Konsumerisierung als Treiber digitaler Transformation

Im Zeitalter mobiler Geräte und der Cloud wirkt sich Konsumerisierung unmittelbar auf die digitale Transformationsstrategie von Unternehmen aus. Sie lässt die Erwartungen der Mitarbeiter steigen und schafft neue Anwendungsanforderungen sowie neue Chancen zur Veränderung von Geschäftsprozessen. Innerhalb des Unternehmens stellt Konsumerisierung sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance für die IT dar. Mit der Implementierung einer digitalen Arbeitsplatzlösung kann die IT den raschen Wandel, der mit Konsumerisierung einhergeht, zu ihrem Vorteil nutzen und einer Vielzahl von Anwendern und Anwendungsbereichen gerecht werden.

Der digitale Arbeitsplatz sieht eine ganzheitliche Veränderung der IT-Servicebereitstellung für Anwender vor. Eine Plattform für digitales Arbeiten bietet die erforderliche Infrastruktur, um Anwendungen und Daten auf praktisch jedem genutzten Gerät bereitzustellen.

Zu den Initiativen für den digitalen Arbeitsplatz zählen Vereinfachung des Anwendungs- und Zugriffsmanagements, Vereinheitlichung des Endpunktmanagements, Transformation des Windows-Managements und Virtualisierung von Desktops und Anwendungen.

(1:37)

Die Zukunft gehört dem digitalen Arbeitsplatz

Ermöglichen Sie jederzeit und überall mit allen Geräten Zugriff auf alle Anwendungen, Services und Ressourcen.

Der sichere digitale Arbeitsplatz für Dummies – Leitfaden

Erfahren Sie, wie der digitale Arbeitsplatz Ihre Branche verändert.

Leitfaden herunterladen

Erweiterung des digitalen Arbeitsplatzes – Lösungsübersicht

Erfahren Sie mehr über diese strategische IT-Priorität und dazugehörige Initiativen.

Lösungsübersicht lesen

ANZ schafft den digitalen Arbeitsplatz

Erfahren Sie, wie ANZ die Kundenerfahrung in ihren Bankfilialen verbessert.

Kundenfallstudie ANZ lesen

Bericht zur Lage des digitalen Arbeitsplatzes

Diese neue Studie untersucht, wie weit das Zeitalter der Mobile-Cloud bereits fortgeschritten ist.

Bericht lesen

VEREINFACHUNG DES ANWENDUNGS- UND ZUGRIFFSMANAGEMENTS 

Mit der digitalen Arbeitsplatzlösung von VMware können Organisationen ihren Mitarbeitern einen reibungslosen Zugriff von jedem Gerät oder Standort aus ohne Beeinträchtigung der Sicherheit bieten. Sie stellt Anwendern ein einziges, auf den Gerätetyp optimiertes Repository bereit, das Zugriff auf alle Geschäftsanwendungen bietet. One-Touch-Single-Sign-On auf Mobilgeräten und unkompliziertes Self-Service-Onboarding machen die Lösung bequem und einfach in der Handhabung.

Neben Sicherheit der Enterprise-Klasse verfügt die Lösung von VMware auch über Mehrfachauthentifizierung für alle beliebigen mobilen Geräte. Das Design wahrt den Datenschutz der Anwender und stellt sicher, dass persönliche Anwendungen und Daten für die IT unsichtbar bleiben.

Vereinfachung des Anwendungs- und Zugriffsmanagements

Zugehörige Produkte 

VMware Workspace ONE
VMware Workspace ONE bietet eine bequeme Umgebung, die die schnelle Einführung neuer Services und Workflows ermöglicht und gleichzeitig die Sicherheit mit umfangreichen kontextbasierten Richtlinien optimiert.
Weitere Informationen zu VMware Workspace ONE

VEREINHEITLICHUNG DES ENDPUNKTMANAGEMENTS 

Heutige Unternehmen setzen eine Reihe von Geräteeigentumsmodellen ein – von unternehmenseigenen oder gemeinsam genutzten Geräten über Bring Your Own Device (BYOD) bis hin zu unternehmenseigenen Geräten, die für die private Nutzung freigegeben sind (Corporate Owned, Personally Enabled; COPE).

 

Mit der digitalen Arbeitsplatzlösung von VMware erhalten IT-Organisationen eine einzige Plattform für das Management aller Anwendungen und Geräte unabhängig von deren Eigentumsmodell mit vollständigem Mitarbeiterdatenschutz.


Die Lösung umfasst einheitliches Endpunktmanagement basierend auf der branchenführenden VMware AirWatch-Technologie zur Unterstützung des Anwendungsmanagements auf physischen Desktops innerhalb oder außerhalb des Unternehmensnetzwerks. Sie ermöglicht vollständiges, skalierbares Remote-Provisioning und Lifecycle Management und bietet eine Echtzeitansicht der Anwender, Anwendungen und Geräte in jedem beliebigen physischen oder virtuellen Netzwerk.

Vereinheitlichung des Endpunktmanagements

Zugehörige Produkte 

VMware Workspace ONE
VMware Workspace ONE basiert auf dem ausgezeichneten VMware AirWatch Enterprise Mobility Management und vereinheitlicht das Management aller Gerätetypen und Anwendungsbereiche.

MODERNISIERUNG DES WINDOWS-MANAGEMENTS 

Die Administration von Geräten mit Windows-Betriebssystem erfolgt traditionell mit lokalen Tools – und ausschließlich für im Netzwerk befindliche und mit der Domäne verbundene PCs. Seit Windows 10 ermöglicht Microsoft IT-Organisationen einen grundlegend anderen Ansatz für das Betriebssystem-Management – und zwar über die Cloud.

Mit dem digitalen Arbeitsplatz von VMware erhalten IT-Teams die Möglichkeit, Windows 10-PCs unabhängig von deren Standort und Eigentumsmodell zu verwalten und zu kontrollieren. IT-Organisationen können Systeme sofort ohne physische Interaktion bereitstellen und ein vollständiges Lifecycle Management von Anwendungen unterstützen. Beim digitalen Arbeitsplatz handelt es sich um eine zentrale Self-Service-Plattform, mit der autorisierte Anwender Zugriff auf moderne Windows-Anwendungen, Windows-Legacy-Anwendungen, webbasierte Anwendungen und SaaS-Anwendungen erhalten. Die geräteübergreifende Bereitstellung von Windows-Anwendungen stellt sicher, dass Unternehmensanwendungen reibungslos unter Einhaltung der Compliance-Anforderungen ausgeführt werden können. Ein Air Gap-basierter Zugriff mit Horizon-gehosteten virtuellen Anwendungen erhöht die Sicherheit, indem verhindert wird, dass nicht vertrauenswürdige Geräte in Kontakt mit dem Unternehmensnetzwerk kommen, während Remote-Anwender auf die gewünschten Unternehmensanwendungen zugreifen können.

Transformation des Windows-Managements

Zugehörige Produkte 

VMware Workspace ONE
Workspace ONE basiert auf dem ausgezeichneten VMware AirWatch Enterprise Mobility Management und transformiert das Windows-Management mit einem cloud-basierten Service. Mit dem Management und der Bereitstellung von virtualisierten Windows-Anwendungen und -Desktops stellt VMware Horizon die Kompatibilität, Daten- und Netzwerksicherheit sowie Portabilität über Windows-fremde Geräte hinweg sicher.

VIRTUALISIERUNG VON DESKTOPS UND ANWENDUNGEN 

Zur Aufrechterhaltung der Unternehmenssicherheit sollten bestimmte Daten niemals auf einem nicht vertrauenswürdigen Endpunkt gespeichert werden oder ein gesichertes Netzwerk verlassen. Bei der Virtualisierung von Desktops oder Anwendungen werden diese lokal in sicheren Rechenzentren oder in der Cloud ausgeführt. Lediglich die Benutzeroberfläche wird über die Firewall hinaus übertragen. Anwendungen und deren Daten verbleiben im sicheren Rechenzentrum und kommen niemals in Kontakt mit den Geräten, die auf sie zugreifen.

 

Die digitale Arbeitsplatzlösung von VMware umfasst eine Plattform für Just-in-Time-Management basierend auf Virtualisierungs- und Cloud-Management-Technologien für das Software-Defined Datacenter von VMware. Da jedes Gerät unabhängig von seinem Betriebssystem auf virtuelle Anwendungen oder Desktops zugreifen kann, profitiert die IT von Auswahlmöglichkeiten, Kompatibilität und Kosteneffizienz.

Virtualisierung von Desktops und Anwendungen

Zugehörige Produkte 

VMware Horizon 7
VMware Horizon 7 stellt virtuelle oder gehostete Desktops und Anwendungen über eine einzige Plattform bereit.
Weitere Informationen zu VMware Horizon 7

VMware Workspace ONE
Die Workspace ONE-Plattform kombiniert VMware Horizon für integriertes geräteübergreifendes Management der Anwendungs- und Desktop-Bereitstellung mit der gewohnt anwenderfreundlichen und sicheren Workspace ONE-Erfahrung.
Weitere Informationen zu Workspace ONE