Was ist Software-Defined Storage? | VMware-Glossar | AT

Was ist Software-Defined Storage (SDS)?

 

Software-Defined Storage (SDS) ist ein System zum Abstrahieren von Daten-Storage, bei dem Storage-Provisioning und -Management von der zugrunde liegenden Hardware getrennt werden. So lassen sich einzelne Pools der physischen Storage-Ressourcen zusammen als ein logisches Gerät verwalten.

Vorteile von Software-Defined Storage

SDS bietet einen höheren Automatisierungsgrad und vereinfachtes Management, standardisierte Schnittstellen sowie mehr Skalierbarkeit und Transparenz beim Überwachen und Verwalten von Storage.

Produkte, Lösungen und Ressourcen für Software-Defined Storage von VMware

Lösungen für die Modernisierung des Rechenzentrums

Die digitale Transformation hat den rasanten und grundlegenden Wandel von Unternehmen und deren Betriebsmodellen zur Folge. Um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, ist eine IT-Transformation unabdinglich.

Einfache, zuverlässige Disaster Recovery-Software

Entdecken Sie die branchenführende Disaster Recovery-Software, die richtlinienbasiertes Management, unterbrechungsfreie Tests sowie automatisierte Orchestrierung bereitstellt.

Was ist Software-Defined Storage?

Software-Defined Storage (SDS) ist eine Storage-Rechenzentrumsarchitektur, die das Storage-Management und ‑Provisioning von der zugrunde liegenden physischen Hardware trennt, ähnlich wie bei der Server- und Netzwerkvirtualisierung.

Software-Defined Datacenter im Detail

Die von VMware vor über einem Jahrzehnt eingeführte Virtualisierung von x86-Servern ist zu einer Standardtechnologie geworden, die mittlerweile in den allermeisten Rechenzentren weltweit eingesetzt wird.

Eine flexible Cloud-Infrastruktur für Ihr virtuelles Rechenzentrum

Starten Sie Ihren Weg zur Cloud mit Servervirtualisierung. Entwickeln Sie Ihre Architektur in Ihrem eigenen Tempo zu einem vollständig virtualisierten Software-Defined Datacenter weiter.

VMware vSAN schafft ideale Voraussetzungen für branchenführende HCI-Lösungen

vSAN ist ein Kernbaustein des Software-Defined Datacenter.