VMware vSphere App HA 1.1 | 8. April 2014

Letzte Dokumentaktualisierung: 29. April 2014

Diese Versionshinweise decken die folgenden Themen ab:

Info über vSphere App HA

vSphere App HA ist ein Plug-In für vSphere Web Client. Mit vSphere App HA können Sie Hochverfügbarkeit für Anwendungen definieren, die auf den virtuellen Maschinen in Ihrer Umgebung ausgeführt werden.

Wichtige Funktionen in vSphere App HA

Diese Version enthält die folgenden Funktionen:

  • vSphere App HA ist nun abwärtskompatibel zum vSphere Web Client 5.1 U2.
  • Sie können einen benutzerdefinierten App HA-Dienst erstellen, um nicht-standardmäßige App HA-Dienste zu verwalten.
  • Sie können Richtlinien bearbeiten, einschließlich solcher, die bereits Diensten zugewiesen sind.

Remotezugriff auf vSphere App HA

Der Zugriff auf eine vSphere App HA-VM kann remote über das SSH-Protokoll erfolgen. Zum Aktivieren von SSH öffnen Sie die Konsole auf der VM und starten Sie den SSHD-Dienst.

Standardmäßig können Sie sich mit den root-Anmeldedaten nicht remote anmelden. Um die Anmeldung mit den root-Anmeldedaten zu aktivieren, öffnen Sie die Konsole auf der VM und ändern Sie den Eintrag permitRootLoginin der Datei sshd_configin yes . Starten Sie den SSHD-Dienst neu.

Einschränkungen und bekannte Probleme

Die folgenden Einschränkungen und bekannten Probleme haben Auswirkungen auf diese Version von vSphere App HA:

Installation

  • Die vSphere App HA-Lizenz wird auf ESX-Ebene konfiguriert. Wenn Sie über eine vSphere App HA-Lizenzfunktion auf einem Ihrer ESX-Server verfügen, wird diese auf die vCenter-Umgebung angewendet.
  • Sie können jeweils einen vCenter Hyperic-Server auf jeweils einem vCenter Server installieren, auf dem jeweils ein vSphere App HA-Plug-In installiert ist (1:1:1).
  • vSphere App HA hat eine Skalierungsbeschränkung von 400 Agenten.

Standardisierung

  • Wenn Sie die Standardisierung VM zurücksetzenauf einen Dienst anwenden, überprüfen Sie, ob der Dienst automatisch startet, wenn das Betriebssystem hochgefahren wird. Falls der Dienst nicht bereits so konfiguriert ist, dass er automatisch bei einem erneuten Systemstart startet, müssen Sie ihn dementsprechend konfigurieren.
  • Wenn Sie eine virtuelle Maschine abschalten oder anhalten, wird während der ersten Minute des Vorgangs die Standardisierungsrichtlinie vSphere HA-Schutz wird deaktiviertanstelle der Einschänkung VM wird ausgeschaltet oder angehaltenangezeigt.
  • Wenn Sie einen Dienst in den Wartungsmodus versetzen, benötigt der Vorgang eine Minute bis zur vollständigen Anwendung, selbst wenn die Tabelle zur Anwendungsverfügbarkeit bereits anzeigt, dass sich der Dienst im Wartungsmodus befindet. Während dieser Zeit können möglicherweise nach wie vor Standardisierungsvorgänge ausgelöst werden.
  • Wenn Sie eine VM-Rücksetzungsaktion für eine virtuelle Maschine konfigurieren, die nicht Teil eines Cluster ist, und diese dann in einen Cluster verschieben, funktioniert der Vorgang nicht, wenn der Vorgang ausgelöst wurde, als sich die Maschine noch außerhalb des Clusters befand.
  • Wenn Sie die Standardisierung Virtuelle Maschine zurücksetzenauf zwei oder mehr Dienste auf einer virtuellen Maschine anwenden und einer der Dienste eine VM-Rücksetzungsaktion anfordert, werden die anderen Dienste angehalten oder instabil; das kann dazu führen, dass eine Reset-Schleife erzeugt wird.
    Wenden Sie diese Standardisierungsaktion auf einen Dienst in einer virtuellen Maschine an.
  • Sie können eine Standardisierungsrichtlinie keinem Dienst zuweisen, dessen Verfügbarkeit unbekannt ist. Für den Fall, in dem der Dienst jedoch aufgrund von Konfigurationsproblemen unbekannt ist, können Sie eine Richtlinie mit korrekten Konfigurationseigenschaften erstellen und sie zuweisen.

Allgemein

  • Das vSphere App HA-Plug-In weist im vSphere Web Client unter dem vCenter Solutions Manager unabhängig von seinem tatsächlichen Status den Status unknown(unbekannt) auf.
  • Gelegentlich wird ein interner Fehler mit der Nummer 1010 auf der Registerkarte Anwendungsverfügbarkeit angezeigt. Sie können diese Meldung bedenkenlos ignorieren.
  • In virtuellen Maschinen mit Windows als Betriebssystem werden möglicherweise gelegentlich zwei Instanzen von Apache HTTP Server auf der Registerkarte Verfügbarkeit angezeigt, obwohl tatsächlich nur eine Instanz vorhanden ist. Prüfen Sie, ob der Pfad zu den Instanzen identisch ist, um auszuschließen, dass mehr als eine Instanz des Servers läuft.
  • Wenn die Uhr eines vCenter Hyperic-Agenten nicht mit der vCenter Hyperic-Serveruhr synchronisiert wird, sind die Informationen, die aus dem vCenter Hyperic-Server abgerufen werden, nicht genau. Als Folge werden vSphere App HA-Aktionen unzuverlässig.