Einfacheres Management von Anwenderprofilen mit VMware User Environment Manager

User Environment Manager bietet Personalisierung und dynamische Richtlinienkonfiguration für virtuelle, physische und cloud-basierte Windows-Desktop-Umgebungen und ist eine wichtige Komponente von JMP, der Desktop- und Anwendungsbereitstellung der nächsten Generation. Durch den Einsatz von Horizon Cloud Manager lässt sich mit dieser fokussierten, leistungsstarken und skalierbaren Lösung die Arbeitsplatzproduktivität steigern, während gleichzeitig die Kosten für den alltäglichen Desktop-Support und -Betrieb gesenkt werden.

(2:45)

VMware User Environment Manager – Übersicht

Sehen Sie sich an, wie Jim vom IT-Team mit VMware User Environment Manager Anwenderprofile und Richtlinieneinstellungen in der Cloud und in den Umgebungen für virtuelle und physische Desktops sowie für veröffentlichte Anwendungen verwaltet.

Das bietet User Environment Manager

Personalisierung und dynamische Richtlinienkonfiguration

Profitieren Sie von einer umfassenden Profil- und Richtlinienverwaltung in allen virtuellen, physischen und cloud-basierten Windows-Desktop-Umgebungen.

Schnellere Desktop- und Anwendungsbereitstellung

Ersetzen Sie servergespeicherte Profile und nicht verwaltbare, komplexe Anmeldeskripts. Ordnen Sie Umgebungseinstellungen zu (z.B. Netzwerke und Drucker) und wenden Sie Anwendersicherheitsrichtlinien und individuelle Einstellungen dynamisch an.

Vereinfachtes Management von Anwenderprofilen

Stellen Sie in Ihrem Unternehmen eine zentrale, schlanke und skalierbare Lösung auf der Grundlage vorhandener Infrastruktur bereit.

Horizon Cloud Manager

Durch den Einsatz von VMware Horizon Cloud Manager lässt sich mit dieser fokussierten, leistungsstarken und skalierbaren Lösung die Arbeitsplatzproduktivität steigern, während gleichzeitig die Kosten für den alltäglichen Desktop-Support und -Betrieb gesenkt werden.

SPOTLIGHT 

(3:36)

Technische Demo

Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Anwendungsbereiche von User Environment Manager.

Optimale Nutzung Ihrer Citrix-Umgebung mit der App Volumes Enterprise Edition

Mit diesem neuen Bundle optimieren Sie das Anwendungs- und Anwendermanagement in XenApp- und XenDesktop-Umgebungen.

Weiterlesen

Mehr Vorteile mit der Horizon Advanced oder Enterprise Edition

Mit einem Upgrade auf Horizon Enterprise, einschließlich vSAN und vRealize Operations Management for Horizon, profitieren Sie von einem Höchstmaß an Automatisierung und Managementfunktionalität.

Weitere Informationen
(6:40)

Erstellen personalisierter und dynamischer Richtlinienkonfigurationen

Erfahren Sie, wie Sie Anwender-Personae mithilfe von User Environment Manager geräte- und standortübergreifend verwalten können.

User Environment Manager-Community

Von der User Environment Manager-Community erhalten Sie technische Tipps, Best Practices und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Mehr

FUNKTIONEN

Zentrales und vereinfachtes Management von Anwendungsumgebungen mit Richtlinien und Einstellungen

Dank des unkomplizierten Designs kann die Lösung ohne Skripts oder komplexe Anwenderschnittstellen verwaltet werden.

Konsistente und personalisierte Erfahrung unabhängig von Gerät und Standort

Kontextabhängige Richtlinien für das Persona-Management von Anwendern stellen sicher, dass die IT Richtlinieneinstellungen zuordnen kann, die direkt mit dem Gerät und dem Standort des Anwenders verknüpft sind.

Skalierbarkeit der Enterprise-Klasse

Eine einheitliche Lösung ermöglicht die horizontale Skalierung von Services und unterstützt virtuelle, physische und in der Cloud gehostete Umgebungen.

Baustein für JMP

JMP (ausgesprochen „jump“), das in VMware Horizon Enterprise enthalten ist, stellt die nächste Generation der Plattform für Desktop- und Anwendungsbereitstellung dar. JMP nutzt die Technologien von Instant Clones, App Volumes und User Environment Manager, um Betriebssystem, Anwendungen und Anwenderpersonalisierung zu trennen. Auf diese Weise können alle Komponenten bedarfsorientiert neu zusammengestellt und für die Bereitstellung von Just-in-Time-Desktops und -Anwendungen übergreifend für Infrastrukturtopologien und auf Geräten aller Art bereitgestellt werden.