Das VMware Service Provider Program (VSPP) führt Ihre Public und Hybrid Cloud zum Erfolg. Denn das Programm bietet Serviceanbieter-Partnern eine OpEx-Strategie für Investitionen in eine VMware-Infrastruktur in Form eines monatlichen Abonnements.

Was ist das Service Provider Program?

VMware ist der Marktführer im Bereich Virtualisierung – der wichtigsten Technologie für die Erstellung von Public Clouds. Hunderttausende Unternehmen vertrauen auf VMware als Plattform für ihre Virtualisierungsinfrastruktur. Mit VMware-basierten Cloud-Services sind Serviceanbieter in der Lage, Sicherheitsfunktionen und Infrastrukturkompatibilität der Enterprise-Klasse auf der Basis der gleichen Technologie anzubieten, die ihre Kunden bereits in ihrer internen IT-Infrastruktur verwenden. VSPP führt Ihre Public Cloud zum Erfolg. Denn das Programm bietet Partnern eine OpEx-Strategie für Investitionen in eine VMware-Infrastruktur nach einem nutzungs- und wachstumsabhängigen Abonnementmodell.

VSPP ist die optimale Lösung für Unternehmen, die Drittanbietern gehostete Services anbieten. Zu den Unternehmen zählen Anbieter von Infrastructure as a Service (IaaS), Cloud-Service-Anbieter, Application Service Provider (ASPs), Internet Service Provider (ISPs) und Anbieter von Platform as a Service (PaaS).

Programmstufen und Anforderungen

Anforderungen Professional-Stufe Enterprise-Stufe Premier-Stufe
Übersicht über die Programmstufen
Übersicht über die Stufen Die Professional-Stufe ist Serviceanbietern vorbehalten, die in Schulungen investieren und VMware-Produkte aktiv nutzen. Die Enterprise-Stufe ist für Organisationen gedacht, die vCloud Powered-Services basierend auf VMware-Produkten anbieten. Die Premier-Stufe ist für Partner reserviert, die strategisch und technisch auf VMware ausgerichtet sind und mit ihren geschäftlichen Ressourcen vCloud Powered-Services bereitstellen.
Anforderungen
Annahme des Vertrags online Ja Ja Ja
VSPP-Mietvereinbarung 360-Punkte-Plan oder höher 10.800-Punkte-Plan oder höher (3.600 Punkte in Schwellenländern) 100.000-Punkte-Plan oder höher
VMware Certified Professional (VCP) 1 2 (1 für Schwellenländer) 4 (2 für Schwellenländer)
Lösungskompetenz   Cloud Provider-Kompetenz Cloud Provider-Kompetenz
Technisches Badge   vCloud Powered vCloud Powered

Vorteile des Programms

Anforderungen Professional-Stufe Enterprise-Stufe Premier-Stufe
Übersicht über die Programmvorteile
Übersicht über die Stufen Die Professional-Stufe bietet Partnern ein VMware-Branding und die Aufnahme in die Liste der VMware-Partner
    
Auf der Enterprise-Stufe erhalten Partner zusätzliche Lizenzierungs- und Marketingvorteile. Die Premier-Stufe bietet Premium-Vorteile wie den frühen Zugriff auf Roadmaps, gemeinsame Vermarktung und Kontounterstützung.
Vorteile
Zugriff auf Partner Central Ja Ja Ja
Auflistung im Suchverzeichnis für VMware-Partner Ja Ja Ja
Partnerprogramm-Branding Ja Ja Ja
Unterstützung für Pressemitteilungen   Ja Ja
NFR-Lizenzen (Not for Resale) Ja Ja Ja
Testumgebung für Cloud-Demos Ja Ja Ja
IUL (Internal Use Licenses)   Ja Ja
Verwenden gehosteter IT-Services durch Serviceanbieter   Ja Ja
Auflistung unter Vcloudproviders.vmware.com   Ja Ja
Option für Partner zum Einlösen von Cloud Credits   Ja Ja
Werbekostenzuschüsse   Ja Ja
Marketingplanung und -unterstützung     Ja
Technical Development Board     Ja
Kontoverwaltung     Ja

Public und Hybrid Cloud Computing

Mit den VMware vCloud-Services offenbaren sich die wahre IT-Agilität, die Effizienz und die Kosteneinsparungen der Public und Hybrid Cloud.

Weitere Informationen

VMware Horizon Air Desktops-Plattform für Serviceanbieter

Serviceanbieter können Windows-Desktops und -Anwendungen als Cloud-Service für jeden Anwender und auf jedem Gerät standortunabhängig bereitstellen.

Weiterlesen

VMware Cloud Credits Purchasing Program (CCPP)

VMware Cloud Credits bieten Kunden einen einfachen Einstieg in die Cloud.

Weitere Informationen