Optimieren der Firewall mit Advanced Threat Prevention

Das auf maschinellem Lernen basierende Advanced Threat Prevention-Angebot (ATP) von VMware für die NSX Service-defined Firewall umfasst Netzwerkverkehrsanalyse, Erkennung und Abwehr von Eindringversuchen sowie erweiterte Malware-Analysen mit umfassenden Netzwerkerkennungs- und Reaktionsfunktionen. Die Lösung wurde speziell für den Schutz des Datenverkehrs im Rechenzentrum entwickelt und bietet branchenführende Informationen zu komplexen Bedrohungen.

Weitere Informationen zur Service-Defined Firewall

Schützen Sie Ihr Rechenzentrum mit einer internen Firewall der nächsten Generation einschließlich zustandsbehafteter Layer-7-Zugriffssteuerung und erweiterter Cyberabwehr.

Weitere Informationen zu verteilten internen Firewalls

Lesen Sie das E-Book zu internen Firewalls für Dummies, um mehr über die verschiedenen Arten von Netzwerkdatenverkehr und die Firewalls zu erfahren, die zu ihrem Schutz entwickelt wurden.

Vorteile von NSX Advanced Threat Prevention

Transparenz für Bedrohungen in der gesamten Umgebung

Überprüfen Sie den gesamten internen Rechenzentrumsverkehr auf Bedrohungen und erhalten Sie detaillierten Einblick, indem mehrere Techniken zur Bedrohungserkennung gleichzeitig eingesetzt werden.

Schutz vor komplexer Malware

Erkennen Sie mit Advanced Threat Prevention Malware, die entwickelt wurde, um standardmäßige Sicherheitstools zu umgehen.

Mehr Zeit für tatsächliche Bedrohungen

Reduzieren Sie Fehlalarme um bis zu 90%. Verbessern Sie die Genauigkeit von Benachrichtigungen, damit sich Ihre Sicherheitsteams auf eine kleine Anzahl tatsächlicher Eindringversuche konzentrieren können.

Der nächste Schritt: proaktive Bedrohungsbekämpfung

Reagieren Sie nicht mehr nur auf Benachrichtigungen. Suchen Sie proaktiv nach neuen Bedrohungen für Ihr Netzwerk, bevor diese sich auf das Unternehmen auswirken.

Hauptfunktionen von VMware NSX Advanced Threat Prevention

Erkennen von Bedrohungen

Erkennen Sie bekannte Bedrohungen im gesamten East-West-Traffic mithilfe kuratierter Signaturen, die auf dem genauen Anwendungskontext basieren.

Identifizieren von Anomalien

Ermitteln Sie mithilfe von überwachtem und nicht überwachtem maschinellem Lernen auffällige Aktivitäten und schädliches Verhalten in Ihrem Netzwerk.

Suchen nach schädlichen Inhalten

Suchen Sie mithilfe von Hardwareemulation und überwachten Modellen für maschinelles Lernen nach schädlichen Inhalten, die Ihr Netzwerk durchqueren.

Korrelieren von Daten

Filtern Sie große Mengen von Netzwerkdaten und -ereignissen über eine Korrelations-Engine, um Fehlalarme zu eliminieren und sich auf eine kleinere Anzahl von Eindringversuchen zu konzentrieren.

Zugehörige Ressourcen

Fortschrittliche, skalierbare Sicherheit für East-West-Traffic im Rechenzentrum

VMware hat einen ganz neuen verteilten Ansatz für die Sicherheit im Rechenzentrum eingeführt, bei dem virtuelles Patching detailliert durchgesetzt und die laterale Ausbreitung von Bedrohungen verhindert wird.

Die Bedeutung von maschinellem Lernen und KI für die Informationssicherheit

Bewältigen Sie Herausforderungen bei maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz für den Schutz Ihres Rechenzentrums.

Diese 5 Cyberangriffe erkennt nur KI

Erfahren Sie, wie verschiedene Kombinationen von KI einige der komplexesten Cyberangriffe erkennen und verhindern können.

Ergebnisse

Sie möchten gleich anfangen?