Project Maestro

Die Tech Preview „Project Maestro“ ist eine Cloud-Orchestrierungslösung für Telekommunikationsanbieter, mit der die Time-to-Market für moderne Netzwerkfunktionen und -services verkürzt wird. Gleichzeitig erhöht die Lösung die betriebliche Agilität durch vereinfachte Automatisierung in allen Netzwerken und Clouds.

Die wichtigsten Vorteile

Kürzere Time-to-Market

Verkürzen Sie die Time-to-Market für Netzwerkservices durch einen vereinfachten, anbieterneutralen und standardkonformen Ansatz für das Design und Onboarding von VNFs oder Netzwerksservices. Nutzen Sie einen Katalog von TOSCA-Vorlagen, erwerben Sie neue Vorlagen von zertifizierten Partnern hinzu oder erstellen Sie mit einem anwenderfreundlichen Visual Composer einfach Ihre eigenen Vorlagen. Onboarding und Instanziierung von VNFs erfolgen dank vorkonfigurierter Integrationen in mehrere Virtual Infrastructure Manager (VIM) nahtlos innerhalb weniger Sekunden über mandantenfähige Infrastrukturen und Clouds hinweg.

Verbesserte Erfahrungen

Bieten Sie eine optimierte Kundenerfahrung mit anpassbaren und stabilen Services. Kombinieren Sie Echtzeitfunktionen zur Entscheidungsfindung mit ganzheitlicher Unterstützung für Telekommunikations-Clouds für optimale Closed-Loop-Aktionen, um ein hohes Maß an SLA-Einhaltung und allgemeiner Servicequalität zu gewährleisten. Automatisieren Sie die Verteilung von Netzwerkfunktionen und Service-Workloads über verteilte Rechenzentren und Verfügbarkeitszonen hinweg, um optimale Qualität und lückenlose Stabilität zu bieten.

Automatisierter Betrieb

Integrieren Sie Multi-Cloud-Agilität in Ihre betrieblichen Prozesse und profitieren Sie von Funktionen für vollständig automatisiertes Lebenszyklusmanagement. Nutzen Sie zum Definieren und Anwenden von Richtlinien eine umfassende Entscheidungs-Engine, um Tag-0- bis Tag-2-Abläufe zu automatisieren. Stellen Sie schlankere Betriebsprozesse sicher, minimieren Sie komplexe und fehleranfällige menschliche Aktivitäten und optimieren Sie gleichzeitig die gesamte Ressourcenauslastung durch dynamische Skalierung, Workload-Portabilität und Closed-Loop-Reparatur – alles innerhalb einer verteilten Rechenzentrums-Partnerlandschaft.

Optimierte Orchestrierung

Verkürzen Sie Orchestrierungszeiten durch native Integration in VMware Cloud-Technologien. Bieten Sie einzigartige Multi-VIM-, Hybrid Cloud- und Multi-Cloud-Funktionen, die hochgradig effiziente Workload-Platzierungen, Portabilität und kontinuierliche Synchronisierung ermöglichen. Gewährleisten Sie eine optimale Nutzung der verschiedenen VIM-APIs und abstrahieren Sie deren Komplexität. Transformieren Sie ein integrationslastiges Projekt in eine effiziente Produktbereitstellung.

Konsistente Orchestrierung

Onboarding und Orchestrierung von Workloads erfolgen nahtlos über VMs und containerbasierte Infrastrukturen. Auf diese Weise erhalten Sie eine zukunftssichere Grundlage für die Servicebereitstellung. Verteilen Sie Workloads vom Kern bis zum Edge sowie zwischen Private und Public Clouds und profitieren Sie so von echter, moderner und netzwerkweit einheitlicher Orchestrierung.

Vereinfachte Interoperabilität

G-VNFM- und NFVO-Komponenten wurden als modulare und modellgestützte Lösung konzipiert und können daher in jede SOL-kompatible ETSI MANO-Architektur integriert werden. Das VMware Ready for NFV-Programm fördert zudem die Interoperabilität durch VNF-Zertifizierungen für VMware-Infrastruktur und -Orchestrator und stellt so sicher, dass die End-to-End-Lösung konsistent betrieben und verwaltet wird.

Spotlight 

Weitere Informationen zur Telco Cloud-Orchestrierung

Gabriele Di Piazza, VP of Solutions bei VMware, diskutiert die Telco Cloud-Orchestrierung mit Martyn Warwick von TelecomTV auf dem SDN/NFV World Congress 2019

Project Maestro

Project Maestro

Mit Project Maestro können CSPs das Management beliebiger Netzwerkfunktionen und -services in allen Netzwerken und Clouds orchestrieren und automatisieren.

Funktionen und Merkmale

Sofort einsetzbare Architektur

Paketierte Funktionen für NFV Orchestration (NFVO) und Generic VNF Manager (G-VNFM) mit vordefinierter Integration in die VMware vCloud NFV-Infrastruktur (VIM/NFVI)

Multi-VIM-Management

Vereinfachen Sie die Registrierung mit automatischer Erkennung auf Multi-VIM- und Mandantenebene, die auch die kontinuierliche Synchronisierung von der Infrastruktur bis zur Orchestrierung abdeckt.

Vereinfachtes Onboarding

Verkürzen Sie die typischerweise langen Taktzeiten für das Onboarding von VNFs und Services auf wenige Minuten, indem Sie Deskriptorenvorlagen mit offenen Standards integrieren.

Leistungsstarker Visual Composer

Erstellen Sie einzigartige, anbieterübergreifende Netzwerkservices oder VNF-Deskriptoren über eine intuitive Visual Composer-Oberfläche.

Standardbasierte Interoperabilität

Eine MANO-konforme Architektur nutzt offene SOL-Standardschnittstellen für anbieterneutrale Interoperabilität in South-North- und East-West-Schnittstellen.

Hybrid Cloud-Platzierungen

Unterstützen Sie vom Kern bis zum Edge und von Private bis Public Clouds komplexe VNF-/NS-Instanzbereitstellungen und Anwendungsbereiche für das Management.

Programmierbare Automatisierung

Passen Sie das Verhalten von automatischen Abläufen individuell an, indem Sie einfache bis ausführliche Regeln für Closed-Loop-Richtlinien in allen Lebenszyklen von VNFs und Netzwerkservices einrichten.

End-to-End-Transparenz

Zentralisieren Sie das Fehler- und Performance-Management (Fault and Performance Management; FM/PM) von VNF/EMS und VIM/NFVi und bieten Sie optimierte Richtlinien, Workflows und Überprüfungen.

Ready for NFV-Partner-Programm

 

VMware arbeitet aktiv mit mehreren VNF-Anbietern zusammen, einschließlich aller wichtigen NEPs, die sich für das NFV-Programm zertifizieren lassen. iVMware Ready for NFV ist ein umfassendes Zertifizierungsprogramm, das die Interoperabilität und Betriebsbereitschaft zwischen von Drittanbietern entwickelten VNFs und der ETSI-kompatiblen VMware vCloud NFV-Plattform gewährleistet. Das Programm stellt sicher, dass Kommunikationsserviceanbieter mithilfe der VMware vCloud NFV-Plattform schnell das Onboarding durchlaufen und VNFs unterschiedlicher Anbieter bereitstellen können. VMware Project Maestro nutzt dieses Programm, um die Interoperabilität zwischen Anbietern von Netzwerkfunktionen zu vereinfachen und eine neutrale, vorab getestete End-to-End-MANO-Lösung anzubieten.