten aus der Spitze des Virtualisierungsmarktes zusammen zu bringen.

“VMware ist hoch erfreut, die VMworld nach Europa zu bringen”, so Mark Stradling, VMwares Vice President of EMEA. “Virtualisierung transformiert den Rechner sowohl im Rechenzentrum, als auch auf dem Desktop, und VMware bereitet als Marktführer der Virtualisierung den Weg. Diese Konferenz bietet eine hervorragende Gelegenheit, Kunden und Partner zusammen zu bringen um gemeinsam lohnende und lehrreiche Erfahrungen zu machen.”

Höhepunkte bei der VMworld Europe 2008:

  • Keynotes von VMwares President und Chief Executive Officer Diane Greene, dem Chef der Technologie-Abteilung (Chief Scientist) Mendel Rosenblum sowie weiteren Senior Executives, die viele der weltgrößten System- und Softwarehäuser repräsentieren, sowie VMware-Kunden.

  • Mehr als 123 Anwendungs-Sessions und neun Workshops-Laboratorien, die auch Lösungspfade, Produkt- und Technologie-Demonstrationen beinhalten, sowie spezifische Sitzungen für Partner, Entwickler, Presse und Analysten werden stattfinden. Darüber hinaus werden viele Kunden Erfahrungsberichte zur Virtualisierung aus ihrem Unternehmen präsentieren.

  • “Lösungs-Börse”, die neue Produkt- und Technologieinnovationen von Markt-führenden Unternehmen zeigt.

VMware überträgt die Konferenz-Keynotes

VMware wird die VMworld Europe Eröffnungsveranstaltung am Dienstag, 26. Februar und Mittwoch, 27. Februar übertragen. Die Präsentationen werden über einen aufgezeichneten Web-Cast täglich um 15:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit unter www.vmware.com/go/europe-webcastzur Verfügung stehen. Wiederholungen stehen voraussichtlich noch einen Monat lang zur Verfügung.

VMware
VMware (NYSE: VMW) ist der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungslösungen, die eine Spannweite vom Desktop bis zum Rechenzentrum erfassen. Kunden jeden Formats reduzieren ihre Kapital- und Betriebskosten, gewährleisten Business Continuity, stärken die Sicherheit und werden „grün“ – mittels VMware. Mit einem Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar für 2007, mehr als 100.000 Kunden und über 10.000 Partnern ist VMware eine der am rasantesten wachsenden Softwarefirmen öffentlichen Rechts. VMware hat seinen Sitz in Palo Alto, Kalifornien. Die deutsche Niederlassung des Unternehmens befindet sich in München. Weitere Informationen finden sich auf www.vmware.de.

###

Weitere Informationen
VMware Global, Inc.
Zweigniederlassung Deutschland
Sonja Reindl-Hager
Freisinger Straße 3
85716 Unterschleißheim/Lohhof
Tel.: 089/ 371 564 020
Fax: 089/ 371 564 098
eMail: sonja@vmware.com
www.vmware.de

Pressekontakt
AxiCom GmbH
Sascha Smid
Junkersstr.1
82178 Puchheim
Tel.: 089/800908-27
Fax: 089/800908-10
eMail: sascha.smid@axicom.de
www.axicom.de