Was ist Akamai Download Manager (DLM)?

Mit Akamai Download Manager (DLM) können (vor allem große) Dateien effektiver und effizienter heruntergeladen werden als dies in der Regel in Browsern möglich ist. Downloads können unterbrochen und fortgesetzt werden, d.h. der Computer kann zwischenzeitlich sogar aus- und wieder eingeschaltet werden.

Warum verwendet VMware Akamai DLM?

Der Download-Manager bietet Anwendern bessere Funktionen beim Herunterladen, vor allem bei langsamer Internetverbindung und bei Problemen mit dem Herunterladen großer Dateien.

 

Der Download-Manager ist in folgenden Situationen besonders hilfreich:

  • Bei Unterbrechungen des Downloads großer Dateien
  • Beim Fortsetzen abgebrochener oder unterbrochener Downloads (vor allem bei sehr großen Dateien)
  • Beim Herunterladen von Dateien bei schlechter Verbindung

Funktionsweise

Der Download-Manager besteht aus zwei parallelen Anwendungen:

  • Bei Windows Internet Explorer handelt es sich um ein ActiveX-Steuerelement.
  • Bei anderen Plattformen handelt es sich um ein Java-Applet.

Klickt ein Anwender auf einen Link, mit dem der Download-Manager geöffnet wird, geschieht Folgendes:

  • Durch Prüfung des User-Agent-HTTP-Headers der entsprechenden Anforderung wird ermittelt, ob der Browser den Download-Manager unterstützt. Wird er nicht unterstützt, wird der Browser an eine URL-Adresse für den direkten Download umgeleitet. Dies geschieht automatisch. Der Download im Browser wird wie bei normalen HTTP-Downloads gestartet.
  • Bei unterstützten Browsern gibt der DLM JavaScript aus, mit dem das ActiveX-Steuerelement oder das Java-Applet des Download-Managers gestartet wird.
  • Die Sicherheitseinstellungen der meisten Browser führen dazu, dass ein Fenster geöffnet wird, in dem der Anwender zum Akzeptieren des Zertifikats oder eines signierten Applets aufgefordert wird.
  • Weist der Anwender das Zertifikat zurück, kehrt die ActiveX-Version automatisch zur Download-Funktion des Browsers zurück. In der Java-Version wird ein Link angezeigt, den der Anwender auswählen kann, wenn der Download-Manager nicht gestartet wird.
  • Der Download-Manager wird gestartet und das Dialogfeld „Save As“ (Speichern unter) wird angezeigt.
  • Der Download-Manager weist in dem vom Anwender ausgewählten Verzeichnis vorab eine temporäre Download-Datei zu. Der temporäre Name besteht aus dem Namen der Zieldatei und der Erweiterung „.dlm“. Wenn der Anwender den Download-Manager während eines laufenden Downloads beendet, wird auf dem Desktop des Anwenders ein Symbol angezeigt, über das der Download später fortgesetzt werden kann.
  • Sobald die Datei vollständig heruntergeladen ist, wird die temporäre Datei umbenannt und die MD5-Prüfsumme überprüft. Möglicherweise steht auch eine SHA1-Prüfsumme auf der Download-Seite zur Verfügung. Der Download-Manager führt jedoch nur eine MD5-Prüfung durch.
  • Nach Abschluss des Downloads wird die Datei u.U. automatisch vom Download-Manager gestartet, falls diese Option aktiviert wurde.

Systemanforderungen

Der Download-Manager kann auf verschiedenen Plattformen ausgeführt werden:

  • Internet Explorer 5.01, 5.5, 6.0 und 7.0 unter Windows 2000, 2003, XP und Vista. Auf diesen Plattformen erfolgt die Implementierung als ActiveX-Steuerelement. Internet Explorer wird auf dem Macintosh nicht unterstützt.
  • Der Download-Manager wird als Java-Applet ausgeführt. Dazu ist Sun Java Runtime Environment (JRE) 1.4.x oder höher erforderlich. Außerdem benötigen Sie Netscape 6, 7 oder 8, Mozilla 1.4–1.8, Mozilla Firefox 1.0 oder höher bzw. Safari unter Macintosh OS X. Beachten Sie beim Macintosh, dass Firefox-Versionen vor 1.5 für die Ausführung von JRE 1.4.x oder höher ein Plug-In von Drittanbietern benötigen. Ab Version 1.5 ist kein installiertes JRE-Plug-In erforderlich, Firefox wird standardmäßig unterstützt.

Anwender mit Plattformen, die den Download-Manager nicht unterstützen, können selbstverständlich auch Dateien (mit den Download-Funktionen ihres Browsers) herunterladen. Die Funktionen des Download-Managers stehen dann jedoch nicht zur Verfügung.

Akzeptieren des Sicherheitszertifikats

Je nach Browser und Plattform werden Sie beim ersten Verwenden von des Download-Managers ggf. aufgefordert, ein Sicherheitszertifikat zu akzeptieren. Wenn Sie das Zertifikat nicht akzeptieren und die betreffende Website alternative Links zum Herunterladen der Dateien anbietet, können Sie diese dennoch herunterladen, allerdings ohne den Download-Manager.

Download Manager – Fenster

List Window (Listen-Fenster): Bei der Verwendung des Download-Managers wird bei Beginn des Downloads eines von zwei Fenstern angezeigt. Möglicherweise wird das Listenfenster angezeigt:

VMware Download Manager

Downloading Multiple Files (Herunterladen mehrerer Dateien) : In diesem Fenster werden alle aktuellen Downloads aufgeführt. Sie können mehrere Dateien gleichzeitig herunterladen und in der Liste jene Dateien auswählen, für die weitere Aktionen ausgeführt werden müssen.

 

Pause, Resume (Pause, Fortsetzen) : Sie können das Herunterladen über die Download-Liste unterbrechen, fortsetzen oder abbrechen. Wenn Sie auf „Pause“ klicken, ändert sich diese Schaltfläche in „Resume“ (Fortsetzen).

 

Pause, Exit, Resume (Pause, Beenden, Fortsetzen) : Beim Beenden des Programms platziert der Download-Manager ein Symbol auf Ihrem Desktop, mit dem Sie den Download später fortsetzen können. Sie können den Download-Vorgang zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, auch wenn Sie den Computer aus- und wieder eingeschaltet haben. Wurde die Datei am Ursprungsort verändert, werden Sie mit einer Meldung darüber informiert, wenn Sie den Download fortsetzen. Zur Fortsetzung wird Ihr Standardbrowser (die für HTML-Dateien zugewiesene Anwendung) verwendet. Sie können die Verwendung des Standardbrowsers bei Bedarf umgehen, indem Sie die Betriebssystemfunktion „Öffnen mit“ verwenden (klicken Sie z.B. in Windows mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie die Option „Öffnen mit“). Wenn Sie den Download mit Browser B begonnen haben, sollten Sie ihn auch mit Browser B fortsetzen und beenden.

 

Remove, Delete (Entfermen, Löschen): Wenn Sie einen fertigen Download in der Liste auswählen, wird die Schaltfläche „Remove“ (Entfernen) angezeigt. Mit dieser Schaltfläche wird die Datei aus der Liste entfernt. Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, werden Sie gefragt, ob Sie die Datei von der Zielfestplatte löschen möchten.

 

Summary Window (Übersichtsfenster): Wenn Sie auf das Kontrollelement „Detail“ klicken, wird das Übersichtsfenster andgezeigt.

Summary Window (Übersichtsfenster)

Launch when done, Close window when done (Nach Abschluss starten, Fenster nach Abschluss schließen) : Sie können das Herunterladen im Übersichtsfenster unterbrechen oder fortsetzen. Wenn Sie die Option „Launch when done“ (Nach Abschluss starten) wählen, versucht der Download-Manager nach Abschluss des Downloads, die Datei mit der zugewiesenen Anwendung auszuführen oder zu öffnen. Aktivieren Sie die Option „Close window when done“ (Fenster nach Abschluss schließen), um dieses Fenster nach dem Herunterladen zu schließen.

Wie lange dauert das Herunterladen?

Die Dauer variiert je nach Größe der betreffenden Datei, der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung und den Netzwerkbedingungen.

Es wird ein Antwortcode ausgegeben, aus dem hervorgeht, dass der HTTP-Header ungültig ist.

Problem:

 

Wenn Sie eine Version von Akamai Download Manager zusammen mit Internet Explorer verwenden, besteht auf der folgenden Plattform eine Dateigrößenbeschränkung von 4 GB.

  • Internet Explorer – Alle Versionen
  • Dateigröße von mehr als 4 GB
  • Herunterladen über eine SSL-Verbindung (z.B. HTTPS)

Ursache:

 

Für die Microsoft WinINet-API ist die Dateigröße derzeit auf 4 GB beschränkt. Diese API wird von der ActiveX-Version von Akamai Download Manager verwendet, wenn SSL zum Einsatz kommt (http://support.microsoft.com/kb/298618). Dies gilt nur bei gleichzeitiger Verwendung von Internet Explorer und SSL. Für alle anderen Browser und Plattformen gilt derzeit eine Dateigrößenbeschränkung von 10 GB.

 

Problemumgehung:

  • Nur Internet Explorer ist betroffen. Versuchen Sie, die Datei über einen der in den Systemanforderungen auf der Übersichts-Registerkarte aufgelisteten unterstützten Browser herunterzuladen. Hierzu zählen unter anderem Firefox, Netscape und Safari.
  • Laden Sie die Datei nach Möglichkeit ohne SSL herunter. Ein Verzicht auf SSL ist bei vertraulichem Content nicht empfehlenswert.

Beim Klicken auf den Download-Link geschieht nichts.

Ursache:

 

Das Fenster von Akamai DLM konnte entweder aufgrund eines Popup-Blockers oder aufgrund einer Sicherheitseinstellung Ihres Webbrowsers nicht geöffnet werden.

 

Problemumgehung:

 

Ist in Ihrem Webbrowser oder in Ihrer Internetsymbolleiste (z.B. die Yahoo!-Symbolleiste oder die Google-Symbolleiste) ein Popup-Blocker aktiviert, müssen Sie diesen deaktivieren, um mit dem Herunterladen beginnen zu können.

 

Hinweis: Es kann u.U. bis zu einer Minute dauern, bis Download Manager geladen ist. Eine gewisse Wartezeit beim ersten Laden bedeutet also nicht automatisch, dass ein Problem vorliegt.

Beim Starten des Downloads wird ein leeres Fenster oder die Meldung, dass die Datei nicht gefunden wurde, angezeigt.

Ursache:

 

Ein leeres Fenster bzw. die genannte Meldung werden angezeigt, wenn Ihr Computer die Mindestsystemanforderungen für Akamai DLM nicht erfüllt. In den meisten Fällen sind JRE oder ActiveX-Steuerelemente nicht aktiviert.

 

Problemumgehung:

 

Wenn Sie Ihren Webbrowser so einrichten möchten, dass Akamai DLM ausgeführt wird, informieren Sie sich auf der Übersichts-Registerkarte über die Systemanforderungen. Wechseln Sie ggf. zu einem anderen Browser, der die Systemanforderungen erfüllt, damit Sie Dateien herunterladen können.

Zu Beginn des Downloads wird das Symbol einer Kaffeetasse angezeigt.

Ursache:

 

Akamai DLM wird in Mozilla Firefox, Apple Safari, Netscape Navigator und Mozilla als Java-Applet implementiert. Wenn ein Java-Applet erstmalig in einer Webbrowsersitzung ausgeführt wird, muss Java Run Time Environment (JRE) gestartet werden. Bei den meisten Systemen wird JRE in weniger als zehn Sekunden gestartet. Bei langsameren Systemen kann der JRE-Start einige Minuten dauern. Wird Akamai DLM erstmalig installiert, werden Sie vom Java-Applet aufgefordert, ein Sicherheitszertifikat von Akamai Technologies zu akzeptieren. Möglicherweise ist dieses Dialogfeld hinter anderen Fenstern verborgen.

 

Problemumgehung:

 

Ist das Kaffeetassensymbol auch nach einigen Minuten noch zu sehen, minimieren Sie alle geöffneten Fenster und akzeptieren Sie dann das Sicherheitszertifikat.

Beim Start des Downloads wird die Meldung „Server nicht gefunden“ oder eine ähnliche Fehlermeldung angezeigt.

Ursache:

 

Wird ein Serverfehler wie „Keine Verbindung zum Server möglich“, „Netzwerkfehler, Herunterladen nicht möglich“, „Server nicht gefunden“ oder „DNS-Fehler“ angezeigt, ist entweder das Netzwerk ausgefallen oder Ihr Proxyserver löscht erforderliche Informationen aus der URL-Anforderung. In den meisten Fällen verhindert ein Netzwerkausfall oder ein Netzwerkproblem das Herunterladen von Dateien.

 

Problemumgehung:

 

In diesem Fall sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut versuchen, die Datei herunterzuladen. Sie können auch versuchen, den Download über einen anderen Internet Service Provider (ISP) zu starten.

Beim Starten des Downloads wird die Fehlermeldung angezeigt, dass ein Add-On deaktiviert wurde.

Ursache:

 

Diese Fehlermeldung wird in Internet Explorer (IE) angezeigt, wenn Sie versuchen, einen Download zu starten, nachdem Sie Akamai DLM deaktiviert haben bzw. wenn keine Active-X-Steuerelemente aktiviert sind.

 

Problemumgehung:

 

Gehen Sie wie folgt vor, um Akamai DLM in IE 6 oder IE 7 zu aktivieren:

  • Wählen Sie die Option „Extras > Add-Ons verwalten > Add-Ons aktivieren bzw. deaktivieren“.
  • Zeigen Sie alle von Internet Explorer verwendete Add-Ons an.
  • Heben Sie das Steuerelement „Download Manager (DLM)“ hervor.
  • Wählen Sie „Aktivieren“.
  • Klicken Sie auf „OK“.
  • Kehren Sie zur VMware-Download-Seite zurück, um den Download erneut zu starten.

Gehen Sie wie folgt vor, um Akamai DLM in Firefox 3.0 für Windows zu aktivieren:

  • Wählen Sie „Extras > Einstellungen“.
  • Klicken Sie auf „Inhalt“.
  • Aktivieren Sie „JavaScript aktivieren“ und „Java aktivieren“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erweitert“.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Existierende Fenster verschieben oder deren Größe ändern“.
  • Klicken Sie auf „OK“.

Falls unter „Extras -> Einstellungen -> Inhalt“ die Option „Pop-up-Fenster blockieren“ aktiviert ist:

  • (Unter Windows) Klicken Sie auf „Ausnahmen“.
  • Geben Sie unter „Adresse der Website“ die Adresse „vmware.com“ ein.
  • Klicken Sie auf „Erlauben“.
  • Schließen Sie das Fenster „Berechtigte Websites – Pop-ups“.
  • Klicken Sie auf „OK“.

Warnung vor bösartiger Software

Ursache:

 

Wenn Sie eine Warnung vor bösartiger Software erhalten: Wenn Sie der Website vertrauen, setzen Sie das Herunterladen fort. Meldungen wie „Dateien aus dem Internet können Ihren Computer gefährden“ oder „Herunterladen nicht möglich“ werden ggf. von Ihrer Virenschutzsoftware angezeigt. Dies ist ein bekanntes Problem im Zusammenhang mit Norton 360 und Online Security 2006 sowie mit Windows Live OneCare.

 

Problemumgehung:

 

In den meisten Fällen können Sie in das Warnfenster klicken, um das Herunterladen zuzulassen. In manchen Fällen müssen Sie jedoch die Sicherheitsfunktionen deaktivieren.

Probleme mit dem Client-Browser

Häufige Probleme:

  • Popup-Blocker oder hohe Sicherheitseinstellungen können dazu führen, dass Download Manager deaktiviert wird.
  • Die Ausführung von JavaScript ist unter Umständen deaktiviert.
  • In Internet Explorer kann die Ausführung von ActiveX-Steuerelementen ggf. deaktiviert sein.

Fehlerbehebung:

 

Ist ein Popup-Blocker aktiv?

 

Popup-Blocker verhindern unter Umständen, dass das Download Manager-Fenster geöffnet wird.

 

Bei Internet Explorer:

 

Wie lautet die Sicherheitseinstellung?

 

Damit Download Manager ausgeführt werden kann, muss der Browser in der Lage sein, signierte ActiveX-Steuerelemente herunterzuladen und auszuführen, Dateien herunterzuladen und JavaScript auszuführen. Sie können diese Einstellung unter „Extras -> Internetoptionen -> Sicherheit -> Stufe anpassen“ prüfen. Mit der Sicherheitsstufe „Mittelhoch“ sind alle erforderlichen Einstellungen aktiviert. Mit der Sicherheitsstufe „Hoch“ sind die meisten dieser erforderlichen Einstellungen deaktiviert.

 

Bei anderen Browsern als Internet Explorer:

 

Ist auf Ihrem Computer JRE installiert? Wenn ja, welche Version?

 

Möglicherweise ist für Ihren Browser kein aktuelles Java-RunTime-Plug-In installiert. Lesen Sie die Anforderungen auf der Übersichts-Registerkarte.

  • Wurde die Aufforderung zum Akzeptieren des Download Manager-Zertifikats angezeigt? Haben Sie das Zertifikat akzeptiert?
  • Wurde eine Fehlermeldung mit dem Hinweis angezeigt, dass Download Manager aufgrund unzureichender Berechtigungen nicht ausgeführt werden kann? In der Regel haben Sie in diesem Fall das Applet-Zertifikat nicht akzeptiert.
VMware-Download

Um das oben dargestellte Zertifikatproblem zu beheben, nehmen Sie in der JVM die beiden folgenden Änderungen vor:

Java-Systemsteuerung
Java-Systemsteuerung

Nach Durchführung dieser beiden Änderungen starten Sie den Browser neu. Anschließend werden die drei folgenden Popup-Fenster angezeigt:

3 Popup-Fenster

Nachdem Sie durch Klicken auf die Schaltfläche „Ausführen“ die digitale Signatur akzeptiert haben, können Sie Download Manager verwenden.

Von Download Manager generierte Meldungen

Meldung: Cannot connect to server. Check connections, and try again. Would you like to retry now?

 

Bedeutung: Eine Internetverbindung ist vorhanden, aber der Dateiserver antwortet nicht.

 

Empfohlene Aktion: Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zum Internet besteht und diese aktiv ist. Ist dies der Fall und können Sie das Problem nicht ermitteln, versuchen Sie die Datei normal über HTTP herunterzuladen. Wenn Sie im Dialogfeld auf „Yes“ klicken, wird der Download wiederholt.

 

Meldung: Network error, cannot download. Check connections, and try again. Would you like to retry now?

 

Bedeutung: Download Manager kann keine Netzwerkverbindung herstellen.

 

Empfohlene Aktion: Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zum Internet besteht und diese aktiv ist. Ist dies der Fall und können Sie das Problem nicht ermitteln, versuchen Sie die Datei normal über HTTP herunterzuladen. Wenn Sie im Dialogfeld auf „Yes“ klicken, wird der Download wiederholt.

Löschen von Download Manager aus Internet Explorer

Diese Anleitung gilt für Anwender, die Download Manager zusammen mit Internet Explorer verwenden. Andere Browser benötigen Java zur Anzeige von Download Manager. Auf dem System ist nichts installiert, obwohl die Datei selbst ggf. aus Performance-Gründen zwischengespeichert wird. In vielen Fällen können Sie durch Beenden und erneutes Öffnen des Browsers eine neue Version verwenden.

 

Internet Explorer 7:

Wenn Sie Download Manager aus Ihrer Internet Explorer-Anwendung löschen möchten, können Sie das ActiveX-Steuerelement wie folgt entfernen:

  • Schließen Sie alle geöffneten Download Manager-Fenster und alle Internet Explorer-Fenster.
  • Öffnen Sie Internet Explorer erneut.
  • Wählen Sie im Menü „Extras“ die Option „Add-Ons verwalten > Add-Ons aktivieren bzw. deaktivieren“.
  • Wählen Sie unter „Anzeigen“ die Option „Heruntergeladene ActiveX-Steuerelemente (32 Bit)“.
  • Markieren Sie das Download Manager-Steuerelement und klicken Sie auf „Löschen“.

Nach dem Löschen des Objekts lädt Download Manager bis zum nächsten aktivierten Download keine Objekte mehr herunter.

 

Internet Explorer 5 und 6:

 

Wenn Sie Download Manager aus Ihrer Internet Explorer-Anwendung löschen möchten, können Sie das ActiveX-Steuerelement wie folgt entfernen:

  • Schließen Sie alle geöffneten Download Manager-Fenster und alle Internet Explorer-Fenster.
  • Öffnen Sie Internet Explorer erneut.
  • Wählen Sie im Menü „Extras“ die Option „Internetoptionen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Allgemein“.
  • Klicken Sie in der Gruppe für temporäre Internetdateien auf der Registerkarte „Allgemein“ auf „Einstellungen“.
  • Klicken Sie im Ordnerabschnitt für temporäre Internetdateien auf „Objekte anzeigen“.
  • Löschen Sie die Programmdatei für das Download Manager-Steuerelement.
  • Schließen Sie das Fenster „Übertragene Programmdateien“ und die Fenster „Internetoptionen“.

Nach dem Löschen des Objekts lädt Download Manager bis zum nächsten aktivierten Download keine Objekte mehr herunter.

Eingabeaufforderungen und Fehlermeldungen

Es folgt eine Liste der Eingabeaufforderungen und Fehlermeldungen, die von Download Manager ausgegeben werden können. Versuchen Sie im Falle eines Fehlers, die betreffende Datei normal per HTTP herunterzuladen. Tritt weiterhin ein Fehler auf, wenden Sie sich an den Kunden-Support.

 

Meldung
Bedeutung
Empfohlene Aktion
Meldung This download is already running. (Dieser Download läuft bereits.)
Bedeutung Sie haben auf den Link zu einer Datei geklickt, die Download Manager gerade herunterlädt.
Empfohlene Aktion Warten Sie, bis der laufende Download abgeschlossen ist.
Meldung Failed removing the '.dlm' extension from the file name. (Fehler beim Entfernen der Erweiterung „.dlm“ vom Dateinamen.)
Bedeutung Beim Umbenennen der temporären Datei mit der Erweiterung „.dlm“ in den richtigen Dateinamen ist ein Fehler aufgetreten.
Empfohlene Aktion Benennen Sie die Datei mit der Erweiterung „.dlm“ manuell um oder löschen Sie die Datei und wiederholen Sie den Download.
Meldung Would you like to also delete the file from the hard disk? (Soll die Datei auch von der Festplatte gelöscht werden?)
Bedeutung Wird ein unvollständiger Download entfernt, können Sie bei Bedarf auch die teilweise heruntergeladene Datei löschen.
Empfohlene Aktion Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird die teilweise heruntergeladene Datei gelöscht. Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „No“ (Nein) klicken, bleibt die Datei erhalten.
Meldung Download file is corrupted. Try to download a fresh copy of the URL. Would you like to start over? (Die herunterzuladende Datei ist beschädigt. Versuchen Sie, eine neue Kopie von der URL-Adresse herunterzuladen. Möchten Sie erneut beginnen?)
Bedeutung Die von Download Manager verwendete temporäre Datei ist beschädigt. Dies kann vorkommen, wenn sich die Datei geändert hat, während der Download unterbrochen wurde.
Empfohlene Aktion Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird der Download von Anfang an wiederholt. Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „No“ (Nein) klicken, wird der Download abgebrochen.
Meldung The download file is locked by another program. Please try again in a few seconds. (Die Download-Datei ist durch ein anderes Programm gesperrt. Versuchen Sie es in einigen Sekunden erneut.)
Bedeutung Diese Meldung wird beim Fortsetzen des Downloads angezeigt, wenn das Betriebssystem Schreibzugriff verweigert.
Empfohlene Aktion Ermitteln Sie, in welchem Programm die Zieldatei geöffnet ist, und beenden Sie dieses Programm, bevor Sie den Download fortsetzen.
Meldung The download is complete. However, the download integrity is questionable. (MD5 mismatch). Check the file and download a fresh copy if needed. Would you like to start over? (Der Download ist abgeschlossen. Jedoch konnte die Download-Integrität nicht bestätigt werden [MD5-Fehler]. Prüfen Sie die Datei und laden Sie bei Bedarf eine neue Kopie herunter. Möchten Sie erneut beginnen?)
Bedeutung Die MD5-Prüfsumme zur Bestätigung der Integrität der heruntergeladenen Datei ist fehlerhaft. Prüfen Sie, ob die Datei geöffnet bzw. ausgeführt werden kann, und laden Sie bei Bedarf eine neue Kopie herunter.
Empfohlene Aktion Wenn Sie im Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird der Download wiederholt.
Meldung An irrecoverable error has occurred. (Ein schwerer Fehler ist aufgetreten.)
Bedeutung Ein interner Fehler.
Empfohlene Aktion Download Manager wird beendet, wenn dieser Fehler auftritt. Notieren Sie die URL-Adresse und die verweisende Seite und wenden Sie sich mit diesen Informationen an den Kunden-Support.
Meldung The download is done but the Download Manager could not perform some final integrity tests. Check the file and download again if necessary. (Der Download ist abgeschlossen, aber Download Manager konnte einige abschließende Integritätstests nicht durchführen. Prüfen Sie die Datei und laden Sie diese bei Bedarf erneut herunter.)
Bedeutung Der Download ist abgeschlossen und kann verwendet werden. Download Manager konnte jedoch die Datei nicht öffnen, um eine MD5-Prüfung durchzuführen. Möglicherweise wird die Datei von einem anderen Programm verwendet.
Empfohlene Aktion Ermitteln Sie, ob die Datei von einem anderen Programm verwendet wird oder ob die Dateizugriffsberechtigung geändert wurde. Laden Sie die Datei bei Bedarf erneut herunter.
Meldung Another download is already using this target file name. Please select a different file name. (Der Zieldateiname wird bereits von einem anderen Download verwendet. Wählen Sie einen anderen Dateinamen aus.)
Bedeutung Sie haben versucht, die Datei unter einem Namen zu speichern, der bereits für das Herunterladen einer anderen Datei verwendet wird.
Empfohlene Aktion Wählen Sie einen anderen Namen für die Zieldatei aus oder schließen Sie die Datei mit dem gewünschten Namen, um sie zu überschreiben.
Meldung Cannot connect to server. Check connections, and try again. Would you like to retry now? (Verbindung zum Server nicht möglich. Prüfen Sie die Verbindungen und versuchen Sie es erneut. Möchten Sie es nun erneut versuchen?)
Bedeutung Eine Internetverbindung ist vorhanden, aber der Dateiserver antwortet nicht.
Empfohlene Aktion Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zum Internet besteht und diese aktiv ist. Ist dies der Fall und können Sie das Problem nicht ermitteln, wenden Sie sich mit der verweisenden Seite und der Datei an den Kunden-Support. Wenn Sie im Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird der Download wiederholt.
Meldung Closing the Download Manager will pause all downloads. Resumption is possible using a link placed on your Desktop. Would you like to continue exiting? (Wenn Sie Download Manager beenden, werden alle Downloads unterbrochen. Downloads können später mithilfe eines Links auf dem Desktop fortgesetzt werden. Möchten Sie das Programm wirklich beenden?)
Bedeutung Diese Meldung wird angezeigt, wenn Sie versuchen, Download Manager zu beenden, während eine Datei heruntergeladen wird. (Windows/Mac)
Empfohlene Aktion Wenn Sie im Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird Download Manager beendet. Die Downloads können später fortgesetzt werden.
Meldung Closing the Download Manager will pause all downloads. Resumption is possible using a link placed at your Home Folder. Would you like to continue exiting? (Wenn Sie Download Manager beenden, werden alle Downloads unterbrochen. Downloads können später mithilfe eines Links in Ihrem Startordner fortgesetzt werden. Möchten Sie das Programm wirklich beenden?)
Bedeutung Diese Meldung wird angezeigt, wenn Sie versuchen, Download Manager zu beenden, während eine Datei heruntergeladen wird. (Unix)
Empfohlene Aktion Wenn Sie im Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird Download Manager beendet. Die Downloads können später fortgesetzt werden.
Meldung Do you want to close the Download Manager? Note: Resumption is possible using a link placed on your Desktop. (Möchten Sie Download Manager beenden? Hinweis: Downloads können später mithilfe eines Links auf dem Desktop fortgesetzt werden.)
Bedeutung Diese Meldung wird angezeigt, wenn Sie versuchen, Download Manager zu beenden, wenn keine Datei heruntergeladen wird. (Windows/Mac)
Empfohlene Aktion Wenn Sie auf „Yes“ (Ja) klicken, wird Download Manager beendet.
Meldung Do you want to close the Download Manager? Note: Resumption is possible using a link placed at your Home Folder. (Möchten Sie Download Manager beenden? Hinweis: Downloads können später mithilfe eines Links im Startordner fortgesetzt werden.)
Bedeutung Diese Meldung wird angezeigt, wenn Sie versuchen, Download Manager zu beenden, wenn keine Datei heruntergeladen wird. (Unix)
Empfohlene Aktion Wenn Sie auf „Yes“ (Ja) klicken, wird Download Manager beendet.
Meldung File [Dateiname] already exist. Would you like to overwrite this file? (Die Datei [Dateiname] existiert bereits. Möchten Sie diese Datei überschreiben?)
Bedeutung Sie haben versucht, eine Datei unter einem bereits vorhandenen Namen zu speichern.
Empfohlene Aktion Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird die vorhandene Datei gelöscht. Wenn Sie auf „No“ (Nein) klicken, können Sie einen anderen Namen angeben.
Meldung Network error, cannot download. Check connections, and try again. Would you like to retry now? (Netzwerkfehler. Herunterladen nicht möglich. Prüfen Sie die Verbindungen und versuchen Sie es erneut. Möchten Sie es nun erneut versuchen?)
Bedeutung Problem mit der Verfügbarkeit des Netzwerks.
Empfohlene Aktion Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung zum Internet besteht und diese aktiv ist. Ist dies der Fall und können Sie das Problem nicht ermitteln, wenden Sie sich mit der verweisenden Seite und der Datei an den Kunden-Support. Wenn Sie im Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird der Download wiederholt.
Meldung This URL cannot be handled by this Download Manager. This download will be canceled. (Diese URL-Adresse kann von Download Manager nicht verarbeitet werden. Dieser Download wird abgebrochen.)
Bedeutung Download Manager kann aus dieser URL-Adresse nicht den Dateinamen oder den Speicherort ermitteln.
Empfohlene Aktion Wenden Sie sich zur Fehlerbehebung mit der verweisenden Seite und der Datei an den Kunden-Support.
Meldung Could not start download, the file has changed on the server. (MD5 mismatch). Try to download a fresh copy of the URL. Would you like to start over? (Download konnte nicht gestartet werden. Die Datei auf dem Server wurde geändert [MD5-Fehler]. Versuchen Sie eine neue Kopie von der URL-Adresse herunterzuladen. Möchten Sie erneut beginnen?)
Bedeutung Die Datei wurde geändert, seit der Download gestartet und unterbrochen wurde. Der Download muss neu gestartet werden.
Empfohlene Aktion Starten Sie den Download neu, indem Sie im Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken. Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „No“ (Nein) klicken, wird der Download abgebrochen.
Meldung Could not resume, the file has changed on the server (mismatch in file size). Try to download a fresh copy of the URL. Would you like to start over? (Der Download konnte nicht fortgesetzt werden. Die Datei auf dem Server wurde geändert [unterschiedliche Dateigröße]. Versuchen Sie, eine neue Kopie von der URL-Adresse herunterzuladen. Möchten Sie erneut beginnen?)
Bedeutung Die Datei wurde geändert, seit der Download gestartet und unterbrochen wurde. Der Download muss neu gestartet werden.
Empfohlene Aktion Starten Sie den Download neu, indem Sie im Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken. Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „No“ (Nein) klicken, wird der Download abgebrochen.
Meldung The provided URL is invalid. Cannot download. (Die angegebene URL-Adresse ist ungültig. Herunterladen nicht möglich.)
Bedeutung Die URL-Adresse der herunterzuladenden Datei ist ungültig. Die Datei kann nicht heruntergeladen werden.
Empfohlene Aktion Wenden Sie sich zur Fehlerbehebung mit der verweisenden Seite und der Datei an den Kunden-Support.
Meldung The requested file is not available for download. Contact the author of the page that contains the link. This download will be canceled. (Die angegebene Datei steht nicht zum Herunterladen zur Verfügung. Wenden Sie sich an den Autor der Seite, die den Link enthält. Dieser Download wird abgebrochen.)
Bedeutung Der Server hat die Anforderung zurückgewiesen (HTTP-Fehler 400 – 403). Dieser Fehler ist häufig ein Hinweis auf ein Authentifizierungsproblem. Wenn Sie nicht zum Herunterladen des Inhalts berechtigt sind, ist dies unter Umständen kein Fehler.
Empfohlene Aktion Wiederholen Sie den Download bei Bedarf mehrere Male. Tritt der Fehler weiterhin auf, wenden Sie sich mit der verweisenden Seite und der Datei an den Kunden-Support. Wenn Sie im Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird der Download wiederholt.
Meldung Download integrity is invalid. Try to download a fresh copy of the URL. Would you like to start over? (Die Download-Integrität ist ungültig. Versuchen Sie, eine neue Kopie von der URL herunterzuladen. Möchten Sie erneut beginnen?)
Bedeutung Dies kann vorkommen, wenn sich die Datei geändert hat, während der Download unterbrochen wurde. Die Datei muss erneut heruntergeladen werden.
Empfohlene Aktion Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „Yes“ (Ja) klicken, wird der Download von Anfang an wiederholt. Wenn Sie in diesem Dialogfeld auf „No“ (Nein) klicken, wird der Download abgebrochen.
Meldung Your disk is full. Clear up some space and try again. (Ihre Festplatte ist voll. Geben Sie Speicherplatz frei und versuchen Sie es erneut.)
Bedeutung Der Speicherplatz reicht nicht aus, um die Datei herunterzuladen.
Empfohlene Aktion Löschen Sie Dateien vom Ziellaufwerk oder wählen Sie ein anderes Laufwerk aus, bevor Sie den Download erneut starten.