Unternehmen jeder Größenordnung setzen bei der Modernisierung Ihres Business zunehmend Hyperconverged Infrastructure auf Basis von vSAN ein. Heute sind es bereits mehr als 17.000 Kunden. Diese Kunden verlassen sich auf vSAN, um unternehmenskritische Anwendungen auszuführen und eine flexible, sichere digitale Grundlage bereitzustellen.

  • Bildungswesen
  • Finanzdienstleistungen
  • Behörden
  • Gesundheitswesen
  • Fertigung
  • Professional Services
  • Einzelhandel
  • Technologie
  • Telekommunikation

vSAN für Bildungseinrichtungen

Durch VMware vSAN wird ein integriertes Storage-System mit hoher Performance realisiert, das begrenzte Budgets optimal ausnutzt, Anwendern eine deutlich höhere Performance bietet und durch seine hohe Flexibilität neuartige Workloads sowie unterbrechungsfreies Wachstum unterstützt.

  • „Selbst der Ausfall eines Knotens hatte überhaupt keine Auswirkungen auf die Anwendererfahrung. Das finde ich äußerst erstaunlich. Wer sich Sorgen wegen Datenverlust und Datenwiederherstellung macht, kann sich uneingeschränkt auf vSAN verlassen.“ – Matt Hoffman, Executive Director of Technology, Clover School District
  • „Anwenderaufgaben wie das Eingeben von Noten oder Stundenplänen sind heute in weniger als 5 Minuten erledigt, während sie in der alten Umgebung noch 30 bis 45 Minuten dauerten. Dadurch sparen unsere Lehrer wertvolle Zeit, die sie für die Förderung ihrer Schüler einsetzen können.“ – Kenny Wilder, Director of Network Infrastructure, Fulton County Schools
  • Im Ventura County College District sind die Gesamtbetriebskosten für Storage mit vSAN um 50 Prozent gesunken, wodurch der Bezirk sein IT‑Budget insgesamt besser nutzen kann.
(3:13)

Fulton County Schools

vSAN für Finanzdienstleistungen

Finanzdienstleister benötigen Datenspeicher mit hoher Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Ihre Kunden erwarten Hochverfügbarkeit und Performance, insbesondere bei geschäftskritischen Anwendungen wie die Zahlungsabwicklung. Mit vSAN geht alles schneller, einfacher und sicherer – vom Einführen neuer Infrastruktur und Anwendungen bis hin zum Hinzufügen und Verlagern von Ressourcen.

  • „Dank der vSAN-Plattform haben wir umfassendere Kontrolle über unseren Infrastruktur-Stack und profitieren von verbessertem Management der VMware-Umgebung. Darüber hinaus ist unsere SAN-Infrastruktur leistungsstärker und weniger komplex geworden. Die Infrastruktur lässt sich frei skalieren und wir können unsere bevorzugte Hardware verwenden.“ – Johan Marais, Virtualization Manager, Discovery Limited
  • „Wir haben uns aus verschiedenen Gründen für vSAN entschieden: mehr Stabilität, mehr Geschwindigkeit und VMs können schneller verschoben werden.“ – Jonathan Bowman, CTO, NX Systems
  • „Seit der Installation mussten wir nicht mehr eingreifen, um ausgefallene Prozesse fortzusetzen. Und wir können in sehr kurzer Zeit zusätzliche Ressourcen hinzufügen. Die dadurch eingesparte Zeit können wir nun für höherwertige Tätigkeiten einsetzen.“ – Sylvain Monborgne, Support for Systems Infrastructure and Storage, Oney Banque Accord
(3:05)

PNC Financial Services Group

vSAN für Behörden

Mit vSAN können Behörden dringend benötigte Kosteneinsparungen realisieren und die Effizienz ihrer IT‑Infrastruktur verbessern. vSAN stellt unkomplizierten, kostengünstigen und hochverfügbaren Storage bereit, der zentral verwaltet und einfach skaliert werden kann.

  • „Mit vSAN können wir jetzt handelsübliche Hardware einsetzen und müssen nicht viel Geld für ein großes SAN ausgeben. vSAN ist wirklich leistungsstark und einfach zu handhaben.“ – Adam Cohen, IT Manager, City of North Las Vegas
  • Das alte System, das nicht annähernd so robust war und über wesentlich weniger Storage-Kapazität verfügte, kostete rund 300.000 US‑Dollar. Die neue vSAN-Umgebung von VMware kostete weniger als 150.000 US‑Dollar. Das bedeutete Kosteneinsparungen von 50 Prozent bei mehr Kapazität und besserer Performance. – State Department of Health, The Bureau of Women, Infants, and Children
  • „Solange die Hardware kompatibel ist, [ist vSAN] wirklich eine nahtlose Lösung. Die Lösung ist auch viel einfacher zu verwalten als einzelne Computing- und Storage-Plattformen, die zahlreiche Verbindungsprobleme mit sich bringen können. Es ist eine riesige Erleichterung, dass alles über eine zentrale Oberfläche läuft.“ – IT Director, US‑Behörde
(3:03)

Stadt North Las Vegas

vSAN für das Gesundheitswesen

vSAN bildet die Grundlage für eine sichere, kosteneffektive Hyperconverged Infrastructure mit Unterstützung für End-User Computing-Modelle, durch die neue Patientenservices schneller bereitgestellt und kritische Anwendungen besser gewartet werden können.

  • Aktuell beläuft sich der Datenbestand von Baystate auf zwei Petabyte. Geplant ist eine Konsolidierung dieses Bestands über drei Rechenzentren in etwa 40 Storage-Blades, wodurch sich der Platzbedarf für Rechenzentren auf ein Zehntel verringert.
  • „[Mit vSAN] können wir einen Storage-Cluster mit Standardservern und ‑laufwerken für 30 Prozent weniger Kosten als bei einer herkömmlichen SAN-Lösung mit ähnlicher Storage-Performance aufbauen.“ – Manu Mishra, Senior Engineer, Keck Medical Center of USC
  • „Das neue vSAN hat zu einer wesentlich besseren Performance geführt. Die Startzeiten von Anwendungen verkürzten sich in den meisten Fällen von ungefähr 30 Sekunden auf weniger als zehn Sekunden, manchmal sogar auf kaum mehr als fünf Sekunden. Mit vSAN konnten wir bereits über 53.000 IOPS erzielen, vorher waren es rund 900.“ – Bobby Andreae, Network Systems Consultant und Citrix Administrator
(2:22)

Cerner

Cerner verbessert die Bereitstellung von Workflows mit HCI auf der Basis von vSAN.

vSAN für die Fertigung

Moderne Fertigungsunternehmen müssen Kosten und Geschwindigkeit im Griff haben. Sie dürfen aber auch anspruchsvolle IT‑Anforderungen wie zuverlässige Performance für geschäftskritische Anwendungen, Remote Office-Umgebungen und Disaster Recovery nicht aus dem Blick verlieren. Im Vergleich mit herkömmlichem Storage senkt vSAN Kosten sowie Komplexität und bietet eine hochleistungsfähige Architektur.

  • „Unsere Entwickler verwenden ungefähr 300 virtuelle Desktops. Bei einigen ihrer Tools dauerte das Öffnen 20 Minuten. Nach dem Umstieg auf vSAN reduzierte sich diese Zeit auf weniger als eine Minute. Mittlerweile bevorzugen Anwender die Arbeit mit ihren virtuellen Desktops, statt sich davor zu fürchten.“ – Adam Cook, Senior Systems Engineer, Amway
  • „Das Engagement von VMware und die schnelle Bereitstellung der erforderlichen Funktionen waren beeindruckend. Die Lösung ist leistungsfähig und kostengünstig. Wir können einen Cluster problemlos erweitern. Wir erhalten ohne Weiteres die zehnfache Performance.“ – Brian Farmer, Windows Server and Virtualization Engineering, Amway
  • Die VMware vSAN-Lösung kostete nur ein Fünftel eines vergleichbaren Angebots von Nutanix. Alternativen zur Erweiterung und Verbesserung des VDI-Systems, wie beispielsweise All-Flash-Arrays, waren prohibitiv teuer, ohne die Vorteile von Hyperconverged Infrastructure zu bieten. „Ohne den Umstieg auf VMware vSAN hätten wir unsere VDI außer Betrieb nehmen müssen.“ – Drew Kemp, Senior Systems Administrator, ATS Automation
(2:51)

Smithfield

vSAN für Professional Services

vSAN unterstützt Infrastrukturlösungen. Das bedeutet weniger Unterbrechungen, schnellere Reaktionszeiten bei IT‑Services sowie ein leistungsstärkeres und stabileres System mit verbesserter Transparenz. Erfahren Sie, wie Kunden von vSAN profitieren und damit ihre Business-Ergebnisse verbessern.

  • „Mit vSAN nutzen wir All-Flash-Konfigurationen, um die Performance um 35% zu steigern. Gleichzeitig senken wir die Kosten. „Wir haben auch eine andere Hyperconverged-Lösung erprobt, bevorzugen aber vSAN wegen seiner kosteneffektiven Skalierbarkeit und nativen Integration in vSphere.“ – Ryan Fay, Global CIO, ACI Specialty Benefits
  • „vSAN hat La Chambre definitiv dabei geholfen, Probleme zu erkennen, bevor sie auftreten. Die Lösung teilt uns auch gleich die Gründe für die Probleme mit.“ – François Rainville, Solutions Architect, PCD Solutions
  • „Der Einsatz von vSAN erspart uns die Kosten für den Kauf teurer Hardware-SANs. Darüber hinaus vermeiden wir einen Single Point of Failure, wie wir ihn bei einem herkömmlichen, nicht redundanten SAN hätten.“ – Rudolf Etzel, Project Manager, TOIFL Textile Care and Leasing
(2:49)

Globale Rentengesellschaft bietet Kunden einen besseren Service mit sicherem, modernisiertem Rechenzentrum.

vSAN für den Einzelhandel

Immer mehr Unternehmen verlassen sich auf die IT, um Umsatzverluste und Zeitverschwendung auszuschließen. Das gilt auch für den Einzelhandel. Diese Einzelhandelsunternehmen haben sich für VMware vSAN entschieden, um ihre Server zu betreiben, Anwendungen schneller bereitzustellen und einen Single Point of Failure zu vermeiden, ohne dass die Kosten explodieren.

  • „Tatsächlich konnten wir das Design und die Implementierung unserer neuen vSAN-Serverinfrastruktur mit dem Budget finanzieren, das für die Wartung der alten Serverplattform vorgesehen war.“ – Søren Vendler, IT Enterprise Architect Manager, Coop Danmark A/S
  • „Mit vSAN reduzieren wir die Stellfläche für Storage im Rechenzentrum. Wir müssen uns jetzt keine Gedanken mehr über den Kauf zusätzlicher Storage-Arrays machen. Wir erhalten mehr Performance und bessere Managementfunktionen bei weniger Platzbedarf im Rechenzentrum und niedrigeren Kosten. Das ist in jeder Hinsicht ein enormer Vorteil.“ – Mike Conroy, Director of Technical Operations, Rent-A-Center
  • „Getreu unserem Motto ,Clean into the future‘ haben wir uns für das Konzept der Virtualisierung entschieden. VMware vSphere – in vSAN integriert – bildet die Grundlage für unsere moderne und kostengünstige Infrastruktur, die wir jederzeit an die Anforderungen des Business anpassen können.“ – Rudolf Etzel, Project Manager, Rosa Toifl & Co GmbH
(3:11)

Coop Danmark

vSAN für Technologie

Die meisten Technologieunternehmen sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, um mit weniger IT-Aufwand mehr zu erreichen. VMware vSAN stellt einen zuverlässigen Weg in die Zukunft der Hyperconverged Infrastructure dar, auf dem Sie klein anfangen, horizontal skalieren und die TCO drastisch senken können.

  • „VMware vSAN ist vor allem wegen der Kosteneinsparungen, Performance-Steigerung sowie Agilität und Skalierbarkeit empfehlenswert. Herkömmliche SAN-Lösungen können das nicht bieten. Mit vSAN können wir unseren Kunden hervorragende Performance zu planbaren Kosten garantieren: weniger als ein Drittel der Kosten, die für das Hosting unserer Rechenzentren in der Public Cloud anfallen würden.” – Bob Tester, Enterprise Architect, CINgroup
  • „Wir haben 10-mal schnellere IOPS als mit unserem bisherigen Storage. Wir konnten kaum glauben, welche Performance dieser winzig kleine Server mit vSAN erbringt. Es war beeindruckend. Die Werte waren unfassbar.“ – Tom Lynott, Software Engineering Manager, iGov Technologies
  • „Wir hatten viele Tools und Technologien, um unsere Plattform zu verwalten. Das Großartige an vSAN ist, dass wir mit nur einem Klick ein virtuelles SAN erstellen können. Das war absolut genial.“ – Harold Buter, CTO, Pea Soup Hosting
(1:35)

Yellow Pages Canada

vSAN für Telekommunikation

Telekommunikationsunternehmen sind bei der Unterstützung ihrer Informations- und Kommunikationslösungen auf Hochgeschwindigkeits-Netzwerkzugriff und innovative Technologien angewiesen. VMware vSAN bietet Hyperconverged Infrastructure mit drastisch reduzierten Storage-Kosten, rasanter Performance und einem standardisierten, wiederholbaren Bereitstellungsmodell.

  • „Mit vSAN hinter der CenturyLink Cloud können unsere Kunden moderne Anwendungen mit großem Bedarf an Flash-Storage problemlos ausführen. Das ist ein großer Gewinn für unser Unternehmen und unsere Kunden. Wir wollen nie wieder herkömmlichen Storage kaufen!“ – Jeremyah Corner, Director of Software Development, CenturyLink
  • „Mit vSAN kann Virtualisierung nahtlos auf Storage erweitert werden. So entsteht eine Hyperconverged-Lösung, die sich mit unseren vorhandenen Fachkenntnissen, Tools, Softwarelösungen und Hardwareplattformen betreiben lässt.“ – Václav Molík, Head of Customer Solutions Design, T-Mobile Czech Republic
  • „Im Endeffekt entschieden wir uns aufgrund der Geschwindigkeit für VMware vSAN und nicht für eine andere Lösung. Die anderen von uns getesteten HCI-Lösungen schnitten bei unseren intensiven Lasttests nicht gut genug ab.“ – Pete Peterson, Senior Systems Administrator, CenturyLink
(1:39)

Telefonica