Schutz für Ihr Netzwerk durch kontextbezogene Mikrosegmentierung

 

VMware NSX Data Center bietet konsistente, automatisierbare Netzwerksicherheit für Workloads, ganz gleich, wo sie sich befinden – im Rechenzentrum, in der Cloud oder am Edge. Mit NSX Data Center können Netzwerksicherheitsrichtlinien abhängig vom Kontext einer Anwendung definiert und auf einzelne Workloads angewendet werden – ganz ohne Eingriff in das physische Netzwerk.

(2:00)

Weitere Informationen zu Sicherheit und Mikrosegmentierung mit NSX

Zero-Trust-Sicherheit dank Netzwerkvirtualisierung und Mikrosegmentierung

VORTEILE

Von Grund auf sicher

NSX Data Center bietet automatisiertes Sicherheits-Provisioning. Dadurch sind neue Computing-Ressourcen vom Zeitpunkt ihrer Erstellung bis zu ihrer Stilllegung geschützt.

Anwendungsorientierte Sicherheit

Netzwerksicherheitsrichtlinien sollten nicht auf die IP-Adresse und MAC beschränkt sein. Mit NSX Data Center lassen sich Sicherheitsrichtlinien abhängig vom Kontext einer Anwendung, eines Anwenders oder einer Workload erstellen. Auf diese Weise können die für die Netzwerksicherheit zuständigen Teams Richtlinien definieren, die auch bei einer laufenden Änderung von Anwendungen stabil bleiben.

Detaillierte Transparenz und Kontrolle

NSX Data Center bietet Einblick in den Fluss des Netzwerkdatenverkehrs zwischen und innerhalb von Anwendungen. Die Lösung schlägt automatisch Sicherheitsgruppen und -richtlinien für die Mikrosegmentierung vor. Diese Richtlinien lassen sich mit wenigen Klicks implementieren.

ANWENDUNGSBEREICHE FÜR SICHERHEIT MIT NSX DATA CENTER

Mikrosegmentierung kritischer Anwendungen

Mit NSX Data Center lässt sich zum ersten Mal eine sinnvolle Mikrosegmentierung des Netzwerks durchführen. Sicherheitsrichtlinien werden auf der Ebene einzelner Workloads durchgesetzt, wodurch alle Workloads auf einem physischen Host segmentiert werden können, ohne den Datenverkehr umständlich durch eine externe physische oder virtuelle Firewall leiten zu müssen.

Dynamische Einbindung der Sicherheitsservices von Drittanbietern

Mit NSX Data Center lassen sich moderne Sicherheitsservices von Drittanbietern in ein bestimmtes Mikrosegment einbinden. Anstatt den gesamten Netzwerkdatenverkehr über ein physisches Gerät oder eine virtuelle Appliance (z.B. eine NGFW oder IDS-/IPS-Systeme) zu leiten, kann NSX Data Center bestimmten Datenverkehr auf der virtuellen Netzwerkebene dynamisch steuern.

Agentenloser Virenschutz mit Gastselbstprüfung

Die Installation und das Management von AV-Agents für Workloads im Rechenzentrum ist mühsam und fehleranfällig. NSX Data Center verlagert AV-Agents mithilfe der Gastselbstprüfung von den Workloads auf den Hypervisor. Dadurch wird die Effizienz der Workloads verbessert und das AV-Management ohne Beeinträchtigung der Schutzfunktionen vereinfacht.

Sicherung virtueller Desktop-Infrastrukturen und mobiler Geräte

Dank Mikrosegmentierung bietet NSX Data Center jedem Desktop seine eigene Perimeterverteidigung sowie anwendungsbasierten VPN-Zugriff über mobile Geräte. Damit wird der unbefugte Zugriff zwischen benachbarten Workloads eliminiert.

Erstellung ortsunabhängiger DMZs

Mit NSX Data Center können Sicherheitsservices sowie erweiterte Services verschiedenen Workloads dynamisch und unabhängig vom zugrunde liegenden physischen Netzwerk zugewiesen werden. Die Reaktionszeit, die allgemeine Sicherheitsstruktur sowie die Integration von Drittlösungen werden dadurch erheblich verbessert.

Mikrosegmentierung im Praxistest

Testen Sie die Mikrosegmentierung von NSX Data Center in einem Hands-on Lab ohne Installation.

Details zum Lab anzeigen 

REFERENZBERICHTE

(2:28)

 

Armor schützt seine Kunden vor Cyber-Bedrohungen

NSX Data Center hat eine virtualisierte Netzwerkumgebung bereitgestellt, um die „Security as a Service“-Lösung von Armor zu untermauern und die Sicherheit der Managed Cloud des Unternehmens zu stärken.

 

„Dank NSX und VMware können wir unsere Kunden in einer cloudähnlichen Umgebung orchestrieren und ihnen gleichzeitig eine Art Schutzhülle bieten, in der sie vom ersten Tag an sicher sind.“

– Jeff Schilling, Chief Security Officer, Armor