Vermeidung übermäßiger Bereitstellung

Höhere Serverauslastung

Ziehen Sie durch Konsolidierung von x86-Servern mit VMware vSphere größeren Nutzen aus Ihrer vorhandenen Hardware. Beim herkömmlichen Ansatz für die Serverbereitstellung nach dem Prinzip „ein Workload, ein System“ werden nur 5 bis 15% der Gesamtkapazität der meisten Server genutzt. Die Folge: eine übermäßige Bereitstellung und eine nur unzureichende Auslastung. Indem Sie aus Ihren x86-Servern virtuelle Maschinen machen, die unabhängig von der zugrunde liegenden Hardware ausgeführt werden, können Sie dem Serverwildwuchs Einhalt gebieten und die Auslastung erhöhen.

Jede virtuelle Maschine steht für ein komplettes System, auf dem die Betriebssysteme Windows, Linux, Solaris und NetWare sowie die entsprechenden Softwareanwendungen ausgeführt werden können. Auf ein und demselben physischen Server können gleichzeitig unabhängig voneinander viele virtuelle Maschinen ausgeführt werden. Durch die Ausführung mehrerer Workloads auf optimal konfigurierten x86-Servern können Sie die Auslastung der Serverhardware von 10 bis 15% auf bis zu 80% steigern.

Laden Sie das kostenlose Dienstprogramm VMware vCenter Converter herunter und verwandeln Sie damit physische Maschinen in virtuelle Maschinen und konvertieren Sie VM-Formate.

Niedrigere Hardwareanforderungen

Bei Verwendung von VMware vSphere with Operations Management kommt Ihr Unternehmen mit weniger IT-Hardware im Rechenzentrum aus. Jeder Hostserver, auf dem vSphere ausgeführt wird, kann über 300 virtuelle Maschinen unterstützen. Viele Organisationen führen bis zu 10 Anwendungen auf einer einzelnen Hardwarekomponente aus, die Hardwareanforderungen reduzieren sich also im Verhältnis 15:1.

Niedrigere Hardwareanforderungen

Reduzierte Hardware- und Betriebskosten

Durch die Hardwarekonsolidierung werden in Ihrem Rechenzentrum weniger Server benötigt. Dies bedeutet für Sie geringere Ausgaben für Hardware und Wartung sowie für Strom und Kühlung. Mit der Virtualisierungslösung von VMware kann Ihre Organisation für jeden virtualisierten Server jährlich über 3.000 USD einsparen.

Außerdem können IT-Ressourcen und Gelder, die bisher für die Wartung aufgewendet werden mussten, nun für strategische Projekte eingesetzt werden. Durch Automatisierung tragen VMware vSphere und die vCenter-Produktreihe zu einer Vereinfachung langwieriger Routineaufgaben wie Provisioning, Hardwarewartung und Performance-Management bei. Die Folge: niedrigere Kosten und ein weniger komplexes IT-Management in Ihrem Rechenzentrum.