VMware bietet Kommunikationsdienstleistern den schnellsten Weg zu OpenStack für Network Functions Virtualization

 

Die VMware vCloud NFV-OpenStack Edition verändert Netzwerke von CSPs durch die Kombination einer Carrier-Grade NFV-Infrastruktur mit OpenStack und der Unterstützung von Containern

 

Die VMware Integrated OpenStack-Carrier Edition bietet neue Telekommunikationsfunktionalitäten für verbesserte VNF-Leistung, dynamische Skalierung sowie Mandantenfähigkeit und Cloud Resource-Reservation

 

VMworld Europe 2017: Barcelona/ München, 12. September 2017 – VMware kündigt heute auf der VMworld 2017 Europe VMware vCloud NFV-OpenStack an: den schnellsten Weg zur Bereitstellung von NFV-Services auf OpenStack. Die neue vCloud NFV-OpenStack Plattform umfasst die VMware Integrated OpenStack-Carrier Edition, die neue OpenStack Ocata-basierte Distribution von VMware, die vollständig mit der NFV-Infrastrukturplattform von VMware integriert, getestet und zertifiziert ist. Durch die Nutzung von VMware Integrated OpenStack als NFV Virtualized Infrastructure Manager (VIM) können Netzwerkarchitekten problemlos eine OpenStack Cloud auf der Carrier-Grade NFVI-Plattform von VMware bereitstellen, aktualisieren und betreiben.

 

Außerdem kündigt die Vodafone Group Plc an, den globalen NFV Roll-out gemeinsam mit VMware durchzuführen (Pressemitteilung) und Dell EMC und VMware stellen eine neue bereits integrierte und validierte OpenStack-ready NFV-Lösung vor (Pressemitteilung).

 

Angesichts des rasanten Wachstums und sich schnell verändernder Kundenerwartungen beschleunigen Kommunikationsdienstleister (CSPs) die Einführung von Network Functions Virtualization (NFV). Die Branchen-Dynamik von OpenStack in NFV-Implementierungen hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und Telekommunikationsanbieter erkennen zunehmend das Potenzial: Nutzung offener Architekturen, verbesserte Flexibilität und das Innovationstempo für Cloud-basierte Netzwerke, Zugang zu einer globalen OpenStack Entwickler-Community sowie standardisierte darüber liegende Schnittstellen (NFV-Orchestrierung, VNF-Manager). Mit der vCloud NFV-OpenStack Edition unterstützt VMware eine offene Architektur zur Realisierung nahtloser Integration und Interoperabilität.

 

„Die Ankündigung der vCloud NFV-OpenStack Edition sowie der VMware Integrated OpenStack-Carrier Edition ist angesichts der Rückmeldungen, die wir von unseren Kunden erhalten, ein wichtiger Schritt im Rahmen unserer NFV-Strategie“, sagt Gabriele Di Piazza, Vice President Of Solutions, Telco NFV Group bei VMware. „Wir verfügen mit unserer auf dem Markt einzigartigen Lösung ab sofort über den schnellsten Weg zu OpenStack im produktiven Einsatz: eine zuverlässige und umfassende NFV-Infrastruktur, basierend auf der branchenführenden Virtualisierungssoftware von VMware, kombiniert mit dem offenen Standard OpenStack und optimiert mit Carrier-Erweiterungen.“

 

OpenStack: Speziell für die Anforderungen von Telekommunikations-Betreiber konzipiert und darauf abgestimmt

Die VMware Integrated OpenStack-Carrier Edition wurde speziell für die Anforderungen von CSPs entwickelt und stellt NFV-basierte Netzwerkdienste auf OpenStack bereit. VMware vCloud NFV-OpenStack bietet durch integriertes Container-Management native Unterstützung für Container-basierte Virtualized Network Functions (VNF), so dass VM und Container-basierte VNFs auf einem einzigen VIM laufen können. Die Lösung nutzt die besondere Funktionalität von Ocata, um CSPs-Tools zur Bereitstellung von NFV-Netzwerken nutzen zu können sowie:

 

  • Mandantenfähigkeit und VNF Resource-Reservation: Mandanten können je nach Ressourcenstand voneinander isoliert werden, Ressourcenverfügbarkeit für jeden Mandanten wird garantiert, indem sichergestellt wird, dass CSPs die Infrastruktur-SLAs einhalten können, während sie Mandanten innerhalb des Netzes sichern und die Kapazitätsplanung verbessern.
  • Dynamische und elastische Skalierung von Netzwerkressourcen: Ermöglicht es CSPs elastische Service-Konstrukte zu erstellen, die Netzwerkfunktionen nach oben oder unten zu skalieren, ein- und ausgehend auf Nutzungsmuster basierend, um auf die Echtzeit-Netzwerkauslastung reagieren zu können. Dies ermöglicht ein optimales Ressourcenmanagement und eine Senkung der Kapital- und Betriebskosten.
  • Verbesserte Netzwerkunterstützung und Enhanced Platform Awareness (EPA): Liefert eine Carrier-Grade, leistungsstarke Datenebene mit niedriger Latenz, so dass CSPs die Netzwerkleistung beibehalten und eine hohe Nutzerzufriedenheit schaffen, während die Ressourcenauslastung gleichzeitig durch Methoden, wie CPU Pinning, feinkörnige NUMA-Platzierungseinstellungen, Unterstützung für mehrere NIC-Typen und Single Root I/O-Virtualisierung (SR-IOV), optimiert wird.

 

VMware vCloud NFV OpenStack beschleunigt und vereinfacht den Weg zum produktiven Einsatz von NFV

VMware vCloud NFV-OpenStack unterstützt die umfangreichen Features für NFVI und die VMware Integrated OpenStack-Carrier Edition und bietet CSPs:

  • Vereinfachte OpenStack Implementierung und Bereitstellung: VMware Integrated OpenStack-CE ermöglicht die vorinstallierte Bereitstellung einer kompletten OpenStack-Infrastruktur im vSphere Web Client und nutzt erweiterte Managementfunktionen über vCenter.
  • Nahtlose OpenStack Upgrade-Erfahrung: Die Trennung von Control- und Data-Plane verhindert Ausfallzeiten und garantiert Kontinuität auch während des OpenStack-Upgrades. CSPs können Innovationen durch schnelle Upgrades und Patching voll ausschöpfen.
  • Integriertes Operations Management durch NFVI-Betriebsautomatisierung, integriertes Ceilometer sowie proaktive und prädiktive Analytik, Problemisolierung, Ursachenanalyse und schnelle Sanierungsfähigkeit. VMware vRealize Operations Manager, Log Insight sowie in vCloud NFV-OpenStack integriertes Network Insight bieten Operations Monitoring, Analytics und eine Sanierungsplattform mit vollumfänglicher Sicht, die die Betriebskosten durch schnelles Mean-Time-To-Understand and Repair reduziert (MTTU / MTTR).

 

Über VMware vCloud NFV und das VMware Ready Programm

Mit mehr als 90 NFV-Implementierungen bei mehr als 50 CSPs weltweit treibt VMware vCloud NFV die Bereitstellung neuer innovativer Services voran, reduziert Kosten und vereinfacht den Netzwerkbetrieb. Dank der vCloud NFV-Plattform können Unternehmen eine Multi-Vendor- und Multifunktions-NFV-Plattform aufsetzen, die Service-Automatisierung, sichere Mandantenfähigkeit, Operations-Management und Carrier-Grade-Verfügbarkeit bietet sowie 5G-ready ist. Die VMware Ready for NFV Zertifizierung garantiert CSPs, dass VMware Partner VNF-Lösungen mit VMware vCloud NFV nahtlos und effektiv bereitstellen, betreiben und verknüpfen können. Bisher wurden mehr als 20 VNF-Partner für ältere Versionen von VMware Integrated OpenStack zertifiziert, die sich auch für die Zertifizierung der VMware Integrated OpenStack-Carrier Edition zur allgemeinen Verfügbarkeit der Software verpflichtet haben.

Ergänzende Zitate

„Mit dem UNICA-Programm fördert Telefónica die Transformation des Netzwerks durch eine offene Architektur auf Basis von OpenStack, Open Source MANO sowie Standard-Industriehardware. Dies wird den wirtschaftlichen Kontext, das operative Geschäft und das Umsatzpotenzial des Netzwerks radikal verändern“, sagte Javier Gavilán, Director, Planning and Technology bei Telefónica. „Die Zusammenarbeit mit VMware im Rahmen des OSM, die Entwicklung einer Carrier-optimierten Version der VMware Integrated OpenStack-Distribution und der Start der neuen Cloud NFV-OpenStack-Plattform zeigen eine starke Übereinstimmung mit der strategischen Ausrichtung von Telefónica.“

Weiterführende Informationen

 

 

Über VMware Lösungen für Kommunikationsdienstleister

VMware ist ein bewährter, strategischer Software- und Servicepartner für globale Kommunikationsdienstleister, der die Digitalisierung vorantreibt und CSPs bei Verwaltung, Transformation und Wachstum ihres Business unterstützt. CSPs nutzen VMware, um Netzwerk-, Cloud- und IT-Architekturen zu einer einzigen Plattform mit einer gemeinsamen Betriebsumgebung für Netzwerkdienste und Anwendungen zu vereinen. Mit Innovationen bei Network Functions Virtualization, Virtualisierung, Mobilität und IoT-Plattformen unterstützt VMware Kommunikationsdienstleister agile und durchgängige Services flexibel und sicher bereitzustellen, um neue Umsatzquellen und Märkte zu erschließen, Kosten zu senken und die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

 

Über VMware

VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, unterstützt Unternehmen dabei, die digitale Transformation zu beschleunigen. Durch die Cross-Cloud-Architektur und Lösungen in den Bereichen Rechenzentrumsinfrastruktur, Mobility und Security sind Kunden von VMware in der Lage, mittels eines Software-definierten IT-Modells ihr Geschäft voranzutreiben. Mit einem Umsatz von mehr als 7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 75.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Silicon Valley mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vmware.com/de.

 

Pressekontakt
Maisberger GmbH für VMware
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 28
Email: vmware@maisberger.com