Bei VMware Virtual SAN handelt es sich um eine deutlich vereinfachte Shared Storage-Lösung der Enterprise-Klasse für hyper-converged Infrastructures, die für die heutige All-Flash-Performance optimiert wurde.

Virtual SAN – Produktübersicht

Virtual SAN – Produktübersicht

Virtual SAN – Produktübersicht (3:10 Min.)

Hyper-Converged Infrastructure Webcasts

Hyper-converged Infrastructure – Webcasts

Erfahren Sie, wie Sie durch Hyper-Convergence Kosten einsparen, den Betrieb vereinfachen und die IT-Agilität steigern.

What's New in Virtual SAN 6.2

Neuerungen bei Virtual SAN 6.2

Erfahren Sie mehr über die neuen Funktionen von Virtual SAN.

Deutlich vereinfachter Storage

Machen Sie Ihren Job einfacher, indem Sie das Storage-Provisioning und -Management für vSphere erleichtern. Stellen Sie Storage mit nur wenigen Mausklicks über den vSphere Web Client bereit und profitieren Sie von der nativen Integration in den VMware-Stack. VM-orientierte Storage-Richtlinien ermöglichen die Automatisierung von Storage-Service-Leveln auf VM-Basis.
Video ansehen: Konfiguration von VMware Virtual SAN (3:00 Min.)

Erweiterte Verfügbarkeit und erweitertes Management

Unternehmen aller Branchen und Größen entscheiden sich für Virtual SAN, wenn es um ihre geschäftskritischen Workloads geht, von wichtigen Business-Anwendungen bis hin zu Tausenden von virtuellen Desktops. Virtual SAN stellt sicher, dass keine Daten verloren gehen, wenn eine Festplatte, ein Host, ein Netzwerk oder ein Rack ausfällt, und toleriert dank synchroner Replikation und Stretched Clustern selbst komplette Standortausfälle.

Enterprisefähiger Storage

Vertrauen Sie bei ihren geschäftskritischen Anwendungen auf die einzige hypervisorintegrierte Storage-Lösung. Virtual SAN bietet All-Flash-Performance mit bis zu 100.000 IOPS pro Host, Unterstützung von vSphere-Verfügbarkeitstechnologien wie High Availability (HA), asynchrone Replikation, Stretched Cluster-Funktionen und Funktionen zur Steigerung der Storage-Effizienz für All-Flash wie Deduplizierung, Komprimierung und Löschcodierung.

50% geringere TCO

Durch die Bereitstellung auf branchenüblichen Serverkomponenten vermeiden Sie hohe Vorlaufkosten. VM-orientierte Richtlinien vermeiden isolierte, speziell entwickelte Hardware und automatisieren das Management von Storage-Service-Leveln. Funktionen zur Steigerung der Storage-Effizienz wie Deduplizierung und verbesserte Automatisierungsfunktionen verbessern die TCO noch weiter. Nutzen Sie den TCO- und Dimensionierungsrechner für Virtual SAN.

Ausgezeichnete Performance

Virtual SAN basiert auf einem optimierten E/A-Datenpfad im Hypervisor und wurde für Flash-Geschwindigkeit ausgelegt. Dadurch bietet Virtual SAN eine viel bessere Performance als eine virtuelle Appliance oder ein externes Gerät. All-Flash-Konfigurationen mit bis zu 100.000 IOPS pro Host und vertikale Skalierung auf bis zu 64 Hosts pro Cluster eignen sich perfekt für virtuelle Desktops, Remote-IT und geschäftskritische Anwendungen.

Linear skalierbarer Storage

Virtual SAN ermöglicht eine planbare, elastische und unterbrechungsfreie Skalierung der Storage- und Computing-Ressourcen, wodurch teure Komplett-Upgrades vermieden werden. Die horizontale Skalierung eines Virtual SAN-Clusters erfolgt über das Hinzufügen eines weiteren Knotens, die vertikale Skalierung hingegen über das Hinzufügen zusätzlicher Kapazität zu den bestehenden Hosts. So kann eine Raw-Storage-Kapazität von bis zu 8 PB erreicht werden.

Virtual Blocks-Blog

Holen Sie sich Insidertipps und technische Informationen von unseren Storage- und Verfügbarkeits-Experten.

Diskussionsforum

Virtual SAN – Schulungen

Bereiten Sie sich mit einem unserer Virtual SAN-Kurse auf Ihre Bereitstellung vor.

Kurse suchen

Virtual SAN Assessment

Erfahren Sie, ob Virtual SAN für Ihre Umgebung geeignet ist, und welche Kosten- und Effizienzvorteile Sie erzielen können.

Weitere Informationen