Datum des Inkrafttretens: 1. Februar 2015

Allgemeine Informationen

VMware respektiert die Privatsphäre von Kunden, Geschäftspartnern und anderen Besuchern unserer Websites. Wir sind uns bewusst, dass die persönlichen Daten, die Sie uns übermitteln, angemessen geschützt und verwaltet werden müssen. VMware hat daher diese Datenschutzrichtlinie erarbeitet, um Ihnen zu erläutern, welche persönlichen Daten von uns erhoben und wie diese verwendet werden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Daten, die von VMware Inc. und mit VMware Inc. verbundenen Unternehmen in Ihrem Land („VMware“) über die Website „vmware.com“, die Anwendung „My VMware Mobile“ und andere von uns betriebene Websites gesammelt werden. An den entsprechenden Stellen finden Sie einen direkten Link zu dieser Richtlinie.

EU-US Safe Harbor

VMware vertritt die Grundsätze der zwischen der EU und den Vereinigten Staaten getroffenen Datenschutzvereinbarung „Safe Harbor“. Genauere Informationen finden Sie in unserer Allgemeinen Safe-Harbor-Datenschutzerklärung. Wenn Sie ein Websitebesucher aus dem Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz sind, werden Ihre persönlichen Daten von VMware entsprechend dieser Datenschutzrichtlinie und der Allgemeinen Safe-Harbor-Datenschutzerklärung verarbeitet.

Welche persönlichen Daten sammelt VMware?

Über die VMware-Websites können Sie Produkte oder Services bestellen, Produkte registrieren, Informationen anfordern, Marketing- oder Begleitmaterialien abonnieren, sich für eine sichere Extranet-Site registrieren lassen, um auf Produktinformationen, Support, Services und Schulungen zuzugreifen, oder sich um eine Stelle bei VMware bewerben. VMware sammelt möglicherweise Informationen über Privatpersonen, wie Namen, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, Anwender-ID und Kennwörter, Informationen zu Rechnungen, Transaktionen, Kreditkarten oder andere finanzielle Daten sowie Kontakteinstellungen. Darüber hinaus kann VMware Informationen über Ihre Interaktionen und Erfahrungen auf unseren Websites sammeln, z.B. die von Ihnen besuchten Seiten, die aufgerufenen Inhalte und die Häufigkeit Ihrer Besuche auf unseren Websites. Online gesammelte persönliche Daten können durch Daten ergänzt werden, die Sie VMware über andere VMware-Services und bei anderen Gelegenheiten, wie Messen oder Seminaren, sowie durch andere Datenübertragungsmethoden, wie Spot Tags, Nachverfolgung und Cookies (siehe unten), zur Verfügung stellen.

Wie nutzt VMware persönliche Daten?

VMware nutzt persönliche Daten, um Kunden, Geschäftspartnern und Websitebesuchern Informationen, Sonderangebote, Verkaufsbenachrichtigungen und Services bereitzustellen und um Ihre Anforderungen und Interessen besser zu verstehen. Wir nutzen Ihre Daten insbesondere, um Transaktionen oder Bestellungen für Sie abzuwickeln, um mit Ihnen zu kommunizieren, um Produkte zu liefern bzw. Services für Sie zu erbringen, um unsere Produkte, Services und Angebote sowie die Leistung unserer Websites und die generelle Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und um kontinuierlichen Service und Support bereitzustellen. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht an uns weitergeben, können wir diesen Aufgaben unter Umständen nicht nachkommen. Bei entsprechender Aufforderung Ihrerseits können wir Ihre Daten an Dritte, beispielsweise einen Partner, weitergeben. Gelegentlich können wir Ihre persönlichen Daten verwenden, um Sie in Umfragen zu Marketing- und Qualitätssicherungszwecken einzubinden.

An wen gibt VMware persönliche Daten weiter?

VMware schließt Verträge mit anderen Serviceanbietern und Lieferanten (einschließlich Distributoren und Händlern), um bestimmte Produkte, Services und Kundenlösungen zu liefern. VMware kann persönliche Daten in dem Umfang an seine Serviceanbieter und Lieferanten weitergeben, der für die Bereitstellung des Services, die Bearbeitung von Anfragen zu Produkten oder Services oder die Unterstützung der geschäftlichen Anforderungen der Kunden notwendig ist. Dritte Serviceanbieter und Lieferanten, die persönliche Daten erhalten, müssen diese mit der in dieser Datenschutzrichtlinie definierten Sorgfalt handhaben. Sie müssen die von VMware übermittelten persönlichen Daten vertraulich behandeln und dürfen diese nur bestimmungsgemäß verwenden.

Einige Services von VMware werden möglicherweise unter zwei Markennamen vertrieben und zusammen mit einem anderen Unternehmen angeboten. Wenn Sie sich für solche Services anmelden oder diese nutzen, kann sowohl VMware als auch das andere Unternehmen Informationen erhalten, die in Zusammenhang mit dem unter den beiden Marken vertriebenen Service gesammelt werden.

Abgesehen von den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Maßnahmen verkauft oder vermietet VMware Ihre Informationen nicht an Dritte und gibt Informationen, aus denen Identitätsrückschlüsse gezogen werden können, nur dann ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weiter, wenn dies im Rahmen einer Strafverfolgungsmaßnahme, einer Vorladung oder einer anderweitigen Rechtsstreitigkeit, nach anwendbarem Recht oder in Verbindung mit einem potenziellen oder tatsächlichen Verkauf, Zusammenschluss, Transfer oder einer anderweitigen Umstrukturierung – entweder von unserem gesamten Unternehmen oder dessen Teilen oder innerhalb der Gruppe angeschlossener VMware-Unternehmen – erforderlich und gesetzlich zulässig ist.

Wir behalten uns das Recht vor, sämtliche Informationen, aus denen keine Identitätsrückschlüsse gezogen werden können, unbegrenzt zu nutzen und weiterzugeben.

Übertragung Ihrer Daten in andere Länder

In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht können persönliche Daten, die von dieser Datenschutzrichtlinie abgedeckt werden, in die Vereinigten Staaten oder andere Länder, in denen VMware oder Tochterunternehmen, Niederlassungen oder Serviceanbieter von VMware Einrichtungen unterhalten, übertragen oder dort verarbeitet werden, auch wenn die in diesem Land erforderliche Datenschutzebene unterhalb der Ebene der Europäischen Union oder von Safe Harbor liegt. VMware unterhält beispielsweise unter anderem Einrichtungen in Kanada, Indien und Irland. Durch die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an VMware stimmen Sie derartigen Übertragungen und der weltweiten Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu.

Kommunikationsoptionen

Wenn Sie Marketingmitteilungen erhalten oder diese abbestellen möchten, klicken Sie hier: http://info.vmware.com/content/subscription

Zugriff und Korrektur

Wenn Sie Zugriff auf Ihre möglicherweise von uns gesammelten persönlichen Daten wünschen oder diese korrigieren möchten (möglicherweise fallen dafür Bearbeitungsgebühren an), kontaktieren Sie uns unter privacy@vmware.com. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit ergreifen wir angemessene Maßnahmen zur Prüfung Ihrer Identität (z.B. über ein Kennwort und eine Anwender-ID), bevor wir Ihnen den Zugriff auf Ihre Daten gewähren.

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten richtet sich danach, wie lange Ihr Konto aktiv ist bzw. solange wir Ihnen Services bereitstellen. Wenn Sie Ihr Konto kündigen möchten oder Sie der Verwendung Ihrer Daten für die Bereitstellung von Services nicht mehr zustimmen, senden Sie eine E-Mail an privacy@vmware.com. Die Aufbewahrung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt bei Bedarf zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zum Durchsetzen unserer Vereinbarungen.

Sicherheit persönlicher Daten

VMware verpflichtet sich zu angemessenen Maßnahmen für den Schutz der von Ihnen übermittelten persönlichen Daten. Zum Schutz der uns von Ihnen übermittelten persönlichen Daten nutzt VMware branchenübliche Vorgehensweisen, einschließlich physischer Zugangskontrollen, Verschlüsselung, Internet-Firewalls, Erkennung von Eindringversuchen und Netzwerküberwachung. Zudem bleibt der Zugriff auf vertrauliche Informationen den Personen und Vertretern vorbehalten, die diese wirklich benötigen.

Foren und Blogs

Auf einigen Websites von VMware können Anwender Inhalte über Diskussionsforen, Blogs, von Anwendern bearbeitbare Dokumente und Kommentarsysteme veröffentlichen. Sämtliche in diesen Foren offengelegten Informationen werden zu öffentlichen Informationen, die von anderen Anwendern gelesen, gesammelt oder verwendet werden können, um Ihnen unaufgefordert Nachrichten zukommen zu lassen. Wir übernehmen keine Verantwortung für Informationen, die Sie in diesen Foren veröffentlichen und aus denen Rückschlüsse auf Ihre Identität gezogen werden können. Sie sollten persönliche Daten nur mit Bedacht offenlegen.

VMware kann Anwendern, die Informationen in unseren Diskussionsforen, Blogs, von Anwendern bearbeitbaren Dokumenten oder Kommentarsystemen veröffentlicht haben, von Zeit zu Zeit E-Mails bezüglich unserer Produkte und Services senden. Jeder Teilnehmer vertritt seine eigene Meinung. Diese entspricht nicht der Meinung von VMware. Beachten Sie, dass die Nutzung dieser Online-Kommunikationstools unseren Nutzungsbedingungen unterliegt. Die Nutzungsbedingungen umfassen Haftungsausschlüsse, Haftungsbeschränkungen und Auszüge aus den Gesetzen Kaliforniens. Die an VMware übermittelten persönlichen Daten können zum Zwecke der Datenkonsolidierung, Speicherung und Vereinfachung des Informationsmanagements über die Grenzen von Bundesländern und Staaten hinweg übertragen werden.

Cookies, Protokollierung und Spotlight Tags

VMware verwendet auf einigen seiner Websites Cookies. Über Cookies gesammelte Informationen (gemäß der unten stehenden Beschreibung) können mit ihren persönlichen Daten getaggt sein, u.a. mit Ihren Kontaktinformationen, Informationen zu Ihrem Gerät und sonstigen persönlichen Daten, die Sie VMware zur Verfügung gestellt haben.

Cookies sind kleine Datenmengen, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte des Computers gespeichert werden. Durch Cookies können Websites wiederkehrende Anwender erkennen und das Webnutzungsverhalten nachverfolgen. Anhand von Cookies wird dem Anwender eine Nummer zugewiesen, die lediglich auf der zuweisenden Website von Bedeutung ist. Wenn ein Cookie platziert wurde und Sie anschließend die betreffende Website erneut besuchen, wird über den Browser wieder eine Meldung an den Webserver gesendet. Sie können den Browser so einstellen, dass bei der Übermittlung eines Cookies eine Benachrichtigung angezeigt wird. Sie können zudem festlegen, dass keine Cookies zugelassen werden, indem Sie die entsprechenden Einstellungen im Webbrowser ändern. Wenn Sie keine Cookies nutzen, können Sie jedoch möglicherweise bestimmte Funktionen und Merkmale von Websites nicht nutzen.

VMware verwendet einige Cookies, die für die Bereitstellung von Services auf unserer Website unbedingt erforderlich sind. Durch unbedingt erforderliche Cookies können wir die Sicherheit auf unserer Website verbessern, Kontoanwender authentifizieren, Ihnen den Zugriff auf Ihre privaten Konten auf unserer Website ermöglichen, Ihnen mit nur einer Anmeldung die Anmeldung bei verschiedenen Portalen ermöglichen, den Datenverkehr auf unserer Website verteilen und Informationen abrufen, die Sie bei der Anforderung von Services auf unserer Website in Formulare eingegeben haben.

VMware verwendet Cookies auch, um unsere Services zu verbessern und Ihre Weberfahrung individuell zu gestalten, beispielsweise indem wir mehr über Ihre Interessen und Ihre Anforderungen im Hinblick auf unsere Website erfahren. Cookies, die VMware zur Verbesserung Ihrer Website-Erfahrung verwendet, dienen dazu, Ihre Einstellungen zu Sprache und Website zu speichern, Sie zur Teilnahme an Umfragen und Bewertungen einzuladen, Ihnen zu zeigen, wann Sie beim System angemeldet sind und Ihnen zu ermöglichen, für einen bestimmten Zeitraum angemeldet zu bleiben, Ihnen Support-Services anzubieten (einschließlich unseres Live-Chat-Services), Ihre Anmeldedaten zu speichern und bereits von Ihnen ausgefüllte Formulare automatisch auszufüllen.

VMware verwendet zudem „Performance“-Cookies, durch die Informationen über Ihre Nutzung unserer Websites und Ihre Navigation auf unseren Websites gesammelt werden, u.a. zu den von Ihnen aufgerufenen Seiten und Inhalten sowie zu eventuell auftretenden Fehlern. Mithilfe dieser Cookies werden Statistiken zur Nutzung unserer Website sowie zur Häufigkeit Ihrer Besuche der Website erstellt. Mit Performance-Cookies können wir unsere Website verbessern, indem wir Fehler messen, verschiedene Websitedesigns testen und den Datenverkehr auf unserer Website messen, sodass wir unsere Inhalte entsprechend optimieren können.

Auf einigen Websites von VMware werden Cookies verwendet, durch die Ihnen ausgewählte Drittpartner, darunter Google, Adobe und Demandbase, VMware-bezogene Inhalte, einschließlich Werbung zu VMware, auf ihren Websites oder anderswo im Internet zur Verfügung stellen können. Dies erfolgt auf Grundlage Ihrer früheren Besuche auf unserer Website. Darüber hinaus können Dritte Cookies einsetzen, damit Sie sich mit sozialen Netzwerken wie Facebook oder LinkedIn verbinden können. Sie können zudem Ihre Aktivität und Kaufauswahl in unserem Online-Store analysieren. Wie bereits erwähnt können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Sie einen Cookie erhalten. Auf diese Weise können Sie entscheiden, ob Sie diesen zulassen möchten. Sie können bestimmen, ob diese Cookies verwendet werden. Wenn Sie diese nicht zulassen, können wir Ihnen bestimmte Services allerdings ggf. nicht mehr anbieten. Alternativ können Sie die Drittanbietertools verwenden, um die Verwendung dieser Cookies zu unterbinden. Zudem können Sie sich unter http://www.google.com/privacy/ads/ gegen die Verwendung von Cookies durch Google entscheiden sowie unter http://www.adobe.com/privacy/opt-out.html#4 gegen die Verwendung von Cookies und Web Beacons durch Adobe.

Wie die meisten Websites sammelt und/oder protokolliert VMware Internet-Protokolladressen, Internet-Domänennamen, den für den Zugriff auf die VMware-Website verwendeten Webbrowser und das Betriebssystem, den Standort des Besuchers der Website, die aufgerufenen Dateien, die Zeit, die für jede der Dateien verwendet wurde, und das Besuchsdatum. VMware sammelt diese Daten durch die Verwendung von Protokolldateien und Web Beacons.

Links zu nicht von VMware stammenden Websites und Websites anderer Anbieter

Die VMware-Websites können der Einfachheit halber und zu Informationszwecken Links zu Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einen solchen Link nutzen, verlassen Sie die VMware-Website. VMware hat keinerlei Kontrolle über diese Websites und deren Datenschutzrichtlinien, sodass diese von der VMware-Richtlinie abweichen können. Wir bewerben Websites Dritter nicht und beziehen zu diesen keinerlei Stellung. Die persönlichen Daten, die Sie ggf. an Websites Dritter übermitteln, sind nicht durch die VMware-Datenschutzrichtlinie abgedeckt. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien Dritter zu prüfen, bevor Sie persönliche Daten übermitteln. In einigen Fällen können andere Unternehmen persönliche Daten an VMware weitergeben. In diesem Fall gelten die Datenschutzrichtlinien dieser Anbieter.

Gehostete Daten

Die Verpflichtungen von VMware bezüglich persönlicher Daten, die VMware im Rahmen ihrer Rolle als Anbieter von Cloud-Services und Infrastructure as a Service nutzt, wie z.B. persönliche Daten, die von Kunden mithilfe der gehosteten Service-Angebote von VMware (u.a. VMware vCloud® Air™) gespeichert und übertragen werden, sind in den Verträgen mit unseren Kunden definiert und unterliegen nicht dieser Datenschutzrichtlinie.

Kontaktinformationen und Beschwerdemanagement

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder der Ansicht sind, dass der Schutz Ihrer persönlichen Daten nicht eingehalten wurde, können Sie schriftlich eine Beschwerde an folgende Adresse richten: VMware Office of the General Counsel, 3401 Hillview Ave, Palo Alto, California, 94304. (Zweigniederlassung Deutschland, Freisinger Str. 3, 85716 Unterschleißheim/Lohhof); Sie können auch eine E-Mail an folgende Adresse senden: privacy@vmware.com Wenn Sie einen Kommentar abgeben oder Bedenken äußern möchten, die nicht direkt mit VMware geklärt werden können, können Sie sich an TRUSTe (siehe unten) oder an die zuständige örtliche Datenschutzbehörde wenden.

Damit wir Ihre Beschwerde bearbeiten können, müssen Sie uns ausreichende Informationen zu Ihrer Beschwerde sowie sachdienliche Belege zukommen lassen.

Wir werden Ihre Beschwerde zur Untersuchung des Problems und Festlegung der Schritte für die Bearbeitung Ihrer Beschwerde an unser Datenschutzteam weiterleiten. Sollten wir zusätzliche Informationen von Ihnen benötigen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Änderungen dieser Richtlinie

VMware prüft und aktualisiert diese Richtlinie von Zeit zu Zeit. Das Datum der letzten Aktualisierung ist oben vermerkt. Bei grundlegenden Änderungen an dieser Richtlinie werden Sie entweder durch einen auffällig platzierten Hinweis vor Übernahme der Änderungen oder durch eine direkt an Sie versendete Benachrichtigung informiert. Wir empfehlen Ihnen, diese Richtlinie regelmäßig zu überprüfen, damit Sie wissen, auf welche Weise VMware Ihre persönlichen Daten schützt.

TRUSTe-Zertifizierung

VMware hat das TRUSTe Privacy Seal, eine Auszeichnung für Datenschutz, erhalten. Das bedeutet, dass diese Datenschutzrichtlinie und die damit verbundenen Praktiken von TRUSTe überprüft wurden, um sicherzustellen, dass die Bestimmungen des TRUSTe-Programms eingehalten werden. Dazu zählen unter anderem Transparenz, Verantwortlichkeit und Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich der Erfassung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten. Die Aufgabe von TRUSTe als unabhängige Drittpartei ist es, mithilfe eines anerkannten Datenschutz-Vertrauenssiegels und innovativer Lösungen zur Steigerung des Vertrauens weltweit zwischen Kunden und Unternehmen im Onlinebereich beizutragen. Wenden Sie sich bei Fragen oder Beschwerden bezüglich unserer Datenschutzrichtlinien oder -praktiken an privacy@vmware.com. Sollte unsere Antwort nicht zufriedenstellend ausfallen, können Sie sich hier an TRUSTe wenden. TRUSTe arbeitet dann mit uns zusammen an der Klärung Ihrer Anliegen. Das TRUSTe-Programm bezieht sich nur auf Daten, die über unsere Website www.vmware.com oder die Anwendung „My VMware Mobile“ erfasst werden, sofern das TRUSTe-Siegel angezeigt wird.