Networking und Sicherheit modernisieren – mit VMware NSX-T


Die Architektur und die Bereitstellung von Anwendungen haben sich geändert. Moderne Anwendungen werden in mehreren Clouds ausgeführt und nutzen dabei heterogene Computing-Plattformen wie Container, virtuelle Maschinen und Bare-Metal. Häufige Releases und schnelle Anwendungsbereitstellung erfordern zur Unterstützung von Anwendungen auf einer beliebigen Computing-Plattform ein ebenso agiles Netzwerk.

VMware NSX-T mit API-gesteuerter Architektur, integrierter verteilter Sicherheit und optimierten Abläufen wurde speziell für die Herausforderungen solcher Umgebungen entwickelt und überträgt die Public Cloud-Erfahrung in die Private Cloud.

Gründe für die Migration auf VMware NSX-T 

Horizontale Netzwerkskalierung zu einem Bruchteil der Kosten

Stellen Sie mit NSX Federation On-Premises eine Public Cloud-Erfahrung mit Networking und Sicherheit auf Cloud-Ebene sowie zentralem Netzwerkbetrieb bereit.

Umfassendes Networking für moderne verteilte Anwendungen

Stellen Sie Converged Networking-Funktionen wie verteilte Switching- und Routing-, Firewalling-, Lastausgleich-, NAT-, IPAM-Funktionen usw. für VMs und Container bereit.

Infrastruktur mit erstklassiger integrierter Sicherheit

Profitieren Sie mit zustandsbehafteten Layer-7-Sicherheitskontrollen einschließlich IDS/IPS und Sicherheitsanalyse über NSX Intelligence von erstklassigem Schutz vor der lateralen Ausbreitung von Bedrohungen.

Automatisierung von Networking und Sicherheit

Vereinfachen Sie Netzwerkmanagement und -automatisierung mit einem deklarativen Richtlinienmodell und einer optimierten Anwendererfahrung.

Bereit für die Migration? Los geht‘s

Umgebung analysieren

Umgebung analysieren

Analysieren Sie vor der Migration gemeinsam mit VMware und unseren Partnern die Networking-Voraussetzungen Ihrer Umgebung.

Weitere Infos zu unterstützten Topologien 
Ausfallzeit während der Migration minimieren

Ausfallzeit während der Migration minimieren

Migrieren Sie Management- und Workload-Domänen entweder auf neue Hardware oder mit Migration Coordinator auf vorhandene Hardware.

Funktionsweise von Migration Coordinator 
Bereinigen und Prüfen

Bereinigen und Prüfen

Prüfen Sie Ihre neue NSX-T-Umgebung und bereinigen Sie nach einer erfolgreichen Migration Ihre NSX for vSphere-Umgebung (NSX-V).

Informationen zu Aufgaben nach der Migration 

Spotlight: Migration auf VMware NSX-T 

Migration beschleunigen

Migration beschleunigen

Seien Sie schnell einsatzbereit. Navigieren Sie mit unserem Migrationssimulator in der Migration Coordinator-Oberfläche, führen Sie Vorabprüfungen durch, migrieren Sie auf NSX-T und prüfen Sie den Erfolg der Migration.

Migration Coordinator in Aktion

Der in NSX Manager integrierte Migration Coordinator automatisiert In-Place-Migrationen von NSX-V auf NSX-T.

Jetzt ansehen

Migration im Wartungsmodus im Detail

Ab NSX-T 3.0 bietet Migration Coordinator einen automatisierten Wartungsmodus, der mithilfe von vMotion die Ausfallzeit minimiert.

Weitere Informationen

vSphere-Networking migrieren

Erfahren Sie, wie Sie mit Migration Coordinator eine vorhandene vSphere Distributed Switch-Konfiguration auf NSX-T Data Center migrieren.

Weitere Informationen

Wichtige Fragen zum Migrieren auf VMware NSX-T 

Wird NSX for vSphere eingestellt?

VMware wird Kunden, die NSX-V ausführen, weiterhin unterstützen. Ihr Erfolg ist uns wichtig. Entsprechend der Standardvorgehensweise von VMware endet der allgemeine technische Support für NSX Data Center for vSphere 6.4 drei Jahre nach der allgemeinen Verfügbarkeit (16. Januar 2022) und die technische Unterstützung vier Jahre nach der allgemeinen Verfügbarkeit (16. Januar 2023). Details finden Sie in der Matrix der VMware-Produktlebenszyklen.

 

Wie migriere ich von NSX-V auf NSX-T?

Kunden entscheiden sich in der Regel je nach den Voraussetzungen für eine der drei Hauptoptionen: 1. automatisierte In-Place-Migration auf vorhandenen Hosts mit NSX Migration Coordinator, 2. Koexistenz von NSX-V- und NSX-T-Umgebungen, wobei neue Workloads in NSX-T bereitgestellt werden, 3. Verschieben aller vorhandenen Workloads in eine NSX-T-Umgebung mit neuen Hardwareressourcen.

Welche Version von NSX for vSphere ist für die Migration auf NSX-T mit Migration Coordinator erforderlich?

Für die Migration von NSX for vSphere auf NSX-T mit Migration Coordinator ist NSX-V 6.4.4 oder höher erforderlich.

Muss ich für die Migration meiner Umgebung von NSX-V auf NSX-T weitere Lizenzen erwerben?

Nein, mit der Lizenz für NSX Data Center haben Sie Zugriff auf NSX Data Center for vSphere (NSX-V) und NSX-T Data Center (NSX-T). Ihre Investitionen in NSX sind geschützt.

Ich möchte NSX-T testen. Wo finde ich weitere Informationen?

Das VMware NSX-T Product Evaluation Center bietet technische Dokumentation, Installationsdemos und Schulungen für einen erfolgreichen Test von NSX-T. Auf der Seite NSX Data Center finden Sie weitere Informationen zum Produkt.

Kann ich NSX-T meiner vorhandenen NSX-V-Umgebung hinzufügen?

Einige Kunden führen NSX-T parallel zu NSX-V ein. Die Produkte können koexistieren und Verbindungen zum selben vCenter herstellen, sofern sich die Workloads in verschiedenen Clustern befinden. Sowohl vRealize Automation als auch vRealize Network Insight unterstützen die Koexistenz von NSX-V und NSX-T. VMware Cloud Foundation unterstützt Koexistenz in getrennten Workload-Domänen.