VMware
Read Success Stories from:
Filtered by Language:

Results 21-40 of 111   |   Previous 1 2 3 4 5 6 Next
Sorted by Date or Alphabetically


English

SAP AG

 

In this extended edition of their introduction video during the VMware 2011 keynote presentation in Copenhagen, SAP provides additional details on how VMware has helped them stay ahead of competition – and a strategic partner with their own customers.

“We have a very good strategic relationship with VMWare – and with operational support, that’s necessary with challenges often more complex than in traditional settings.”

— Dr. Wolfgang Krips, SVP of Global Infrastructure

SAP AG

 

SAP details how levering VMware has helped them stay ahead of competition – and a strategic partner with their own customers. Video from the 10/20/2011 Keynote at VMworld in Copenhagen.

“We have a very good strategic relationship with VMWare – and with operational support, that’s necessary with challenges often more complex than in traditional settings.”

— Dr. Wolfgang Krips, SVP of Global Infrastructure

SAP AG

 

This BriefingsDirect podcast discussion centers on how worldwide enterprise applications leader SAP has designed and implemented a private cloud infrastructure models that supports an internal consulting and training program. By standardizing on a VMware cloud platform, SAP has been able to slash provisioning times for multiple instances of its flagship application suite in the training setting, as well as set the stage for wider adoption of cloud models. Here to tell us about the technical and productivity benefits of private clouds is Dr. Wolfgang Krips, Senior Vice President of Global Infrastructure at SAP in Walldorf, Germany. The interview is conducted by Dana Gardner, Principal Analyst at Interarbor Solutions.

“We have a very good strategic relationship with VMWare – and with operational support, that’s necessary with challenges often more complex than in traditional settings.”

— Dr. Wolfgang Krips, Senior Vice President of Global Infrastructure at SAP

SAP AG

 

Claus-Henning Cappell, Program Lead for Strategic Innovation at SAP Global IT, and Petra Bernhoff, Global Program Manager Virtualization and Cloud Management at SAP Deutschland AG & Co. KG outline the successful partnership between SAP and VMware. They also introduce SAP NetWeaver Landscape Virtualization Management 1.0 which integrates into VMware Management Tools.

"I think we have a very good strategic partnership between VMware and SAP. In this partnership we have been able to rethink everything that is essential to the cloud. As a result we have a very deep integration between SAP and VMware's way of managing our infrastructure."

— Claus-Henning Cappell, Program Lead Strategic Innovation at SAP Global IT

SAP AG

 

SAP partners with VMware to transform their businesses with software-defined architectures and solutions. Video from Keynote at VMworld Europe 2014 in Barcelona.

— Martin Heisig, Senior Vice President Infrastructure Services, SAP AG

Seven Principles Solutions & Consulting (7P)

 

Discover how 7P partnered with leading European Infrastructure-as-Service provider Colt, whose VMware vCloud® Datacenter Services leverage VMware technologies to provide agile and secure infrastructure on-demand.

“With technology advancements and the reality of how secure they are, the only decision will be what type of cloud strategy a company will institute.”

— Patrik Menne, Senior Consultant

Technische Hochschule Wildau

 

Consolidation and server capacity expansion via server virtualisation on new server hardware; automation of server management via VMware management tools, Zimbra groupware solution

"Before we virtualised, some things weren't getting done – we simply couldn't do any more. Thanks to the simple administration of the virtual servers with VMware, we can finally meet our users' requirements again."

— Jens Steinert, IT administrator

Thomas-Krenn.AG

 

Challenge: A customizable cloud solution for demanding hosting customers Solution. Solution: Thomas Krenn Cloud based on VMware vCloud with flexible billing models. This resulted in: Requirements for customized on-demand solutions are met; reduced overhead for server administration, including for the customer; improved hardware utilization and greater flexibility for customers

“Our certification as a vCloud Powered provider represents a promise of quality. Our customers know us as a reliable partner for implementing complex, customized server scenarios. As a vCloud Powered partner of VMware, we continue to keep this promise in the cloud as well.”

— Peter Ackermann, Technical Director Hosting, Thomas-Krenn.AG

TUI InfoTec

 

The critical need to identify performance issues and outages prompted TUI InfoTec to improve troubleshooting, resulting in a 50 percent reduction in the time to identify issues.

“Now we have vCenter Operations on a single pane of glass that can roll down to the storage network and also the infrastructure CPU memory resources to have a clear overview of what could be the first root cause of an issue or performance."

— Christian Rudolph, Infrastructure Architect at TUI InfoTec

TUI InfoTec

 

TUI Infotec explain the benefits or a Technical Account Manager (TAM)

“With the TAM program we have the ability to join beta programs so we are early adopters for some of the solutions. We can then go to our business to show them how that can fit for the future and how that fits for their business.”

— Christian Rudolph, Infrastructure Architect at TUI InfoTec

Wincor Nixdorf

 

Wincor Nixdorf improves performance and reduces costs by over 80 percent using VMware solutions

“Using innovative technology and a leading IT provider pays off: energy savings and the increase in performance through virtualization are significant and allow for an extensive optimization of IT operations.”

— Dietmar Leineweber, Head of IT Basisinfrastruktur
Dutch

CHDR

 

Met VMware vSphere is het gehele serverpark van het CHDR gevirtualiseerd. Bovendien loopt er een pilotproject voor virtualisatie van de desktopomgeving op basis van VMware View.

“Met de server- en desktopvirtualisatie van VMware hebben we een goed fundament voor de toekomst gelegd. We kunnen onze groeiambities nu optimaal ondersteunen, zonder uitbreiding van de beheercapaciteit. Daarmee zijn de belangrijkste doelstellingen voor de modernisering van onze ICTomgeving door VMware ingevuld.”

— Ron Pluylaar, beleidsmedewerker IT bij Centrum Human Drug Research
German

ACP IT Solutions AG

 

Herausforderung: Bedarfsgerechte, sichere Cloud- Lösungen im Rahmen von serviceorientierten Angeboten für kleine und mittelständische Kunden; Lösung: Datacenter as a Service auf Basis von VMware vCloud; Resultate: Datacenter as a Service als attraktive Ergänzung vorhandener Serviceangebote, sichere Datenhaltung und hochverfügbare IT-Services, schnellere und flexiblere Bereitstellung von Infrastruktur

„Speziell für unsere kleinen und mittelständischen Kunden bietet die VMware vCloud einen enormen Mehrwert. Durch virtualisierte Rechenzentren profitieren unsere Kunden von Technologien und Sicherheitsstandards, die aus eigenen Mitteln schwer erreichbar wären.” „Die verbrauchsorientierte Abrechnung von Ressourcen mittels VMware vCenter Chargeback und unsere Software-Mietmodelle kommen unseren Kunden punktgenau entgegen. Anstatt Hardware und Lizenzen zu erwerben, nutzen sie ihre IT als flexiblen Service, individuell auf die Anforderungen abgestimmt. Egal wie viel, wann und wie lange die Ressourcen benötigt werden, die Kosten entsprechen der tatsächlichen Nutzung.”

— Peter Zach & Thomas Reichenberger, Vorstand ACP IT Solutions AG; Manager Business Unit Cloud Services, ACP IT Solutions AG

ADAC e.V.

 

ADAC e.V. in Germany is Europe's largest automobile association. With VMware Mirage they managed to fully migrate their 2.400 desktops , including personally installed applications, data and profiles , in just under three weeks from their old desktop PCs to new laptops. That all happened without business interruption and at low costs.

"Mirage sorgte dafür, dass auf allen PCs genau dieselbe IT-Umgebung vorhanden war, wir jedoch alle Elemente und Einstellungen der persönlichen Desktops unserer Anwender migrieren konnten ... Die IT war in der Lage, die IT-Images auf den Desktop-PCs vom Anwenderbereich, d.h. Anwendungen, Dateien und personalisierten Einstellungen, zu trennen."

— Stefan Brandstetter, IT-Manager, ADAC e.V.

All for One Steeb AG

 

Herausforderung: Standortübergreifende Private Cloud für SAP-Systeme und viele weitere Dienste, Ausbau von attraktiven, Cloudbasierten Serviceangeboten Lösung, Betrieb von SAP-Systemen in der vCloud, Managed Mail as SaaS, IaaS und SaaS auf Pay-per-Use-Basis mit Chargeback; Resultate: Höhere Verfügbarkeit, kleinere Wartungsfenster bei SAP-Systemen, neue flexible Services wie zum Beispiel Managed Mail, IaaS-Angebote für Kunden, weitere Senkung des Ressourcenverbrauchs, attraktive Pay-per-Use Abrechnungsmodelle

„Für All for One Steeb ist die vCloud der optimale Weg, die Servicequalität immer weiter zu verbessern und gleichzeitig unseren mittelständischen Kunden attraktive Angebote für SaaS und IaaS zu unterbreiten. Wir haben uns deshalb für eine durchgängige Private Cloud-Infrastruktur in unseren Rechenzentren entschieden.” „Nicht irgendwo im Netz, sondern in unseren High-End Rechenzentren wird unsere Private Cloud Infrastruktur aufgebaut. Hochsicherheitsbereiche, garantierte Verfügbarkeiten und zertifizierte Serviceprozesse nach Sarbanes-Oxley-Act sind feste Bestandteile des Angebots. Daher nutzen unsere Kunden heute bereits echte Hochverfügbarkeitsservices aus unserer Cloud.“

— Dr. Thorsten Hackfort; Dirk Lorenz, Leiter Managed Services; Teamleiter Systeme und Netze

Atos Origin

 

Atos Origin spart mit VMware View über 1.000 Desktop-PCs ein und erhöht Flexibilität beim Off shoring

“Über den Einsparungseffekt für Hardware und Energie hinaus, bietet uns der Einsatz von VMware View einen ganz entscheidenden Vorteil: Dank virtueller Desktops können wir viel schneller als bisher für neue Kunden die administrative Verantwortung übernehmen. Ein entscheidender Wettbewerbsvorteil im hart umkämpften Outsourcing- Markt.”

— Ludger Demming, Teamleiter Virtualisierung

Baerlocher GmbH

 

IT-Manager Heinz Leyk über die speziellen Anforderungen der Baerlocher GmbH an die IT. Um die Reaktionsfähigkeit in der Kunststoff-Industrie zu gewährleisten, hat sich das Unternehmen frühzeitig für die Virtualisierung mit VMware entschieden. Die Bearlocher GmbH profitiert nun von einer Flexibilitätssteigerung, besseren Resultaten trotz gleicher Infrastruktur und erheblichen Energieeinsparungen.

"Das Ziel war, den Anwendern ein echtes Desktop-Feeling zurückzugeben und gleichzeitig im Bereich Produktion- und Sondersysteme zu virtualisieren und natürlich gleichzeitig auch die Ausrollzeiten im Ausland zu verbessern - VMware war hier der Marktführer."

— Heinz Leyk , IT-Leiter, Baerlocher GmbH

BERU

 

Virtuelle Infrastruktur war die zündende Idee

“Im Zuge einer kompletten Neuausrichtung der weltweiten Backend-Infrastruktur wollten wir bei BERU neue Wege einschlagen. Die Rationalisierung, die wir dabei erreichen wollten, ließ eigentlich kaum eine andere Lösung zu, als mit einer virtuellen Infrastruktur zu arbeiten. Da VMware mit Abstand der Anbieter mit der längsten Erfahrung ist und wir mit FRITZ & MACZIOL bereits erfolgreiche Virtualisierungsprojekte umgesetzt hatten, haben wir uns für VMware entschieden und sind vom Ergebnis absolut überzeugt. Neben den Hauptanforderungen (Kosten- bzw. Zeiteinsparungen) wurden auch noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile durch die Implementierung erreicht (Flexibilität, Skalierbarkeit, Disaster Recovery, Provisionierungsgeschwindigkeit, Ausfallsicherheit), die die Richtigkeit unserer Entscheidung noch einmal deutlicher bestätigten.”

— André Rothfuß, Director IT

BIG direkt gesund

 

Gesunde IT für mehr Kundennähe

“Fällt ein Arbeitsplatz aus, investieren wir jetzt noch maximal fünf bis zehn Minuten, um den Fehler zu suchen. Wenn wir das nicht in dieser Zeit hinkriegen, löschen wir den virtuellen Desktop und setzen ihn komplett neu auf. Das dauert nicht mal 15 Minuten, dann sind mit Standard-Image plus alle Zusatz-Applikationen wieder für den User verfügbar, und wir mussten an dem Desktop nicht mal direkt tätig werden.”

— Andreas Faltin, IT-Leiter

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

 

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) virtualisiert Desktops für 120 Mitarbeiter auf ausfallsicherer Blade-Infrastruktur

“Mit virtualisierten Desktops haben unsere Mitarbeiter jederzeit und von jedem Ort aus Zugriff auf ihre personalisierte Arbeitsumgebung und ihre gesamten Ressourcen. So können sie noch schneller und flexibler auf aktuelle politische Herausforderungen reagieren.”

— Martin Brüning, Referatsleiter Informations- und Kommunikationstechnik
Results 21-40 of 111   |   Previous 1 2 3 4 5 6 Next
Sorted by Date or Alphabetically

  • United States