VMware übernimmt CloudVolumes

Mit der Übernahme des Spezialisten für Real-Time Application Delivery erleichtert VMware seinen Kunden die Bereitstellung von nativen Anwendungen

München, 22. August 2014 – Der Virtualisierungs- und Cloud-Experte VMware gibt die Übernahme von CloudVolumes, einem führenden Anbieter für Real-Time Application Delivery, bekannt. CloudVolumes ermöglicht es Unternehmen, native Anwendungen in virtualisierten Umgebungen schnell und auf Abruf bereitzustellen. Finanzielle Einzelheiten zur Übernahme wurden nicht bekanntgegeben. Auch wird die Übernahme für die Geschäftsergebnisse von VMware voraussichtlich von untergeordneter Bedeutung sein.

„Viele Kunden wollen ihre vorhandene Windows Application Delivery-Infrastruktur in Richtung mobile IT modernisieren“, sagt Sumit Dhawan, Senior Vice President und General Manager Desktop Products, End User Computing bei VMware. „Die Kombination aus CloudVolumes und VMware Horizon ermöglicht es Kunden, ein System für Real-Time Application Delivery aufzubauen, mit dem alle Anwendungen zentral verwaltet werden können. Hochverfügbar und immer auf dem neuesten Stand, können sie zudem in virtualisierten Desktop-, und Server-Umgebungen bereitgestellt und aus der Cloud abgerufen werden.“

„Kunden suchen nach bahnbrechenden Lösungen“, erklärt Raj Parekh, Chief Executive Officer von CloudVolumes. „Durch die Zusammenführung von CloudVolumes und VMware sind wir in der Lage, einzigartige Technologie-Lösungen für den Desktop und darüber hinaus anzubieten.“

Revolutionäres Application Delivery und Management
Durch die zunehmende Konsumerisierung der IT entscheiden sich Unternehmen zunehmend für Desktopvirtualisierung, um Mitarbeitern jederzeit und von überall Zugang zu Desktops, Anwendungen und Daten bereitzustellen. Mit dem zusätzlichen Angebot von CloudVolumes im VMware End User Computing Portfolio sind Nutzer von Horizon 6 in der Lage, die Kosten ihrer Desktop- und Anwendungsinfrastruktur sowie für das Management zu senken und ihren Endkunden eine individuelle Anwendererfahrung zu bieten. Durch die Bereitstellung von Anwendungen in Echtzeit können sie personalisierte Desktop- und Applikationsumgebungen zu niedrigeren Infrastrukturkosten aufbauen. Dies geschieht durch ein einziges Gold Image für mehrere Nutzer oder Gruppen, so dass Kunden sich nicht länger zwischen Kosten und einem personalisierten Anwendererlebnis entscheiden müssen.

Mit CloudVolumes wird VMware in allen drei Kernbereichen seiner Technologie Real-Time Application Delivery zur Verfügung stellen können: End User Computing, Software Defined Datacenter (SDDC) und Hybrid Cloud Services.

Zusätzliche Informationen

  • Lesen Sie den Blog Post von Kit Colbert, CTO, End User Computing bei VMware
  • Lesen Sie den Blog Post von Harry Labana, SVP und Chief Product Officer bei CloudVolumes
  • Folgen Sie VMware auf Twitter und lesen Sie den VMware EMEA Blog

Über VMware
VMware, der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Infrastruktur-Lösungen, ermöglicht Unternehmen jeder Größe, im Cloud-Zeitalter größtmögliche Erfolge zu erzielen. Dank der Technologien von VMware können Kunden IT-Ressourcen ihren Bedürfnissen entsprechend verschlanken und deren Management deutlich vereinfachen. Mit einem Umsatz von 5,21 Milliarden US-Dollar im Jahr 2013 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 75.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Silicon Valley mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter www.vmware.com/de.

Pressekontakt

Maisberger GmbH
Bernadette Erwig
Account Director
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 23
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 12
vmware@maisberger.com