VMware vCloud Hybrid Service in den USA verfügbar

vCloud Hybrid Service ist für Kunden in den USA mit neuen Rechenzentrums-Standorten verfügbar; außerdem wurde die Verfügbarkeit von Hybrid Networking (direct connect), Disaster Recovery- und PaaS-Funktionen angekündigt

VMworld 2013: San Francisco / München, 28. August 2013 – VMware hat auf der VMworld US 2013 die allgemeine Verfügbarkeit seines neuen VMware vCloud Hybrid Service, neue Rechenzentrums-Standorte sowie neue Funktionen angekündigt. Damit können Kunden bestehende und Cloud-native Anwendungen einfach in die Public Cloud übertragen.

„Seit der Ankündigung am 21. Mai verzeichnet der VMware vCloud Hybrid Service eine so große Nachfrage, dass bereits das Early Access Programm überzeichnet ist. Der Service liefert Kunden einen strategischen Vorteil, indem sie ihre Anwendungen in vollem Umfang in die Cloud erweitern können“, sagt Bill Fathers, Senior Vice President und General Manager der Hybrid Cloud Services Business Unit bei VMware. „Mit den neuen Rechenzentren und wichtigen neuen Funktionen realisieren wir unsere Vision des Hybrid Cloud Services, der mit bestehender Infrastruktur nahtlos zusammenarbeitet und mit sowohl neuen als auch bestehenden Anwendungen uneingeschränkt laufen kann.“

Basierend auf VMware vSphere bietet der vCloud Hybrid Service ein einfaches Management-Konzept, so dass Unternehmenskunden die gleichen Tools und Prozesse für ihre On-Premise- und Off-Premise-Umgebungen nützen können.

VMware erfüllt Kundenanforderungen mit ne

VMware-Kunden nehmen den schnellsten Weg in die Cloud - See more at: http://iwov-prod-preview-1.vmware.com/preview/100412?areavpath=/templatedata/structuredcontent/newsrelease/data/2013/vmw-vcloudhybridservice_2013#sthash.ERVu4VMj.dpuf

uen Rechenzentrums-Standorten und Partnerschaften in den USA:

  • Drei neue Rechenzentren in den Vereinigten Staaten:VMware bietet den vCloud Hybrid Service an den Rechenzentrumsstandorten in Santa Clara (Kalifornien), Sterling (Virginia) und Las Vegas (Nevada) an.  
  • Erweiterte Partnerschaft mit Savvis:VMware erweitert seine Partnerschaft mit Savvis, einem Unternehmen von CenturyLink, um die Einführung von vCloud Hybrid Service zu beschleunigen. VMware und Savvis werden VMware vCloud Hybrid Service im Nordamerika-Rechenzentrum von Savvis in 2013 und 2014 bereitstellen. US-Kunden gewinnen damit neue Rechenzentrums-Standorte für vCloud Hybrid Service – und können ihren Umzug in die Cloud durch die von Savvis realisierte komplementäre Zusammenstellung, Managed Hosting, Managed Services und Cloud Services beschleunigen. Zudem erhalten sie sichere Low Latency Netzwerk-Dienste von CenturyLink.  

Neue Hybrid Cloud-Funktionen:

VMware macht es Kunden mit den neuen Funktionen einfacher, neue und bestehende Anwendungen in die Cloud zu übertragen:

  • Direct Connect: Über private dedizierte Netzwerke (VPN) können Kunden ihr Rechenzentrums-Netzwerk direkt mit dem vCloud Hybrid Service verbinden, was eine sichere, konsistente und hohe Bandbreiten-Konnektivität ermöglicht.
  • Disaster Recovery as a Service:Anwendungen und Daten werden automatisch in den vCloud Hybrid Service repliziert, so dass bei einem Ausfall eine schnelle automatisierte Wiederherstellung möglich ist. Kunden können zu einem Bruchteil der Kosten für den Bau eines zusätzlichen Rechenzentrums ihre Anwendungen mit dem vCloud Hybrid Service sicher und automatisiert schützen.  
  • Cloud Foundry Platform as a Service:Die Cloud Foundry Platform as a Service unterstützt die Open Source Cloud Foundry Distribution sowie Pivotal Cloud Foundry. Kunden müssen keine komplexe Neugestaltung der Architektur für Applikationen mehr durchführen, damit diese gut in Public Clouds laufen. Ebenso ist kein Lock-In zu proprietären Cloud-APIs mehr nötig.
  • VMware Horizon View Desktop as a Service:Kunden können ihre Horizon View Desktops im Rahmen von vCloud Hybrid Service betreiben und neue Desktops schnell aufsetzen, ohne dass zusätzliche Aufwendungen für die Beschaffung und Verwaltung physischer Hardware nötig sind.  

VMware-Kunden nehmen den schnellsten Weg in die Cloud

Columbia Sportswear ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen, so dass wir sowohl unser Geschäft als auch unsere IT-Infrastruktur durch die Implementierung der Software-Defined Datacenter-Architektur auf der VMware vCloud Suite weiter vorantreiben müssen“, sagt Michael Leeper, Director Global Technology bei Columbia Sportswear. „VMware hat eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung von zuverlässigen, leistungsstarken und sicheren Clouds, die mit bestehenden Anwendungen und dem Rechenzentrumsbetrieb kompatibel sind. Unsere langfristige Vision ist es, uns über Compute und Memory hinaus in Richtung Software-Defined Datacenter zu bewegen. Wir sind überzeugt, dass der vCloud Hybrid Service von VMware ein integraler Bestandteil sein wird, um dieses Ziel zu erreichen.“

Markt-Beschleunigung mit VMware-Partnern

Bei dem vCloud Hybrid Service spielen Channel-Partner eine Schlüsselrolle bei der Integration von Private und Public Clouds sowie bei der Bereitstellung von Hybrid-Lösungen für die Kunden. VMware arbeitete im Rahmen eines Early Access Programms mit fünf strategischen Partner zusammen, um vCloud Hybrid Service auf den Markt zu bringen: CDW, SHI, Presidio, ePlus und Insight. Zur allgemeinen Verfügbarkeit werden zahlreiche weitere Partner als vCloud Hybrid Service Reseller eingebunden. Des Weiteren ist VMware dem EMC Velocity Service Provider Programm als Gold-Partner mit der vCloud Hybrid-Service beigetreten, um Kunden, die Workloads in die Cloud abgeben, ein  differenziertes Angebot an EMC Powered Services zu bieten.

Preise und Verfügbarkeit

  • VMware vCloud Hybrid Service wird ab September 2013 für Rechenzentren in Las Vegas (Nevada), Sterling (Virginia) und Santa Clara (Kalifornien) allgemein verfügbar sein. Es werden zwei Service-Klassen angeboten:

- vCloud Hybrid Service Dedicated Cloud bietet physisch isolierte und  vorbehaltene  Rechenressourcen ab 13 Cent pro Stunde für eine umfassend geschützte und vollständig redundante 1 GB virtuelle Maschine mit einem Prozessor.

- vCloud Hybrid Service Virtual Private Cloud bietet mandantenfähiges Computing mit vollständiger Isolation des virtuellen privaten Netzwerkes. Virtual Private Cloud wird ab 4,5 Cent pro Stunde für eine umfassend geschützte, vollständig redundante 1GB virtuelle Maschine mit einem Prozessor berechnet.

  • Direct Connect ist ab Oktober 2013 verfügbar mit einem Listenpreis von 75,- US-Dollar pro Port pro Monat für eine 1GB-Verbindung; und 250,- US-Dollar pro Port pro Monat für eine 10GB-Verbindung.
  • Disaster Recovery as a Service wird als Beta-Version im vierten Quartal 2013 verfügbar sein.
  • Support für Cloud Foundry wird im vierten Quartal 2013 verfügbar sein.
  • Horizon View Desktop as a Service wird als Beta-Version im vierten Quartal 2013 verfügbar sein.

   Ausführliche Preisinformationen erhalten Sie auf der VMware vCloud Hybrid Service Pricing List.

Weiterführende Informationen:

Über VMware

VMware, der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Infrastruktur-Lösungen, ermöglicht Unternehmen jeder Größe im Cloud-Zeitalter größtmögliche Erfolge zu erzielen. Dank der Virtualisierungs- und Cloud-Technologien von VMware werden nicht nur IT-Umgebungen verschlankt, sondern auch deren Management vereinfacht und im Hinblick auf Prozesse und künftige Geschäftsentwicklungen flexibel und hochverfügbar gestaltet. Mit einem Umsatz von 4,61 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 55.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Palo Alto, mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vmware.com/de.  

Weitere Informationen

VMware Global, Inc.
Zweigniederlassung Deutschland

Katrin Haslauer
Senior PR Manager VMware Central & Eastern Europe
Freisinger Straße 3
85716 Unterschleißheim
Tel. +49 (0) 89 / 370 617 013
khaslauer@vmware.com
www.vmware.com/de  

Pressekontakt

Maisberger GmbH

Michaela Holzer

Claudius-Keller-Straße 3c

81669 München

Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 23

Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 12

vmware@maisberger.com

www.maisberger.com