VMware kündigt Absicht zur Akquisition von Arkin Net an


Kunden sollen bei der Adaption von VMware NSX und des Software-definierten Rechenzentrums unterstützt werden


VMware vRealize Suite wird mit Arkin Net operative Kontrolle und Sichtbarkeit von Anwendungen über Rechen-, Speicher- und Netzwerk-Elemente im Rechenzentrum hinweg bieten


Palo Alto/München, 16. Juni 2016 – VMware, weltweit führendes Unternehmen für Virtualisierung und Cloud-Infrastruktur, hat heute die Absicht zur Akquisition von Arkin Net angekündigt, einem führenden Anbieter für Sicherheit und Betrieb im Software-definierten Rechenzentrum. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2016 abgeschlossen sein.

Organisationen weltweit richten eine Software-definierte Rechenzentrums-Architektur (SDDC) auf Basis einer virtuellen Infrastruktur und Management mit VMware ein, um Automatisierung, Sicherheit und Kontinuität für ihre Anwendungen zu erhalten. Das SDDC beseitigt die Barrieren zwischen den traditionell  unterschiedlichen Bereichen Computing, Netzwerk und Speicher und erfordert ein neues Betriebsmodell über Silos hinweg, das Sichtbarkeit und Zusammenarbeit ermöglicht.

Durch die Akquisition von Arkin Net und die Integration von VMware vRealize Suite erhalten Cloud Management Teams den Zugang zu einer Plattform für Planung, Troubleshooting und Automatisierung der nächsten Generation, die Sichtbarkeit und Kontrolle über die gesamte Rechenzentrumsumgebung bereitstellt.

Die Netzwerkvirtualisierung mit VMware NSX wird als Teil des SDDC mittlerweile stark in der  Großproduktion eingesetzt, in der die Sichtbarkeit und Zusammenarbeit über Silos hinweg entscheidend ist. Speziell für NSX-Umgebungen entwickelt, gehört Arkin laut Gartner zu den „Cool Vendors in Enterprise Networking, 2016“ (1). Die Arkin-Plattform bietet Einblicke in den Netzwerkverkehr im Rechenzentrum mittels Pre-Assessment Tool. Dieses ermöglicht die schnellere Bereitstellung von NSX durch die Planung der Mikrosegmentierung. Nach der Bereitstellung senkt Arkin die Resolution Time und setzt Time Machine-Konstruktionen, Suchfunktionen auf Englisch und Kontext-Analysen über virtuelle und physische Ebenen ein. 

VMware vRealize Operations bietet heute ein umfassendes Management von physischen und virtuellen Rechen- und Speicherumgebungen. Mit der Akquisition von Arkin kann die VMware vRealize Suite nun über das gesamte SDDC hinweg erweitert werden, einschließlich der VMware NSX Netzwerk- virtualisierungsebene. 

„Arkin bietet uns die Möglichkeit, unser Wachstum im Bereich Cloud Management und Netzwerkvirtualisierung weiter zu beschleunigen und passt sehr gut zu VMware und unseren Kunden“, sagte Ajay Singh, Senior Vice President und General Manager, Cloud-Management Business Unit bei VMware. „Mit VMware NSX in Kombination mit Arkin und vRealize wird VMware eine agile Sicherheits- und Management-Ebene für das SDDC bieten. In Zukunft wird Arkin die Position der vRealize Suite als umfassendste Cloud Management-Plattform der Branche festigen, die einen Anwendungsorientierten Betrieb, NSX-Mikrosegmentierung und Domainübergreifende Sichtbarkeit und Kontext über die physische und logische Infrastruktur hinweg liefert. "

„Arkin und VMware verbindet eine sehr gute Partnerschaft und wir freuen uns, nun ein Teil von VMware zu sein und den Erfolg von Arkin weiter fortzuführen“, sagte Shiv Agarwal, Mitbegründer und Chief Executive Officer von Arkin. „Arkin bietet ein neues Paradigma für den IT-Betrieb und wurde von Grund auf für die VMware NSX Netzwerk-Virtualisierung konzipiert. Die Plattform ist vollständig auf VMware NSX-Anwendungsfälle für die IT-Automatisierung sowie Sicherheit und Anwendungskontinuität ausgerichtet.“

Zusätzliche Informationen

Über Arkin Net
 

Arkin Net ermöglicht Software-definierte Sicherheit und Netzwerk-Lösungen für die Cloud und das Rechenzentrum der nächsten Generation. Zahlreiche Fortune 500- und Forbes Global 2000- Unternehmen setzen die Arkin-Plattform ein, um umfassende Sichtbarkeit in den IT-Betrieb über virtuelle und physische Instanzen hinweg sowie Sicherheit auf Basis von Mikrosegmentierung zu erhalten und  eine hohe Anwendungsverfügbarkeit sicherzustellen. Besuchen Sie www.arkin.net oder folgen Sie Arkin auf Twitter unter @arkinnet.

Über VMware

VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, bietet auf Basis seiner erfolgreichen Virtualisierungstechnologie-Lösungen für ein neues IT-Modell: flexibel, adaptiv und sicher. Kunden können Innovationen schneller vorantreiben, indem sie Anwendungen einfach entwickeln, automatisch bereitstellen und sicher betreiben können. Mit einem Umsatz von 6,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 75.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Silicon Valley mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vmware.com/de.

(1) Gartner Cool Vendors in Enterprise Networking, 2016 – April 13, 2016, Document G00299631. https://www.gartner.com/doc/3282619?ref=clientFriendlyURL

Pressekontakt
Maisberger GmbH für VMware
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 71
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 – 12
Email: vmware@maisberger.com