Maximale Effizienz in Ihrem Rechenzentrum

Mit VMware vSphere Hypervisor, vCenter Server, vSphere vMotion und vSphere DRS können Sie bedarfsorientiert IT-Ressourcen bereitstellen, wo und wann immer diese benötigt werden. Dies ermöglicht Ihnen eine dynamische Zuweisung und Umverteilung der Datenverarbeitungskapazität und der Platzierung virtueller Maschinen im gesamten Rechenzentrum.

Mit den integrierten Funktionen von vSphere für Ressourcenoptimierung, Anwendungsverfügbarkeit und Automatisierung von Betriebsabläufen können Sie Ihre IT-Infrastruktur in ein reaktionsfähiges, sich selbst optimierendes Rechenzentrum umwandeln. vSphere with Operations Management kann zur Unterstützung von IT-Umgebungen aller Größenordnungen skaliert werden und ist nicht an ein Betriebssystem gebunden. Dies ermöglicht Ihnen die freie Auswahl von Betriebssystem und Anwendungen.

Live-Migration virtueller Maschinen

Mit vMotion, einer Komponente von vSphere, können virtuelle Maschinen ohne Ausfallzeiten bei fortlaufender Serviceverfügbarkeit und kompletter Transaktionsintegrität von einem physischen Server zu einem anderen migriert werden. Durch die Live-Migration virtueller Maschinen sind Hardwarewartungen ohne geplante Ausfallzeiten oder eine Unterbrechung der Geschäftsabläufe möglich.

On-Demand-Bereitstellung geschäftskritischer Services

Sorgen Sie für den Ausgleich der Datenverarbeitungskapazität in den Ressourcenpools Ihrer virtuellen Infrastruktur. Storage, CPU- und RAM-Nutzung werden von vSphere DRS kontinuierlich überwacht. Die verfügbaren Ressourcen werden dabei automatisch auf der Grundlage vordefinierter, den geschäftlichen Anforderungen und Prioritäten Ihrer Organisation entsprechenden Richtlinien zugewiesen. Das Resultat ist die Auslastung Ihres Rechenzentrums mit 80% und mehr, wobei für alle Anwendungen die Service-Level garantiert bleiben. VMware bietet einen erheblich besseren ROI für x86-Serverinvestitionen bei minimaler Kapazitätsplanung.