Herausforderungen für das Desktop-Management

Das Management einer Desktop-Umgebung kann für jede IT-Abteilung eine Herausforderung darstellen. Trends wie Mobilität und Bring your Own Device (BYOD) führen zu neuen Anforderungen seitens der Anwender und zu neuen Herausforderungen für IT-Teams. Diese neuen Trends tragen zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität bei, setzen jedoch Flexibilität bei Geräten und Zugriff voraus, da die Anwender mehr und mehr zu einer Arbeitsweise übergehen, bei der sie „stets erreichbar“ sind und „von überall aus arbeiten“. Mit zunehmenden Wachstum des Unternehmens nimmt auch die Komplexität der Desktop-Umgebung zu.

IT-Teams, die für das Management der Desktop-Umgebung verantwortlich sind, müssen nun mehr als nur die Routinewartung von Desktops berücksichtigen und nach Lösungen suchen, die die spezifischen Anforderungen an Geräte, Zugriff und Sicherheit erfüllen, die von diesen neuen Produktivitätstrends gestellt werden. Herkömmliche Methoden für das Management von Desktop-Umgebungen bieten wenig Raum für Innovationen und sind nicht flexibel genug, um die neuen Arbeitsweisen zu unterstützen.

Vereinfachtes Desktop-Management

VMware-Lösungen vereinfachen das Desktop-Management, verbessern Sicherheit und Kontrolle und berücksichtigen gleichzeitig die neuen Anforderungen der Anwender. So unterstützen sie die IT-Teams dabei, die aktuellen Herausforderungen im Hinblick auf Desktop-Umgebungen zu bewältigen und die neuen Anforderungen der Anwender zu erfüllen.

Desktop-Virtualisierung

Mit Horizon (with View) werden Anwender-Desktops im Rechenzentrum virtualisiert und zentralisiert. Dies vereinfacht das IT-Management, verbessert die Kontrolle über die Desktop-Ressourcen und optimiert die Service-Levels. Virtualisierte Desktops werden im Rechenzentrum ausgeführt. Die Anwender können von verschiedenen Geräten und Standorten aus auf diese zugreifen, sodass Mobilität und Flexibilität des Arbeitsplatzes für die Anwender maximiert werden. Horizon (with View) ermöglicht eine Lösung, die herkömmliche PCs nicht bieten können – bei gleichzeitiger Senkung der Gesamtbetriebskosten um bis zu 50%.

Zentrales Image-Management

VMware Mirage zentralisiert das Windows-Desktop-Image-Management und hilft der IT so, Aufgaben wie Updates, Migration, Backup und Recovery zu optimieren. Mirage-Desktop-Images werden auf physischen Endpunktgeräten und nicht verwalteten virtuellen Maschinen bereitgestellt. Sie werden auf diesen Geräten ausgeführt, um sicherzustellen, dass den Anwendern durch Nutzung der lokalen Computing-Ressourcen eine optimale Arbeitsumgebung bereitgestellt wird. Einmal auf dem lokalen Endpunktgerät installiert, wird das Desktop-Image laufend mit dem zentralen Desktop-Image synchronisiert, um Aufgaben in Bezug auf Backup und Recovery zu vereinfachen und die Auswirkungen von Geräteausfällen und Ausfallzeiten der Anwender zu minimieren.

Nur bei VMware

  • Die einfachste Implementierungs- und Managementlösung Nutzen Sie die Ihnen vertrauten VMware vSphere-Managementtools, die Sie bereits verwenden. Stellen Sie Desktops in weniger als 8 Minuten von einer einzigen Konsole aus bereit.
  • Höchste Integration für beste Performance Das stark vereinheitlichte Lösungspaket von VMware ermöglicht eine bessere Skalierbarkeit und VM-Konsolidierung und bietet höhere Sicherheit sowie eine hervorragende Richtlinienkontrolle.
  • Maximale Senkung der Betriebskosten Dank den exklusiven VMware-Technologieinnovationen können Kosten um mindestens 50% gesenkt werden.

Produkte zur Desktop-Virtualisierung

Horizon (with View) Premier

Zentrale Bereitstellung von hoch verfügbaren, flexiblen und sicheren virtualisierten Desktop-Services zu wesentlich geringeren Kosten als bei physischen PCs.

Mirage

Ermöglichen Sie der IT zentrales Arbeiten, während Anwender weiterhin nativ und lokal auf ihren bestehenden Windows-PCs arbeiten können.

Verhindern von Ausfallzeiten

Identifizieren, untersuchen und lösen Sie mögliche Performance-Probleme mit vSphere with Operations Management im Vorhinein - wie es echte Kunden tagtäglich tun.

eBook lesen

Referenz-Fallstudie

Washington Trust Bank

Erfahren Sie, wie die Washington Trust Bank mit VMware-Desktop-Lösungen Daten und Kundeninformationen schützt und die Mobilität verbessert.

Laurens County Health Care System

Gesundheitsdienstleister virtualisiert Meditech und bereitet sich auf Phase 1 der sinnvollen Nutzung und eine flexible BYOD-Richtlinie vor.

Hong Kong Institute of Vocational Education

Das Institut überwindet lästige Probleme bei der IT-Ressourcenplanung und -bereitstellung und legt eine solide Grundlage für die Zukunft mit Desktop- und Rechenzentrumslösungen von VMware.

VMware View untermauert unsere neue „flexible
Geräterichtlinie“, die den Teammitgliedern des Unternehmens mehr Auswahlmöglichkeiten dahingehend bietet, wann und wo sie arbeiten.

Jason Mills, IT Manager, Cooper Grace Ward Lawyers

SMB-Blog