VMware Mirage ist eine Lösung der nächsten Generation, die das Management von Desktop-Images auf physischen Desktops und POS-Geräten ermöglicht. Sie vereinfacht das Desktop-Management, steigert die Anwenderproduktivität und erleichtert Windows-Migrationen.

Desktop-Management

Mit ebenenbasierten Images jedes PCs erleichtert Mirage die Bereitstellung, das Management und den Schutz von Betriebssystemen und Anwendungen auf kostengünstige Weise.

  • Dynamisches Layering für das Management von Endpunkten und Anwendungen: Ergänzen und erweitern Sie PC Lifecycle Management-Tools. Verwalten Sie Ihr Desktop-Image als Gruppe logischer Ebenen, die entweder von der IT oder vom Anwender kontrolliert werden. Aktualisieren Sie von der IT verwaltete Ebenen, ohne dass Dateien und persönliche Einstellungen des Anwenders verloren gehen. Mithilfe der auf Anwendungsebenen basierenden Technologie lassen sich Anwendungen auf einfache Weise für Anwendergruppen aller Art bereitstellen. Stellen Sie die Systemebenen zur Behebung von Problemen schnell wieder her, ohne dabei Anwenderebenen zu überschreiben. Beschleunigen Sie das Anmelden neuer PCs mithilfe von Bare-Metal-Bereitstellungen. Anwender können auch problemlos und ohne Verlust von Daten, Profilen oder installierten Anwendungen von einem alten auf einen neuen PC migriert werden.
  • Image-Management der nächsten Generation für physische Desktops und POS-Geräte: Mit Mirage können Sie Images in großem Umfang auf physischen Desktops oder POS-Geräten verwalten. Vom Anwender installierte Anwendungen und Daten bleiben während der Image-Updates funktionsfähig.
  • Automatisiertes Backup und vollständige Systemwiederherstellung: Stellen Sie bei jeder Änderung im Rechenzentrum mittels vollständiger PC-Snapshots und Synchronisierungen die Desktop-Wiederherstellung sicher. Wenn der PC eines Anwenders verloren geht, gestohlen oder beschädigt wird, können Sie das System schnell auf einem neuen Gerät wiederherstellen und so die Ausfallzeit für den Anwender minimieren. Es werden verschiedenste Windows®-Desktop-Betriebssysteme unterstützt, darunter auch Windows 8, 8.1 und POSReady 7.
  • Entwickelt für verteilte Umgebungen: Führen Sie Bereitstellungen in Zweigstellen praktisch ohne zusätzliche Infrastruktur durch. Verwandeln Sie jeden Mirage-Client-Endpunkt in einen Branch Reflector, um das Management von Zweigstellen zu optimieren und Anwendern das Herunterladen von Updates zu erleichtern. Mirage wurde für verteilte WAN-Umgebungen entwickelt und verfügt über optimierte Storage- und Netzwerkprotokolle sowie eine effiziente Bandbreitensteuerung. Dies sorgt für verbesserte Performance und senkt zeitgleich die Kosten. Nutzen Sie APIs und Berichte, um Geräte effizienter zu verwalten.
Management von physischen Desktops, Laptops und POS-Geräten mit VMware

Management von physischen Desktops, Laptops und POS-Geräten mit VMware

Management von physischen Desktops, Laptops und POS-Geräten mit VMware

Automatisiertes Backup und vollständige Systemwiederherstellung

Automatisiertes Backup und vollständige Systemwiederherstellung

Automatisiertes Backup und vollständige Systemwiederherstellung

Anwenderproduktivität

Mirage sorgt für eine optimierte, adaptive Anwendererfahrung und stellt sicher, dass IT-Backups und Synchronisierungen die Anwenderproduktivität zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigen.

  • Optimierte und adaptive Anwendererfahrung: Der Mirage-Client überwacht Ressourcen, die auf den Desktops der Anwender verwendet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass Backup- und Synchronisierungsprozesse die Produktivität zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigen.
  • Personalisierte Performance: Die Lösung ermöglicht Anwendern die Nutzung von lokalen Ressourcen auf ihren Desktops und Laptops und wahrt zeitgleich die Offline-Produktivität. Mit einem Mirage-Gateway stellen Sie den einfachen Zugriff für Anwender sicher, ohne dass sich diese über ein VPN erneut mit der Unternehmensumgebung verbinden müssen.
  • Self-Service-Dateizugriff und -Wiederherstellung: Stellen Sie sicher, dass Anwender von „Follow-me-Dateizugriff“ profitieren, mit dem sie von jedem Gerät oder Webbrowser aus stets Zugriff auf die gewünschten Dateien haben. Anwender können außerdem alle Dateien oder Verzeichnisse mit wenigen Mausklicks selbst wiederherstellen.
Mirage-Gateway

Mirage-Gateway

Mirage-Gateway

Mirage: Flexible Kontrolle von Endpunkten zur Maximierung der Anwenderproduktivität

Mirage: Flexible Kontrolle von Endpunkten zur Maximierung der Anwenderproduktivität

Mirage: Flexible Kontrolle von Endpunkten zur Maximierung der Anwenderproduktivität

Vereinfachte Betriebssystemmigrationen, einschließlich Migrationen auf Windows 7, 8.1 und POS

Mirage kann den Zeitaufwand für Migrationen auf Windows 7, 8.1, POSReady 2009 oder POSReady 7 drastisch reduzieren. Ein 4.000 Mitarbeiter starkes Unternehmen kann mit Mirage Zeiteinsparungen von mehr als 50 Prozent erzielen.

  • Beschleunigte Migrationen auf Windows 7, 8.1 und POS: Eine manuell durchgeführte Migration auf Windows kann leicht vier bis sechs Stunden pro PC bzw. POS-Gerät in Anspruch nehmen. Durch die Verwendung eines Migrationstools für Daten und Einstellungen kann der erforderliche Zeitaufwand auf zwei bis drei Stunden pro Gerät reduziert werden. Außerdem können mehrere Maschinen gleichzeitig migriert werden. Dennoch erfordert dieser Prozess IT-Ressourcen und der Anwender kann das Gerät zwischenzeitlich nicht verwenden. Mit Mirage kann ein einziger Techniker über die zentrale Managementkonsole pro Tag 100 oder mehr Migrationen gleichzeitig durchführen.
  • Optionen für Ihr Migrationskonzept: Mirage wird den meisten gängigen Konzepten zur Migration auf Windows problemlos gerecht und ermöglicht automatische In-Place-Migrationen von Windows-Betriebssystemen, Anwender-Persona- und Dateimigrationen sowie Migrationen von Hardware zu Hardware.
  • Automatisierte Backups: Vor der Migration erstellt Mirage einen Snapshot des gesamten Windows XP-, Windows 7- oder POS-Systems, damit das System bei Problemen schnell wiederhergestellt werden kann.
  • Automatisierte In-Place-Migration auf Windows 7 mit Sophos 5.5-Endpunktverschlüsselung: Der Endpunkt muss nicht von der IT entschlüsselt und anschließend wieder verschlüsselt werden.
  • Umfassende Unterstützung: Mirage unterstützt die Betriebssystemmigration auf Windows 7, 8.1, POSReady 2009 und POSReady 7.
Migration auf Windows 7, 8.1 und POS

Migration auf Windows 7, 8.1 und POS

Migration auf Windows 7, 8.1 und POS

Umfassende Einblicke in den Migrationsverlauf

Umfassende Einblicke in den Migrationsverlauf

Umfassende Einblicke in den Migrationsverlauf