Gründe für ein Upgrade auf vSphere 7 

  1. Schnelleres Erstellen Ihrer Hybrid Cloud-Infrastruktur: vSphere 7 ist der zentrale Baustein moderner Cloud-Infrastruktur.
  2. Vereinfachen von Software-Patching und Hardware-Upgrades: Mit vSphere Lifecycle Manager können Sie VMware-Software und Firmware über vSphere oder REST API erkennen und verwalten sowie ein Upgrade ausführen. 
  3. Sicherheit für Audits und Account Management: Verbundidentität bietet vollständige Enterprise- und Mehrfach-Authentifizierung.
  4. Höhere Sicherheit der physischen Infrastruktur: vSphere Trust Authority stellt die Bausteine für belegte hardwarebasierte Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit bereit. 
  5. Annahme von KI/ML-Workload-Anforderungen in Echtzeit: Mit vSphere können Sie einen gemeinsamen Pool von GPUs zur höheren Geräteauslastung und Kosteneinsparung erstellen.
  6. Geringere Komplexität und höhere Skalierbarkeit: Neue vSphere-Tools und REST APIs erhöhen Konsolidierung, Flexibilität und Automatisierung. Dies erleichtert den Zugriff auf und die Wartung von Konfigurationen.
  7. Maximale Performance und Effizienz: Verbesserte vSphere Dynamic Resource Scheduling-Logic (DRS) erzielt bessere Konsolidierung, Workload-Platzierung und -Ausgleich.
  8. Vorteile durch proaktive Supporttechnologie und -Services: Skyline Health for vSphere bietet umfasse Analysefunktionen und Support, mit denen potenzielle Probleme gelöst werden können, bevor sie den Betrieb beeinträchtigen.
  9. Ausführen beliebiger Anwendungen in jeder Art von Cloud : vSphere 7 verfolgt die Workload-Migration and vereint Unternehmensidentitäten in einer einzigen Ansicht – vom Rechenzentrum über die Cloud bis zum Edge. 
  10. Aufbauen einer soliden HCI-Grundlage für moderne Anwendungen: vSAN 7 stellt Cloud Native Storage-Support (CNS) für vSphere 7 with Kubernetes bereit. So wird Ihre Infrastruktur zukunftssicher und Kosten werden reduziert. 

 

Erinnerung – Ende des allgemeinen Supports für vSphere 6.0
Beachten Sie bitte, dass der allgemeine Support für vSphere 6.0 seit dem 12. März 2020 beendet ist. Im 6.0 EOGS-Blog finden Sie weitere Informationen.

Vorbereiten auf Ihr nächstes vSphere-Upgrade

Greifen Sie auf wichtige Ressourcen zu, um ein reibungsloses vSphere-Upgrade – von der Konzeption über die Planung bis zur Ausführung – sicherzustellen.

vSphere-Upgrade-Pfad starten

Lizenzierung für vSphere 

Das Upgrade Ihrer Umgebung auf vSphere 7 erfolgt in mehreren Phasen. Die in einer früheren Phase aktualisierten Komponenten sind vollständig mit Komponenten kompatibel, die noch nicht aktualisiert wurden.

 

Upgrade von VMware vSphere-Lizenzschlüsseln

Sie müssen zur Bereitstellung von VMware vSphere 7 neue Lizenzen erwerben. Vorhandene Lizenzen für VMware vSphere 6.x sind für vSphere 7 nicht gültig.

 

Upgrade-Voraussetzungen

Lizenz-Upgrades auf die neue Version unterliegen den folgenden Regeln:

  • Ein Upgrade kann nur für die Lizenzen mit einem Support- und Wartungsvertrag erfolgen, der zum Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit (General Availability, GA) von VMware vSphere 7 gültig ist. Wenn Ihr Support- und Wartungsvertrag vor dem Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) ausläuft, können Sie weiterhin auf bestehende VMware vSphere-Lizenzen zugreifen. Jedoch können Sie kein Upgrade auf VMware vSphere 7-Lizenzschlüssel durchführen.
  • Wenn Ihr Support- und Wartungsvertrag vor dem Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) ausläuft, können Sie den Vertrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Kraft setzen. In diesem Fall können Sie ein Upgrade auf VMware vSphere 7-Lizenzen durchführen, sobald der Vertrag in Kraft tritt.

So erhalten Sie Ihre Lizenzen für vSphere 7

Upgrade eines Produkts auf die neue Version:

  • Melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen für Ihr VMware.com-Konto bei My VMware an.
  • Klicken Sie auf „Accounts“ > „License Keys“. Falls Sie eine Benachrichtigung zum Upgrade Ihres Abonnements erhalten haben, klicken Sie in der Benachrichtigung auf „Upgrade Licenses“. Daraufhin wird die Seite mit den Lizenzschlüsseln aufgerufen. Wird die Benachrichtigung nicht in der Übersicht angezeigt, klicken Sie auf „View all Alerts“, um eine vollständige Liste aller Benachrichtigungen anzuzeigen.
  • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü „I want to“ die Option „Upgrade License Keys“ aus. Hinweis: Wenn keine Ordner oder Produkte angezeigt werden, verfügen Sie möglicherweise nicht über die Berechtigung für ein Upgrade der Lizenzschlüssel in diesen Ordnern oder es liegen keine Lizenzschlüssel vor, für die ein Upgrade verfügbar ist.
  • Wählen Sie die Ordner aus, auf die Sie in der Ordnerliste zugreifen können. Daraufhin werden alle Produkte angezeigt, für die Sie ein Upgrade durchführen können. Wenn Sie ein Produkt zum Upgrade auswählen, werden alle Lizenzen für dieses Produkt angezeigt.
  • Um die Daten zu filtern, erweitern Sie den Filter, geben die Bestellnummer, die Vertragsnummer, den Lizenzschlüssel oder andere Suchkriterien ein und klicken anschließend auf „Apply Filter“. Die zugehörigen Produkte, für die ein Upgrade verfügbar ist, werden in der Ergebnisliste angezeigt.
  • Geben Sie die Anzahl der Lizenzen ein, für die ein Upgrade durchgeführt werden soll. Sie können eine bestimmte Anzahl von Lizenzen oder auch alle Lizenzen auswählen. Sie müssen mindestens eine Lizenz angeben. Die maximale Anzahl darf die Gesamtanzahl der Lizenzschlüssel, für die ein Upgrade zur Verfügung steht, nicht übersteigen.

Das System deaktiviert Ihre aktuellen Lizenzen automatisch. Die neuen Lizenzen werden im selben Ordner abgelegt wie der ursprüngliche Lizenzschlüssel. Für die Lizenzen, bei denen kein Upgrade durchgeführt wurde, werden neue Lizenzschlüssel für das aktuelle Produkt erzeugt und anschließend im Bestätigungsvorgang angezeigt.

 

Das Durchführen eines Upgrades für einen Lizenzschlüssel hängt von den folgenden Faktoren ab:

  • Berechtigungen für den Ordner, in dem sich der Lizenzschlüssel befindet
  • Lizenzberechtigung für ein Abonnement-Upgrade (zugehöriger Lizenzschlüssel)
  • Verfügbarkeitsdatum der neuen Produktversion

Wenn Sie kein Upgrade durchführen können, wenden Sie sich an den Superuser, der diesem Konto zugewiesen ist, oder an den VMware-Support.

 

Voraussichtlicher Zeitpunkt für den Erhalt der vSphere-Lizenzschlüssel

Upgrades sind kurz nach der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) von vSphere 7 im Portal verfügbar. Alle Lizenzschlüssel mit gültigem Support- und Wartungsvertrag und einem Enddatum am oder nach dem Datum der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) können aktualisiert werden.

 

Vorbereitung auf Ihr Lizenz-Upgrade

Stellen Sie bitte die Richtigkeit der Daten zu Ihrer Lizenz und Ihrem Abonnement sicher, um ein reibungsloses Lizenz-Upgrade zu gewährleisten. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Konto zu überprüfen und wenden Sie sich an den Support, wenn die Informationen unerwartete Unstimmigkeiten aufweisen. Falls Korrekturen erforderlich sind, nehmen Sie diese möglichst vor der Vergabe Ihrer vSphere 7-Lizenzen vor.

Benötigen Sie Informationen zu Lizenzierung und Preisen?

Lesen Sie das White Paper zu Lizenzierung, Preisen und Paketierung von vSphere.

Erste Schritte

1. Überprüfung Ihrer Support-Verträge

  • Melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen für Ihr Konto bei My VMware an und klicken Sie in Ihrem Kontobereich auf Support Contract History, um Ihre Support-Verträge zu überprüfen.
  • Prüfen Sie den Status und das Ablaufdatum aller Verträge mit vSphere 5.x- und vCenter 5.x-Komponenten.
  • Wenn Verträge abgelaufen sind oder ein Ablaufdatum vor dem Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) von vSphere 7 aufweisen, haben Sie für die entsprechende Lizenzanzahl keinen Anspruch auf ein VMware vSphere 7-Upgrade.
  • Um eine Verlängerung oder Wiederinkraftsetzung von Verträgen zu beantragen, klicken Sie auf der Seite „Support Contract Details“ auf die Schaltfläche „Request Quote“.

 

Wenn Sie weitere Fragen zur Lizenzierung haben, wenden Sie sich an den Support.

Details eines vSphere-Support-Vertrags

2. Überprüfung Ihrer Rolle

Melden Sie sich bei My VMware an und klicken Sie auf „Account“ > „User & Permissions“, um Ihre Berechtigungen für die einzelnen Ordner zu überprüfen.

 

Das Durchführen eines Upgrades für einen Lizenzschlüssel hängt von den folgenden Faktoren ab: Berechtigungen für den Ordner, in dem sich der Lizenzschlüssel befindet Verfügbarkeitsdatum der neuen Produktversion Lizenzberechtigung für ein Abonnement-Upgrade (zugehöriger Lizenzschlüssel) Sobald eine neue Version eines Produkts verfügbar ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass Sie eine Berechtigung für die neue Version Ihres aktuellen Produkts haben (siehe oben). Der Superuser des Kontos kann Berechtigungen für den Ordner vergeben und entfernen.

vSphere-Benutzer und -Berechtigungen