Verwalten von vRealize Suite mit vRealize Suite Lifecycle Manager

vRealize Suite Lifecycle Manager bietet umfassendes Anwendungslebenszyklus- und Content Management für vRealize Suite. Die Lösung beschleunigt die Wertschöpfung, minimiert das laufende Management und verbessert die Anwenderproduktivität.

vRealize Suite Lifecycle Manager – technische Übersicht

Informieren Sie sich über die neuesten Funktionen von vRealize Suite Lifecycle Manager.

Video ansehen 

Neuerungen in vRealize Suite Lifecycle Manager 8.2

Sehen Sie sich die neuesten Funktionen an, die den Betrieb von vRealize Suite vereinfachen.

Datenblatt lesen 

Vorteile

Schnellere Wertschöpfung

Vereinfachen Sie Bereitstellungs-, Patching- und Upgrade-Vorgänge durch automatisierte Vorabprüfungen und Validierungen.

Verbesserte Anwenderproduktivität

Stellen Sie die richtigen vRealize Suite-Inhalte für die richtigen Anwender in verschiedenen Umgebungen bereit.

Minimaler Managementaufwand

Verwalten Sie bequem vRealize Suite-Komponenten und -Konfigurationen.

Unterstützung von Best Practices

Setzen Sie die Übereinstimmung mit von VMware empfohlenen Referenzarchitekturen und Validated Designs durch.

FUNKTIONEN

Schnelle Installation

Unkompliziertes und flexibles Bereitstellungsmodell mit Easy Installer, automatisierte Umgebungsreplikation und Validierung

Einfaches laufendes Management

Automatisiertes Management von Konfigurationen, Zertifikaten, Lizenzen, Kennwörtern und Anwendern

Upgrades mit einem Klick

Schneller Upgrade-Prozess mit Umgebungs-Snapshots für einfaches Rollback

Content-Lebenszyklusmanagement

Source Control und Versionsinhalt mit Bitbucket, GitHub und GitLab. Automatisieren Sie die Bereitstellung von vRealize Suite-Inhalten für mehrere Anwender und unterschiedliche Umgebungen.

Integrierter Marketplace

Integration in VMware Solution Exchange für einfachen Zugriff und mühelose Nutzung sofort einsatzbereiter Inhalte, die von VMware und Partnern angeboten werden
Weiterlesen

Implementierung von Best Practices

Integrierte Abstimmung auf von VMware empfohlene Referenzarchitekturen und Validated Designs (VVD) durch vordefinierte Einstellungen

TECHNISCHE DATEN

Software-Mindestvoraussetzungen

  • vCenter Server 6.0 und höher
  • ESXi Version 6.0 und höher

Hardware-Mindestvoraussetzungen

  • 2 vCPUs
  • 6 GB Arbeitsspeicher
  • 48 GB Storage

Unterstützte vRealize-Produkte

  • vRealize Automation 7.6.0, 8.0.1, 8.1.0, 8.2
  • vRealize Operations 8.0.1, 8.1.0, 8.2
  • vRealize Log Insight 8.0.0, 8.1.0, 8.2
  • VMware Identity Manager 3.3.2 (3.3.1 nur für Import)
  • vRealize Network Insight 5.1.0, 5.2.0