Ergebnisse im 1. Quartal um 95 Prozent auf insgesamt 256 Millionen US-Dollar gestiegen.


VMware hat seine Umsatzzahlen des ersten Quartals 2007 veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen seinen Gesamtumsatz um 95 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 256 Millionen US-Dollar steigern. Das Wachstum ist darauf zürück zu führen, dass zahlreiche Unternehmen jeder Größe und Branche VMware Infrastructure als Standard für Serverkonsolidierung, Einkapselung, Software Lifecycle Automation, Desktop-Verwaltung und sichere Geschäftsprozesse nutzen. Im vergangenen Geschäftsquartal konnte VMware zudem etliche Auszeichnungen für sich verbuchen.

Im Folgenden finden Sie die Meldung im amerikanischen Original:


VMware Run Rate 1+ Billion, Q1 Revenue Growth 95 Percent to 256 Million

Today VMware Q1, 2007 revenue was announced. VMware again achieved record quarterly revenue, growing sales 95% year-over-year to $256 million during the first quarter and placing the company's revenue on an annualized run rate of more than $1 billion.

VMware showed continued growth as organizations of various sizes and across numerous industries increasingly standardize on VMware virtual infrastructure for server consolidation and containment, software lifecycle automation, business continuity and desktop manageability and security. VMware and its products received numerous industry accolades during the quarter: VMware Infrastructure 3 received the InfoWorld "Technology of the Year Award," the SearchWinComputing.com "Disaster Recovery Product of the Year Award" and the Network World "Best of the New Data Center Award"; VMware Lab Manager won the 2007 Jolt Product Excellence Award; and Linux Magazine named VMware a "top company to watch" in 2007.

VMware, founded in 1998 and acquired by EMC in 2004 for $625 million, currently operates as a subsidiary of EMC with separate R&D, sales and marketing. VMware has more than 3000 employees worldwide today.

In the first quarter, EMC announced its intention to sell approximately 10% of VMware via an initial public offering (IPO) of newly issued VMware stock. EMC expects the IPO will unlock more of VMware's value for EMC shareholders, strengthen VMware's ability to retain and attract the software industry's top talent, and reinforce EMC's commitment to VMware's open platform strategy.

EMC's Q1, 2007 earnings press release can be found at:

www.emc.com/news/emc_releases/showRelease.jsp.

Preise und Verfügbarkeit

VMware VirtualCenter for VMware Server ist ausschließlich für den Einsatz mit VMware Server konzipiert und zugelassen. Das neue Virtualisierungs-Management-Paket beinhaltet einen VirtualCenter Management Server für VMware Server mit drei Agents sowie den speziellen Unternehmens-Support inklusive 30 Tage Support mit unbegrenzten Vorfällen. Es wird zum Listenpreis von 1.500 US-Dollar angeboten und voraussichtlich noch in dieser Woche von VMware und VMware-Resellern erhältlich sein. Weitere Agents werden zum Listenpreis von 400 US-Dollar pro physischem Server, der verwaltet wird, angeboten.

Informationen zu VMware, Inc.

VMware, ein EMC Unternehmen (NYSE: EMC), ist der international führende Software-Anbieter für virtuelle Infrastrukturen auf standardisierten Systemen. Die weltgrößten Unternehmen nutzen VMware Lösungen zur Vereinfachung ihrer EDV und zur optimalen Nutzung bestehender Computeranlagen und um schneller auf neue Unternehmensanforderungen reagieren zu können. VMware hat seinen Firmensitz in Palo Alto, Kalifornien, USA. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.vmware.com/de/. Alternativ können Sie sich auch gern telefonisch unter der folgenden Rufnummer mit uns in Verbindung setzen: 650-475-5000 (nur in den USA)

# # #

Weitere Informationen

VMware Global, Inc.

Zweigniederlassung Deutschland

Sonja Reindl–Hager

 

Freisinger Straße 3

85716 Unterschleißheim/Lohhof

Tel.: 089/ 371 564 020

Fax: 089/ 371 564 098

eMail: sonja@vmware.com

 

 

Pressekontakt

AxiCom GmbH

Marcus Birke

Junkersstr.1

82178 Puchheim

Tel.: 089/800908–27

 

Fax: 089/800908–10

eMail: marcus.birke@axicom.de

www.axicom.de