Mit VMware® Horizon Mirage™ – der Lösung für ebenenbasiertes Image-Management auf PCs – ist ihr Desktop besser, stärker personalisiert und einfacher zu verwalten.

Einfachere Migration auf Windows 7

VMware® Horizon Mirage™ kann den Zeitaufwand für Migrationen auf Windows 7 drastisch reduzieren. Durch die Beschleunigung der Migration auf Windows 7 mit Horizon Mirage kann ein Unternehmen mit 5.000 Mitarbeitern in Bezug auf den Zeitaufwand für die IT 600.000 US-Dollar und in Bezug auf die Anwenderproduktivität mehr als 1 Million US-Dollar einsparen.

  • Beschleunigung der Migration auf Windows 7 – Für die manuelle Migration auf Windows 7 werden pro PC häufig vier bis sechs Stunden benötigt. Durch die Verwendung eines Migrationstools für Daten und Einstellungen kann der Zeitaufwand auf zwei bis drei Stunden pro PC reduziert werden. Außerdem können mehrere Maschinen gleichzeitig migriert werden. Dieser Prozess verbraucht dennoch IT-Ressourcen und der Anwender kann den PC nicht verwenden. Mit Horizon Mirage kann ein einzelner Techniker über die zentrale Managementkonsole pro Tag 100 oder mehr Migrationen gleichzeitig durchführen. Die IT muss den PC nicht anfassen. Die Ausfallzeit für den Anwender beträgt in der Regel 30 Minuten.
  • Optionen für Ihren Migrationsansatz Horizon Mirage bietet zwei Optionen, um den häufigsten Ansätzen für Migrationen auf Windows 7 gerecht zu werden: In-Place-Upgrade eines vorhandenen Windows XP-Geräts auf Windows 7 oder Migration des Profils und der Dateien eines Anwenders vom bisherigen Windows XP-Gerät auf die neue Windows 7-Hardware.
  • Automatisierung von Backups – Horizon Mirage erstellt vor der Migration einen Snapshot des gesamten Windows XP-Systems. Bei Problemen kann so das vorherige System schnell für den Anwender wiederhergestellt werden.
  • Automatisierte In-Place-Migration auf Windows 7 mit Sophos 5.5-Endpunktverschlüsselung – Der Endpunkt muss nicht von der IT entschlüsselt und anschließend wieder verschlüsselt werden.
  • Umfassende Unterstützung – Horizon Mirage unterstützt das Windows Vista-Betriebssystem in Bezug auf Disaster Recovery und die Migration auf Windows 7.
Migration auf Windows 7

Migration auf Windows 7

Migration auf Windows 7

Desktop-Management

Mittels ebenenbasierter Images der einzelnen PCs vereinfacht Horizon Mirage die Wiederherstellung von Desktops, die Migration von PCs sowie die Durchführung anderer IT-Wartungsaufgaben.

  • Ebenenbasiertes Image-Management für PCs – Verwalten Sie das Desktop-Image als Satz logischer Ebenen, der entweder von der IT oder vom Anwender kontrolliert wird. Aktualisieren Sie die von der IT verwalteten Ebenen, ohne dass Dateien und persönliche Einstellungen des Anwenders verloren gehen. Wenn bei einem Desktop eine Fehlfunktion auftritt, kann die IT die Systemebenen wiederherstellen, um das Problem zu beheben, ohne die Anwenderebenen zu überschreiben. Alternativ kann sie einen Anwender schnell und ohne Verlust von Daten, Profilen oder Anwendungen, die vom Anwender installiert wurden, von einem alten auf einen neuen PC migrieren.
  • Image-Management für virtuelle Horizon View-Desktops – Die IT kann Horizon Mirage für das Management von Images auf virtuellen Horizon View-Desktops nutzen. Dadurch wird das Management der Betriebssysteme und Anwendungen auf vollständig geklonten virtuellen Maschinen in persistenten Desktop-Pools ermöglicht. Vom Anwender installierte Anwendungen und Daten bleiben während Image-Updates funktionsfähig. Die IT kann mit Horizon Mirage sowohl physische als auch virtuelle Endpunkte effizient und in großen Umgebungen verwalten.
  • Desktop-Wiederherstellung – Stellen Sie mittels vollständiger PC-Snapshots und -Synchronisierungen die Desktop-Wiederherstellung sicher – jedes Mal, wenn eine Änderung für das Rechenzentrum durchgeführt wird. Wenn der PC eines Anwenders verloren geht, gestohlen oder beschädigt wird, können Sie die Ausfallzeiten für den Anwender minimieren und das System schnell auf einem neuen Gerät wiederherstellen.
  • Anwendungsebenen – Sie können mithilfe der Anwendungsebenen von Horizon Mirage Anwendungen oder VMware ThinApp-Pakete leicht für alle Gruppen von Anwendern bereitstellen.
  • Optimierung von Zweigstellen – Sie können jeden Horizon Mirage-Client-Endpunkt als Branch Reflector aktivieren, um das Management einer Zweigstelle zu optimieren. Auf diese Weise müssen Updates nur einmal vom Horizon Mirage-Server heruntergeladen werden und können dann im Peer-to-Peer-Verfahren auf die anderen Horizon Mirage-Clients in der Zweigstelle verteilt werden. Intelligente Algorithmen stellen sicher, dass nur die wirklich erforderlichen Daten zwischen dem Horizon Mirage-Server und den Horizon Mirage-Clients an einem Remote-Standort oder in einer Zweigstelle hin- und hergesendet werden.
Management von Desktops, PCs und Laptops mit Horizon Mirage

Management von Desktops, PCs und Laptops mit Horizon Mirage

Management von Desktops, PCs und Laptops mit Horizon Mirage

Anwenderproduktivität

Horizon Mirage bietet eine optimierte und adaptive Anwendererfahrung und stellt sicher, dass IT-Backups und -Synchronisierungen die Produktivität zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigen.

  • Optimierte und adaptive Anwendererfahrung – Der Horizon Mirage-Client überwacht die Ressourcen, die auf den Desktops der Anwender verwendet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Backup- und Synchronisierungsprozesse die Produktivität zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigen.
  • Personalisierte Performance – Die Lösung ermöglicht Anwendern die Nutzung der lokalen Datenverarbeitungsressourcen ihrer Desktops und Laptops und gleichzeitig die Wahrung ihrer Offline-Produktivität. Installieren Sie mit VMware Fusion Pro von Horizon Mirage verwaltete Images nativ auf Windows-PCs oder als virtuelle Desktops auf Mac- oder Linux-Rechnern.
  • Self-Service-Dateizugriff und -Wiederherstellung Über das Horizon Mirage-Dateiportal können Anwender mit jedem Webbrowser auf alle Dateien zugreifen. Anwender können außerdem alle Dateien oder Verzeichnisse mit wenigen Mausklicks selbst wiederherstellen.