Report

Report zu Cyberkriminalität: Aufspüren von Malware in Linux-basierten Multi-Cloud-Umgebungen

 

90% der Clouds basieren auf Linux, aber die Maßnahmen zum Schutz vor Malware sind immer noch auf Windows-basierte Bedrohungen ausgelegt. Das macht MultiCloud-Bereitstellungen anfällig für Angriffe. Kein Wunder also, dass Malware sich in Multi-Cloud-Umgebungen ausbreiten kann, ohne erkannt zu werden.

Dieser Report basiert auf den neuesten Erkenntnissen der VMware Threat Analysis Unit zu den spezifischen Eigenschaften von Remote Access Tools (RATs), Ransomware und Kryptominern, die auf Linux-Systeme abzielen. Außerdem wird erläutert, wie Sie diese Bedrohungen minimieren können. Inhalt des Reports:

 

  • Bestehende Methoden zur Erkennung von Malware-Eigenschaften und Möglichkeiten zum Schutz vor komplexerer Malware
  • Entwicklung und Zusammenspiel von Ransomware- und KryptominerFamilien, die auf Linux-Systeme abzielen
  • Die richtige Kombination von Ansätzen, Richtlinien und Mechanismen zur Bekämpfung dieser Bedrohungen

Füllen Sie das folgende Formular aus, um diesen Report anzuzeigen.

Das Kennwort zur Entschlüsselung der Malware-Beispiele im Datensatz ist „infected2022“ (ohne Anführungszeichen).