VMware übernimmt AirWatch

Durch die Übernahme erhalten Kunden eine umfassende Lösung für das Management von Geräten, Applikationen und Nutzern für Desktops und mobile Umgebungen

VMware meldet Rekord bei vorläufigen Quartalszahlen in Q4/2013

München, 23. Januar 2014 – Virtualisierungs- und Cloud-Experte VMware kündigt die Übernahme von AirWatch an, dem führenden Anbieter von mobilen Management- und Sicherheitslösungen. Die Übernahme erfolgt für ca. 1,17 Milliarden US-Dollar in bar sowie in Teilzahlungen und Anteilen in Höhe von ca. 365 Millionen US-Dollar. Die Mitarbeiter von AirWatch werden weiterhin an den Gründer und Chief Executive Officer John Marshall berichten. Marshall ist Teil der End-User Computing Group von VMware, die von Sanjay Poonen als Executive Vice President (EVP) und General Manager (GM) geführt wird. Alan Dabbiere, Mitbegründer und Präsident von AirWatch, übernimmt die Aufsicht des neuen Operativen Vorstands von AirWatch, der berichtet an Pat Gelsinger, Chief Executive Officer von VMware.

„AirWatch bietet ein sicheres Best-in-class Enterprise-Mobility Management für Tausende von Unternehmen auf der ganzen Welt“, sagt Pat Gelsinger, Chief Executive Officer von VMware. „Mit dieser Akquisition fügt VMware seinem End-User-Computing-Portfolio ein grundlegendes Element hinzu, mit dem unsere Kunden ihre Mitarbeiter für das mobile Zeitalter optimal rüsten können, ohne Kompromisse bei der Sicherheit eingehen zu müssen.“

„Wir haben AirWatch gegründet, um Unternehmen bei der zunehmenden Mobilität ihrer Mitarbeiter zu unterstützen. Heute gibt es mehr als zwei Milliarden Smartphones und Tablets weltweit. Mehr als die Hälfte davon werden für den Beruf eingesetzt und sind mit dem Unternehmensnetzwerk verbunden“, sagt Alan Dabbiere, Mitbegründer und Präsident von AirWatch. „Indem wir uns einem mutigen Innovationstreiber wie VMware anschließen, haben wir die Möglichkeit, unsere erstklassigen Lösungen einem noch größeren Kundenkreis anzubieten und Partner bei der Realisierung der Mobile Cloud zu unterstützen.“

„Unsere Vision ist es, ein sicheres virtuelles Arbeitsumfeld zu schaffen, mit dem Endanwender am Puls der Zeit bleiben und arbeiten können“, sagt Sanjay Poonen, EVP und GM für den Bereich End User Computing bei VMware. „Die Kombination aus AirWatch und VMware liefert unseren Kunden und Partnern bislang ungekannte Vorteile für ihre Desktops und mobile Umgebung.“

Mit der Übernahme von AirWatch erweitert VMware seine End User Computing-Group sowie sein Angebot an mobilen Lösungen. Die Vorstände beider Unternehmen haben die Übernahme bereits genehmigt, die voraussichtlich zum Ende des ersten Quartals 2014 abgeschlossen werden soll. Finanziert wird das Projekt aus einer Kombination von Eigenmitteln und zusätzlichen Schulden von ungefähr einer Milliarde US-Dollar, bereitgestellt durch EMC. VMware wird sein Aktienrücklaufprogramm weiterhin fortführen.

AirWatch ist der weltweit größte Anbieter von Enterprise Lösungen für Mobile Device Management, Mobile Application Management und Mobile Content Management. Mit mehr als 10.000 Kunden und 1.500 Mitarbeitern an weltweit neun Standorten, bieten die Lösungen von AirWatch Unternehmen eine umfassende strategische Plattform für das sichere Management einer steigenden Anzahl an mobilen Mitarbeitern und deren mobilen Geräten. Das Privatunternehmen wird seinen Hauptsitz in Atlanta (Georgia, USA) künftig ausbauen. Dieser wird als Zentrale der VMware Mobile Operations fungieren.

Vorläufige Quartalsergebnisse in Q4/2013

Details zu den Finanzzahlen entnehmen Sie bitte der englischsprachigen Pressemeldung wie folgt:

VMware today also announced preliminary financial results for the fourth quarter of 2013: Revenues for the fourth quarter are expected to be $1.48 billion, an increase of 15% from the fourth quarter of 2012. Excluding revenues attributable to Pivotal Software Inc. and all divestitures that occurred in 2013, revenues for the fourth quarter are expected to have increased 20% from the fourth quarter of 2012.1 “I’m delighted with our overall Q4 performance, with total revenue expected to exceed the high end of our guidance range,” said Jonathan Chadwick, chief financial officer and executive vice president, VMware.

License revenues for the fourth quarter are expected to be $687 million, an increase of 15% from the fourth quarter of 2012. Excluding revenues attributable to Pivotal Software Inc. and all divestitures that occurred in 2013, license revenues for the fourth quarter are expected to have increased 18% from the fourth quarter of 2012. 1

Non-GAAP operating margin for the fourth quarter is expected to be 35.6%. GAAP operating margin for the fourth quarter is expected to be 25.2%.

Additional detail regarding fourth quarter earnings will be provided in a press release and earnings announcement call as previously scheduled on the January 28, 2014 at 2:00 p.m. PT/ 5:00 p.m. ET.

1Comparative growth percentages exclude revenues in each period attributable to the products and services contributed to Pivotal Software, Inc. and the products and services associated with divestitures consummated by VMware in 2013.

Weitere Informationen

Mehr über die Übernahme lesen Sie in einem Blogpost von Sanjay Poonen, Executive Vice President and General Manager, End-User Computing, VMware:
http://blogs.vmware.com/vmware/2014/01/vmware-expands-commitment-to-mobile-with-acquisition-of-airwatch.html

Über VMware

VMware, der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Infrastruktur-Lösungen, ermöglicht Unternehmen jeder Größe im Cloud-Zeitalter größtmögliche Erfolge zu erzielen. Dank der Virtualisierungs- und Cloud-Technologien von VMware werden nicht nur IT-Umgebungen verschlankt, sondern auch deren Management vereinfacht und im Hinblick auf Prozesse und künftige Geschäftsentwicklungen flexibel und hochverfügbar gestaltet. Mit einem Umsatz von 4,61 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 55.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Palo Alto, mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter www.vmware.com/de.

Pressekontakt

Unternehmenskontakt

VMware Global, Inc. - Zweigniederlassung Deutschland
Katrin Haslauer
Communications, VMware Central & Eastern Europe
Freisinger Straße 3
85716 Unterschleißheim
Tel. +49 (0) 89 / 370 617 013
khaslauer@vmware.com
www.vmware.com/de

Maisberger GmbH

Michaela Holzer
Account Director
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 23
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 12
vmware@maisberger.com