Schnellere Bereitstellung von produktionsreifen NFV-Services auf OpenStack

 

Die VMware Integrated OpenStack Carrier Edition ist eine OpenStack-Distribution, die Anbietern von Kommunikationsservices die schnellste Möglichkeit zur Bereitstellung von NFV-Services auf OpenStack bietet. Die VMware vCloud NFV OpenStack Edition transformiert die Netzwerke, Betriebsabläufe und Geschäftsmodelle von Anbietern von Kommunikationsservices durch agile, sichere und hochgradig verfügbare Services. Dadurch können sie neue Einnahmequellen erschließen, Betriebskosten senken und die 5G-Entwicklung vorantreiben.

 

vCloud NFV OpenStack bietet erweiterte Ressourcenplatzierung, schnelle und unterbrechungsfreie Installationen und Upgrades, Hochverfügbarkeit, Sicherheit mit Mikrosegmentierung sowie intelligente Betriebsabläufe im Rahmen der vRealize Operations-Integration für CSPs. Dabei lässt sich die Lösung nicht nur einfach in Ihrer derzeitigen Infrastruktur bereitstellen und betreiben, sie ist darüber hinaus auch zukunftsfähig.

 

  • Nutzen Sie die fortschrittlichen Software-Defined WAN(SD-WAN)-, Hybrid Cloud- sowie Edge Computing-Technologien mit Mehrfachzugriff von VMware, um jederzeit, überall und auf jedem Gerät Serviceinnovation und Time-to-Market zu beschleunigen.
  • Reduzieren Sie Betriebskosten mithilfe umfassender Automatisierung und fortlaufender Optimierung der Netzwerk-Performance.
  • Senken Sie die Investitionskosten pro Abonnent mit einer kompakten Rechenzentrumsstellfläche und niedrigeren Lizenzierungskosten.

OpenStack – Betriebswirtschaftliche TCO-Analyse

vCloud NFV OpenStack ist kosteneffizient, speziell für CSPs geeignet, schnell bereitzustellen und senkt die TCO um 47%.

vCloud NFV OpenStack Edition – Datenblatt

Schnellerer und einfacherer Einstieg in OpenStack für NFV

Vorteile von vCloud NFV OpenStack Edition:

Vereinfachte Installation und Bereitstellung

VMware Integrated OpenStack bietet Anbietern von Kommunikationsservices den schnellsten Weg zu einer voll funktionsfähigen OpenStack-Umgebung. Mittels einer heruntergeladenen virtuellen Anwendung im vSphere Web Client kann in wenigen einfachen Schritten eine OpenStack-Infrastruktur auf Produktionsniveau einschließlich aller erforderlichen Komponenten bereitgestellt werden.

Vereinfachte Betriebsabläufe

Profitieren Sie von umfassender Transparenz, proaktiven und prädiktiven Analysefunktionen sowie von Problemisolierung, Ursachenanalyse und einer schnellen Fehlerbehebung. VMware vRealize Operations Manager, vRealize Log Insight und vRealize Network Insight sind vollständig integriert und ermöglichen eine Überwachung und Analyse der Betriebsabläufe in Echtzeit über eine zentrale Oberfläche.

Nahtlose und unterbrechungsfreie Upgrades

VMware Integrated OpenStack ist so konzipiert, dass Steuerungsebene und Datenebene getrennt sind. Durch unterbrechungsfreie Upgrades und Patch-Updates im VMware vCenter-Wartungsmodus sorgt diese Trennung für Kontinuität von Netzwerkservices auch während Wartungszyklen.

FUNKTIONEN

Basierend auf OpenStack-Distribution

Profitieren Sie mit dem aktuellen OpenStack-Release von den neuesten Upstream-Funktionen.

Unterstützung cloudnativer Anwendungen

Dank integrierter Container-Orchestrierung und -Verwaltung können Sie containerbasierte virtuelle Netzwerkfunktionen (VNF) in Produktionsumgebungen auf Basis von OpenStack nutzen und VM- und containerbasierte VNFs problemlos auf einer einzigen Virtual Infrastructure Manager-Instanz ausführen.

Integration in NFV-Infrastruktur

Nutzen Sie die hochverfügbare, mandantenfähige vCloud NFV-Plattform von VMware, die auf die Anforderungen von Serviceanbietern zugeschnitten wurde. Dank des optimierten Ressourcenmanagements und der Priorisierung von Ressourcen auf der Basis von NFV-Workloads stellt vCloud NFV eine erstklassige Performance, Skalierbarkeit und eine hohe Stabilität für Ihre kritischen Netzwerkservices bereit.

Integrierter Betrieb und Servicezuverlässigkeit

Sie profitieren von umfassender Transparenz mit Echtzeitinformationen, Ursachenanalyse (Root Cause Analysis, RCA) und Fehlerbehebung für OpenStack-basierte Umgebungen, einschließlich erweiterter Workload-Analysen, prädiktiver Ressourcenplanung bzw. prädiktivem Ressourcenausgleich, sowie von umfangreichen Überwachungsfunktionen für VMs und Container in einer einzigen Virtualized Infrastructure Manager(VIM)-Instanz

VMware Integrated OpenStack als Komplettpaket

Bauen Sie hochgradig stabile Mikrorechenzentren mit geringem Ressourcenverbrauch für Edge Computing mit Mehrfachzugriff (Multi-Access Edge Computing, MEC) und latenzempfindliche VNF-Bereitstellungen auf. Mithilfe automatisierter, API-gesteuerter Orchestrierungs- und Lebenszyklusmanagementservices können Sie diese Mikrorechenzentren und Anwendungen am Edge vollständig kontrollieren.

Höhere Performance auf Datenebene

CSPs können Anwendungsreaktionszeiten deutlich beschleunigen, Netzwerklatenzen reduzieren sowie die Netzwerk-Performance drastisch steigern. Dank der Unterstützung von NSX-T Managed Distributed Virtual Switch im Enhanced Data Path-Modus und DPDK sowie optimierter VMware vSphere-Verfahren für die Datenebene lässt sich gleichzeitig auch die Ressourcenauslastung optimieren.

Elastische, mandantenfähige Ressourcenskalierung

Anhand eines elastischen Servicekonstrukts können CSPs neue Ressourcen dynamisch für verschiedene vSphere-Cluster hinzufügen und somit auf die Echtzeit-Netzwerkauslastung reagieren. Stellen Sie für jeden Mandanten hochverfügbare und skalierbare Netzwerke mit Ressourcengarantie und -isolation bereit, sodass sich kein anderer Mandant bei einem bestimmten Ressourcenpool bedienen oder auf diesen zugreifen kann.