VMware stellt Cloud Application Platform vor

VMware vFabric enthält ein modernes Applikations-Framework und integrierte Plattform-Services, um Geschwindigkeit und Beweglichkeit zu erhöhen und die Nutzung von Cloud-Infrastruktur zu optimieren

München, 31. August 2010 – Mit den neuen VMware Lösungen und Strategien für Cloud Applikationsplattformen sind Entwickler von nun an in der Lage, moderne Applikationen zu bauen, die Informationen intelligent mit der darunterliegenden Infrastruktur teilen können, um maximale Performance, Servicequalität und Infrastrukturauslastung zu erreichen.

Die VMware vFabric Plattform für Cloud-Applikationen verbindet das marktführende Spring Java Framework mit Plattform-Services bestehend aus leichtgewichtigen Applikationsservern, globalem Datenmanagement, Cloud-ready Messaging, dynamischem Loadbalancing und Applikationsperformance-Management. Applikationen, die mit VMware vFabric entwickelt wurden, stellen Performance und Übertragbarkeit über heterogene Cloud-Umgebungen hinweg bereit.

Allgemein anerkannte Grundsätze, die die wichtigsten Anforderungen an Verbraucher-Applikationen abstecken – z.B. eingebaute Skalierbarkeit, neue Daten-Modelle, verteilte Infrastrukturen – beeinflussen maßgeblich die Entwicklung neuer Applikationen bei vielen großen Unternehmen. Diese modernen Applikationen müssen dynamische User-Interaktionen, Datenzugänge mit niedriger Latenzzeit und virtuelle Infrastrukturen unterstützen und zugleich alle Sicherheits- und Compliance-Ansprüche der Unternehmen erfüllen. VMware vFabric ist einzig für die dynamischen Infrastrukturen von Cloud Computing optimiert, nicht so wie herkömmliche Middleware, die eine Steuerung des kompletten Stacks erfordert.

„Mit dem Aufkommen von Virtualisierung und modernen Entwicklungsframeworks ist ein produktiverer und übertragbarer Ansatz für die Bereitstellung neuer Applikationen entstanden“, sagt Rod Johnson, SVP Application Platform Division bei VMware. „Wir bewegen uns in einer Ära, in der Entwickler Applikationen bauen und sofort auf modernen Plattformen bereitstellen können. Die Applikationen können richtlinienbasiert und nach Bedarf selbst eingerichtet, konfiguriert sowie intelligent abgespielt und skaliert werden.“

„Die IT unterzieht sich momentan einer Transformation: Applikationen und Infrastrukturen ändern sich, und Unternehmen suchen nach einem Weg, der die Versprechungen von Cloud Computing nutzbar macht“, sagt Rachel Chalmers, Director Infrastructure bei The 451 Group. „Applikationsplattformen von heute haben merklich andere Ansprüche als die, auf die wir in der Vergangenheit gesetzt haben. VMware vFabric entwickelt sich weiter, um den aktuellen Bedürfnissen von Unternehmen richtig zu begegnen.“

VMware vFabric liefert Entwickler-Produktivität und Agilität für Applikationen zukünftiger Cloud-Generationen Applikationen werden heute zunehmend mit modernen Entwicklungs-Frameworks gebaut, bei denen Laufzeit- und Datenmanagement-Services viel agiler und besser für Virtualisierung geeignet sind als früher. Als offene Lösung zielt VMware vFabric zunächst auf die 2,5 Millionen Nutzer, die Spring Java-Applikationen entwickeln, ab. VMware vFabric bietet die folgenden wichtigen Vorteile:

  • Maximierung von Geschwindigkeit und Innovation:Kunden können moderne Applikationen schneller und mit weniger Komplexität auf den Markt bringen: neue Applikationen können in Tagen oder Wochen anstelle von Jahren und zudem in der jeweils erforderlichen Größe aufgesetzt werden.
  • Die Vorteile von Virtualisierung auf Applikationen ausdehnen:VMware vFabric kann sich mit darunterliegender Infrastruktur koordinieren und so helfen, eine optimale Performance der Applikationen, die Qualität der Services und die Nutzung der Infrastruktur-Ressourcen sicherzustellen.
  • Bereitstellung eines Weges in die Cloud:Entwickler sind in der Lage, neue Applikationen in einer gewohnten und produktiven Art aufzusetzen. Gleichzeitig können sie entscheiden, wo die Applikationen laufen sollen, ob als On-premise-Lösungen oder in Public Clouds wie z.B. VMforce oder Google.

Spring Framework
Spring kann die Entwicklung um mehr als 50 Prozent durch Entwicklertools und Features, die es einfacher machen, neue Applikationen zu erstellen, beschleunigen. Diese…:

  • …bieten eine moderne Nutzererfahrung über eine Bandbreite an Plattformen, Browsern und persönlichen Endgeräten hinweg,
  • …integrieren Applikationen durch geprüfte Integrationspattern von Unternehmensanwendungen, einschließlich der Batch-Verarbeitung
  • …bieten Zugang zu einer großen Auswahl an strukturierten und unstrukturierten Formaten und
  • … unterstützen populäre Social Media-Services und Cloud Service API’s.

VMware vFabric Integrated Application Services Die VMware Cloud-Anwendungsplattform bietet eine moderne Middleware-Infrastruktur für Entwickler, Anwendungs-Architekten und IT-Teams als eine Sammlung von an Cloud angepassten, integrierten Services.

  • Lightweight Application Server: tc Server eine Unternehmensversion von Apache Tomcat, ist für Spring und VMware vSphere optimiert und kann sofort bereitgestellt werden, um Anforderungen an Skalierbarkeit moderner Applikationen zu erfüllen.
  • Data Management Services: GemFire beschleunigt die Anwendungs-Performance und beseitigt Datenbank-Engpässe durch die Bereitstellung von Echtzeit-Zugängen zu global verteilten Daten.
  • Cloud-Ready Messaging Service: RabbitMQ erleichtert die Kommunikation zwischen Applikationen innerhalb und außerhalb der Rechenzentren.
  • Dynamic Load Balancer: ERS, eine Unternehmensversion von Apache Webserver, hilft optimale Performance durch Vertrieb und Ausgleich von Anwendungsauslastungen zu gewährleisten.
  • Application Performance Management: Hypericermöglicht proaktives Performance-Management durch Transparenz bei der modernen Applikationsbereitstellung über physische, virtuelle und Cloud-Umgebungen hinweg.

Zusätzliche Informationen:
Spring und VMware vFabric-Produktfamilie sind heute als Download verfügbar. Zusätzliche Informationen über VMware Cloud Application Platform sind verfügbar unter: www.springsource.com/products/cloud-application-platform.

Über VMware
VMware bildet mit seinen Lösungen für die Virtualisierung von Unternehmensinfrastrukturen die Basis für das Computing von morgen. Unternehmen jeder Größe haben mit Virtualisierungslösungen von VMware die Möglichkeit, ihre IT zu verschlanken und im Management zu vereinfachen sowie im Hinblick auf Prozesse und künftige Geschäftsentwicklungen flexibel und hochverfügbar zu gestalten – egal ob auf externen oder eigenen Plattformen. Kunden vertrauen der führenden Virtualisierungsplattform VMware vSphere, um Investitionen und laufende Ausgaben einzusparen, Business Continuity zu garantieren, ein höheres Sicherheitsniveau zu erreichen und ökologische Ziele wie Energieeinsparung umzusetzen. Mit mehr als 170.000 Kunden, über 25.000 Partnern und einem Umsatz von 2,0 Milliarden US-Dollar in 2009 ist VMware weltweiter Marktführer für Virtualisierung, das Thema mit fortwährend oberster Priorität für CIOs.

VMware hat seinen Firmenhauptsitz in Palo Alto, Kalifornien. Die deutsche Niederlassung des Unternehmens befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie unter www.vmware.de.

Weitere Informationen

Pressekontakte
VMware Global, Inc.
Zweigniederlassung Deutschland
PR Manager, Central & Eastern Europe
Mathias Raeck
Freisinger Straße 3
85716 Unterschleißheim
Tel.: 089/ 370 617 322
eMail: mraeck@vmware.com
www.vmware.de

Maisberger GmbH
Christine Wildgruber
Kirchenstraße 15
81675 München
089 - 41 95 99 - 27
089 - 41 95 99 - 12
vmware@maisberger.com
www.maisberger.com

Maisberger GmbH
Michaela Holzer
Kirchenstraße 15
81675 München
089 - 41 95 99 - 23
089 - 41 95 99 - 12
vmware@maisberger.com
www.maisberger.com