VMware
Read Success Stories from: View All Stories

Results 61-80 of 94   |   Previous 1 2 3 4 5 Next
Sorted by Date or Alphabetically


German

ADAC e.V.

 

ADAC e.V. in Germany is Europe's largest automobile association. With VMware Mirage they managed to fully migrate their 2.400 desktops , including personally installed applications, data and profiles , in just under three weeks from their old desktop PCs to new laptops. That all happened without business interruption and at low costs.

"Mirage sorgte dafür, dass auf allen PCs genau dieselbe IT-Umgebung vorhanden war, wir jedoch alle Elemente und Einstellungen der persönlichen Desktops unserer Anwender migrieren konnten ... Die IT war in der Lage, die IT-Images auf den Desktop-PCs vom Anwenderbereich, d.h. Anwendungen, Dateien und personalisierten Einstellungen, zu trennen."

— Stefan Brandstetter, IT-Manager, ADAC e.V.

Deutsche Telekom AG Commundo Tagungshotels

 

Herausforderung: Roll-Out für 50 PC-Seminarräume mit je 132 Desktops an 8 Hotelstandorten, Bereitstellung von geschäftskritischen Anwendungen und Software aus unterschiedlichsten Umgebungen, steigende Anforderungen an die IT bei der Bereitstellung technischer Infrastruktur, hohe sicherheitstechnische Anforderungen, Einhaltung von Corporate Compliance Policies, Reduzierung der Zeit-, Personal- und Hardware-Kosten, mehr Flexibilität für IT-Mitarbeiter; Lösung: Desktop-Virtualisierung mit VMware View, Fat Client-Desktops werden bis 30. Juni 2012 durch Zero Clients ersetzt, VPN-Infrastruktur bleibt bestehen; Resultate: Zeitaufwand für die Desktop-Bereitstellung um 84 Prozent reduziert, Installationszeit pro Seminar von 90 auf 10 Minuten gesenkt, Roll-Out von Anwendungen und Software zentralisiert und vereinfacht, Desktop-Umgebung standardisiert, Compliance- und Sicherheits-Anforderungen erfüllt, Flexibilität der IT-Mitarbeiter für innovative Projekte erhöht, Auslastung der IT-Infrastruktur verbessert und dadurch das Tagungsangebot erweitert, Personalkosten durch weniger Bedarf an externen Mitarbeiter gesenkt, Hardware-Kosten durch längere Lebensdauer von Zero Clients reduziert und Umwelt geschont

„Beim Roll-Out sind wir heute nicht mehr auf die Unterstützung durch externe IT-Dienstleister vor Ort angewiesen. Dank virtualisierter Desktops können wir Anwendungen und Software-Pakete aus unterschiedlichsten Umgebungen in kürzester Zeit von einem zentralen Ort aus bereitstellen. Dadurch haben sich unsere Personalkosten deutlich reduziert.“

— Jürgen Daust, Leiter Qualität, Personal, IV & IT, Commundo Tagungshotels, Deutsche Telekom AG

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH (SALK)

 

Mit insgesamt 5.400 MitarbeiterInnen bieten die Salzburger Landeskliniken (SALK) rund um die Uhr eine erstklassige medizinische Versorgung. Neben fachlich kompetenter Betreuung ist eine hochmodere IT- Infrastruktur für Diagnose und Therapie der Patienten von großer Bedeutung. Die SALK setzen daher schon seit 2004 auf Virtualisierungslösungen von VMware.

KELAG - Kärntner Elektrizitäts- Aktiengesellschaft

 

Kosten-Optimierung stand im Mittelpunkt des Virtualisierungs-Projekts der SAP-Landschaft bei der Kelag, dem Energieversorger aus Kärnten mit Schwerpunkt Wasserkraft. Ausgewählt wurde der weltweit führende Anbieter VMware, der eine Partnerschaft mit SAP eingegangen ist, um die Vorteile beider Technologien für gemeinsame Kunden zu maximieren. Unter der Projektführung des VMware Partners ACP wurden in 1,5 Jahren alle Systeme virtualisiert. Als Ergebnis schlagen sich verringerte Kosten und verbesserte Reaktionszeiten positiv zu Buche.

„Die Zusammenarbeit mit VMware und dem Partner ACP hat für uns ausgezeichnet funktioniert. Die Berater sind sehr kompetent, sie reagieren flexibel auf Anforderungen aus dem Projekt und sind vor allem trotz intensiver Auslastung immer für Unterstützung verfügbar gewesen.“

— Dipl.-Ing. Georg Olivotto vom Rechenzentrum der Kelag,

Klinikum Dorothea Christiane Erxleben Quedlinburg GmbH

 

Herausforderung: Sicherstellung der Datenschutzvorgaben, Ersatz vorhandender PCs durch eine Desktop-Virtualisierungslösung, Vereinheitlichung der Arbeitsplätze, Authentifizierung der User über RFID – mobile Anwendung, Verlängerung der Austauschintervalle der Desktops, Bündelung der Systemleistung und Einsparung von Energieressourcen -Virtualisierungslösung, Reduzierung der Administrationskosten

Mit VMware haben wir uns für den richtigen Partner entschieden, sonst hätte man dieses Projekt nicht in der Kürze der Zeit umsetzen können.

— Thomas Marcon, Leiter der IT-Abteilung im Klinikum Quedlinburg

Messe München GmbH

 

Als eine der weltweit führenden Messegesellschaften geht die Messe München International mit der Zeit und setzt auf Nachhaltigkeit und E˜ zienz – auch bei der IT. Seit Jahren sind dafür Lösungen von VMware im Einsatz und decken ganz verschiedene Bereiche ab. Auch bei der Umstellung der gesamten IT-Infrastruktur durfte VMware nicht fehlen: Mit VMware vCenter Operations Manager erreicht die Messe München ein umfassendes Monitoring seiner gesamten virtuellen Infrastruktur – und eine bessere Planung, Transparenz und Nachvollziehbarkeit der IT-Kosten.

„Der Einsatz des vCenter Operations Managers bedeutet für uns einen immensen Zeitgewinn. Insgesamt ist die Lösung sehr gut, wir haben stets den Überblick über die Effizienz unserer Infrastruktur und profitieren von einer einwandfreien und ausfallsicheren Umgebung.”

— Daniel Schumacher, Technical Analyst VMware und SAN, Messe München International

NH Hoteles

 

Holger Golenia, Director of Information Technology bei NH Hoteles, beschreibt die Server-Virtualisierung mit VMware. Mit Hilfe von VMware Essentials Plus konnte NH Hoteles auf überflüssige Hardware verzichten, Energie einsparen und Management-Funktionalitäten erweitern. Für die Zukunft sind Desktop-Virtualisierung und “Bring your own device“ mit VMware in Planung.

"Wir wollen in Zukunft auch unsere Desktops virtualisieren , desweiteren ist "BYOD" bei uns ein Thema. Auch in diesen Fällen hat VMware sehr schöne Lösungen auf die wir mit Sicherheit zurückgreifen werden."

— Holger Golenia, Director of Information Technology bei NH Hoteles

T-Systems

 

Jürgen Urbanski, Cloud-Cheftechnologe bei T-Systems, spricht über die strategische Partnerschaft von VMware und T-Systems. Mit den von T-Systems angebotenen, zertifizierten VMware vCloud Datacenter Services können Unternehmen nunmehr ihre internen IT-Ressourcen einfach und schnell mit den Cloud-Kapazitäten von T-Systems erweitern – ohne, dass vorher getätigte Investitionen hinfällig werden oder fixe Kosten entstehen.

"Das VMware-Portfolio an Cloud-Infrastruktur- und zugehörigen Verwaltungslösungen, seine Cloud-Anwendungsplattform und Anwenderlösungen ermöglichen es T-Systems, ihren Kunden sichere und verlässliche Cloud-Services anzubieten, die deutschen Sicherheits- und Compliance-Regeln entsprechen."

— Jürgen Urbanski, Cloud-Cheftechnologe bei T-Systems

University of Zurich

 

Die Universität Zürich zog Veränderungen ihrer internen Infrastruktur in Betracht, um schneller auf potenzielle Unterbrechungen im OLAT-System reagieren zu können. Die neue Lösung stützt sich auf VMware vFabric tc Server, da eine reibungslose Integration entscheidend für die Migration war. Das Betriebsteam verfügt nun über eine zentrale Konsole für die Überwachung und das Management des Anwendungsservers. So lassen sich potenzielle Probleme erkennen, bevor sie auftreten, und Gegenmaßnahmen können rechtzeitig ergriffen werden, bevor der Anwender beeinträchtigt wird.

„Durch VMware vFabric tc Server konnte die Bereitstellung neuer Anwendungsserver erheblich beschleunigt und die Einführungszeit neuer Funktionen verkürzt werden.“

— Dr. Alan Moran, Leiter OLAT

UPTIME Informations-Technologie GmbH

 

Herausforderung: Mehr Flexibilität und Self-Service-Möglichkeiten im IaaS-Geschäft bei höchsten Standards hinsichtlich Sicherheit und Verfügbarkeit; Lösung: VMware vCloud als optionales Angebot für Bestands- und Neukunden; Ergebnisse: Hohe Kundenakzeptanz der Self-Service-Möglichkeiten mit vCloud Director, reibungslose Integration in bestehende Infrastruktur, zusätzliche Angebote für Bestandskunden, attraktives Instrument zur Neukundengewinnung

„Die Kombination unserer Expertise in Sachen Sicherheit und Verfügbarkeit mit der Reife und Usability der VMware vCloud-Plattform lässt die Akzeptanz von Cloud-Technologie bei unseren Kunden beinahe zur Formsache werden. Die meisten unserer größeren Kunden nutzen unsere vCloud-Angebote schon nach wenigen Wochen mit Selbstverständlichkeit."

— Rolf Heßling, Geschäftsführer Uptime IT GmbH

Verlagsgruppe Rudolf Müller

 

Die Verlagsgruppe Rudolf Müller hat bereits 95% der Serverlandschaft mithilfe von VMware virtualisiert. IT-Leiter Jörg Tschöpe erklärt im Interview, welche Vorteile bisher erzielt werden konnten und welche Ziele sich das Unternehmen für die Zukunft gesetzt hat. Dabei spielt die Enterprise Filesharing-Lösung „Octopus“ von VMware eine bedeutende Rolle.

"Seit der VMworld 2011 interessieren wir uns speziell für das Produkt Octopus, da durch den einfachen Access der Zugriff auf die Dateien von allen möglichen Plattformen durch den Benutzer möglich ist."

— Jörg Tschöpe, IT-Leiter, Verlagsgruppe Rudolf Müller
French

FCI

 

Déménagement du datacenter et transfert des applications et systèmes en un temps record entre les US et l'Asie

VMware est stratégique pour FCI et nous a permis de virtualiser la totalité de nos applications pour le groupe et nos différentes business units

— Rafaël Mathieu, Chief Information Officer, FCI Group,

Intrinsec

 

Créée en 1995, Intrinsec associe une solide expertise en sécurité informatique, une parfaite maîtrise de l’ingénierie de l'infogérance de système d'information et une offre de cloud computing de qualité reposant sur un concept unique : « Business Continuity&Security ». Principalement, Intrinsec exploite vCloud Director de VMware pour mettre à disposition de ses clients des datacenters virtuels complets et sécurisés, en quelques minutes seulement. Ceci leur permet de répondre instantanément aux demandes des métiers, pour un coût largement inférieur aux infrastructures traditionnelles.

« Grâce à VMware, nous avons développé une architecture multi-tenant permettant d’offrir des services personnalisés et sécurisés à nos clients, avec une qualité inégalable et pour un coût bien moindre que s’ils devaient construire eux-mêmes ce type d’environnement virtuel »

— Christophe Lesur, Directeur offres de cloud computing

Pharmagest

 

Grâce à VMware, Pharmagest a pu équiper le data center qui héberge les données et applications santé et simplifier le plan de reprise sur sinistre

Compte tenu de l'expérience très positive que nous avons avec VMware depuis 2007, il nous a semblé logique d'utiliser leurs solutions pour créer notre nouveau cloud santé, l'un des premiers en France. VMware SRM nous permettra d'automatiser et simplifier notre plan de reprise après incident entre nos deux sites.'

— Sébastien Déon, Directeur Technique Adjoint, Pharmagest

YaZiba.net

 

Proposer aux entreprises des services de collaboration en mode cloud computing

80% des informations passent par notre boîte mail. Zimbra est la colonne vertébrale de l'entreprise. Il facilite la collaboration et permet d'être connecté n'importe où et à tout moment. VMware offre aux utilisateurs finaux des outils simples et efficaces utilisables sur tout type d'appareil et répond à nos besoins horizontaux.

— Pascal Montagne, Directeur des opérations, YaZiba.net
Hungarian

Dreher Sörgyárak Zrt.

 

A Dreher a VMware ESX 3.5-ös verziójával virtualizálta szerverkörnyezetét, amelyet most vSphere 4.1-re frissít. A virtualizálás óta eltelt közel két évben újabb hardverbeszerzésre nem volt szükség. A VMware környezet rugalmasságából adódó előnyök a napi üzemeltetési feladatok ellátása terén is megmutatkoznak, a vMotion segítségével például egyszerűen átmozgatják a virtuális gépeket a hostok között, így az üzleti oldal gyakorlatilag nem észleli, ha karbantartás miatt valamelyik fizikai gépet leállítják. A VMware eszközeivel az üzemeltetési feladatok 70-80 százalékát házon belül, változatlan létszámmal ellátják, amivel a vállalat jelentős megtakarítást ért el. A Dreher Sörgyárak Zrt. 2009 óta 24 órás működésre állt át, amihez a folyamatos rendelkezésre állást a VMware alapú, virtualizált szerverkörnyezettel szintén könnyebb biztosítani.

“VMware alapú szerverkörnyezetünkben egy új üzleti igény beérkezésekor egy órán belül rendelkezésre tudjukbocsátani a kívánt teljesítményűkiszolgálót. Ennek átfutását azelőtthetekben mértük”

— Schüszterl Ferenc, IT technikai szolgáltatások igazgató, Dreher Sörgyárak Zrt.
Czech

Casablanca INT

 

Casablanca INT je předním českým poskytovatelem internetových, datových a hlasových služeb. Nově spuštěný projekt Big Blue One reaguje na potřeby zákazníků a nabízí služby veřejného cloudu pro ICT, internetové a on-line projekty a aplikace. Firmy i jednotliví vývojáři tak nemusí investovat do vlastního fyzického hardware, ale mohou si na libovolnou dobu pronajmout neomezený výpočetní výkon pro své aplikace.

„Při výběru svých partnerů se nespokojíme s kompromisy, chceme spolupracovat jen s těmi nejlepšími – stabilními firmami, které jsou lídry ve svém oboru. Využití technologií VMware, se kterými máme ty nejlepší zkušenosti již z minulosti, bylo tedy naprostou samozřejmostí.“

— Ing. Michal Mráz, CIO, Casablanca INT

Casablanca INT

 

Společnost Casablanca INT coby jedna z vedoucích IT firem na českém trhu poskytující svým zákazníkům špičková řešení v oblasti internetových, datových a hlasových služeb, pocítila potřebu inovovat svůj systém firemní komunikace a nalézt flexibilnější, výkonnější a efektivnější řešení. Vedení firmy mělo od počátku jasnou představu o požadavcích – bylo třeba nalézt výkonné řešení nabízející širokou škálu doprovodných funkcí, které lze snadno synchronizovat s mobilními přístroji a propojit s dalšími firemními systémy. Těmto požadavkům nejlépe vyhovělo řešení Zimbra, které předčilo své konkurenty nejen z hlediska funkčnosti, ale i ceny.

„Hledali jsme e-mailové řešení, které by dokázalo vyhovět našim požadavkům na pokročilé sdílení informací a provázání s dalšími firemními systémy. Po sérii testů padla volba na řešení VMware Zimbra, které předčilo své konkurenty nejen z hlediska funkčnosti, ale i díky příznivé ceně.“

— Ing. Michal Mráz, CIO, Casablanca INT

Casablanca INT

 

Česká telekomunikační společnost Casablanca INT využívá technologie VMware k virtualizaci svého datového centra a poskytování služeb veřejného cloudu. Michal Mráz, CIO ve společnosti Casablanca INT, hovoří o důležitosti virtualizace a jejích přínosech nejen pro firmu Casablanca, ale i pro samotné zákazníky.

Cloud4com

 

Česká společnost Cloud4com poskytuje svým zákazníkům – zejména středním a velkým firmám v České republice – infrastrukturu profesionálního datového centra formou služby (IaaS), tedy přesně podle potřeb klientů. Jde zejména o výpočetní výkon, diskový prostor, síťové prvky a bezpečnost, vše s garantovanou spolehlivostí a dostupností. Cílem je nabídnout zákazníkům maximální flexibilitu nakládání s IT infrastrukturou a díky on line správě přispět k vyšší efektivitě v oblasti investic, procesů a nasazování firemních aplikací. Klíčovým bodem podnikatelského modelu společnosti Cloud4com je schopnost poskytnout organizacím v České republice dedikovanou lokální službu postavenou na celosvětově prověřených technologiích – a právě proto zvolila řešení od VMware.

„Protože se orientujeme výhradně na nabídku cloudových služeb, musíme používat technologie, které v této oblasti vládnou. I proto jsme se rozhodli využít pro naše virtuální datové centrum produkty VMware, které jsou kvalitní, široce používané a představují špičku v oboru.“

— Jaroslav Hulej, Sales Director, Cloud4com
Results 61-80 of 94   |   Previous 1 2 3 4 5 Next
Sorted by Date or Alphabetically

  • United States