VMware vCloud Suite wird pro CPU lizenziert und ist in drei Editions erhältlich: Standard, Advanced und Enterprise. vCloud Suite wurde speziell für die Verwendung in vSphere-Umgebungen entwickelt.

VMware vCloud Suite Editions

Edition Beschreibung
VMware vCloud Suite Standard vCloud Suite Standard basiert auf der vSphere Enterprise Plus-Virtualisierungsplattform und fügt intelligente IT-Abläufe und schnelle Infrastrukturbereitstellung hinzu, um Infrastructure as a Service (IaaS) bei geringeren CapEx und OpEx zu bieten.
VMware vCloud Suite Advanced vCloud Suite Advanced basiert auf dem agilen und sicheren Infrastructure as a Service-Produkt der Standard Edition und erweitert dieses um Kostenberechnung für Infrastrukturservices und konforme IT, um die Nachverfolgung und Ermittlung von Ausgaben sowie die Erfüllung der Sicherheits- und Compliance-Anforderungen zu vereinfachen.
VMware vCloud Suite Enterprise vCloud Suite Enterprise ist eine umfassende Lösung für stabile, sichere und konforme Private Clouds, die richtlinienbasierte Workload-Automatisierung bietet, Ausfallzeiten reduziert und die Time-to-Market von Business-Lösungen beschleunigt.
 

vCloud Suite-Add-on-Produkte:

NSX for vSphere-Add-on: vCloud Suite-Kunden, die die Vorteile erweiterter Software-Defined Networking und Security-Services nutzen möchten, haben die Möglichkeit, NSX for vSphere zu einem Add-on-Preis mit entsprechender Ermäßigung zu erwerben.

Hybrid Cloud-Erweiterung: Cloud Suite wurde speziell für vSphere-Umgebungen entwickelt. vCloud Suite-Kunden können ihre privaten vSphere-Umgebungen mit vRealize Suite auf Public Cloud-Kapazität und -Services erweitern.

Klicken Sie hier, um mehr über Add-ons für vCloud Suite zu erfahren.