Das moderne Netzwerk

Das Framework für moderne Netzwerke enthält wichtige Leitlinien, anhand derer Sie Ihre Umgebung konzipieren und aufbauen. Zero-Trust-Sicherheit ist in alle Aspekte integriert.

Die Säulen moderner Netzwerke

Grundsatz 1: Erstklassige Anwender- und Anwendungserfahrungen – überall und auf jedem Gerät

Grundsatz 2: Durchsetzen von Konnektivitäts- und Servicezielen

Anwendererfahrungen spielen heutzutage eine zentrale Rolle. Anwender erwarten dieselben Anwendungserfahrungen und Serviceziele, unabhängig davon, wo sie sich befinden und welches Gerät sie verwenden. Der Aufbau eines modernen Netzwerks beginnt mit einer gemeinsamen Identitätsgrundlage für Anwender und Anwendungen, die ein umfassendes Vertrauensmodell unterstützt.

Unternehmen benötigen ein Framework, mit dem sie iterativ agieren und sich rasch an neue Kunden- und Marktanforderungen anpassen können. Moderne Anwendungen erfordern zuverlässige Konnektivität, dynamische Service-Erkennung sowie schnelle, automatische Änderungen ohne Geschäftsunterbrechungen. Dazu müssen Sie Serviceziele im Hinblick auf die Anwendungskonnektivität konsistent festlegen, messen und garantieren, während Sie sich gleichzeitig an veränderte Bedingungen anpassen. Hierzu gehören Selbstreparaturtools für Anwendungen und Netzwerke sowie Funktionen für automatische Erkennung und Behebung von Problemen.

Grundsatz 3: Ein selbstreparierendes, standortunabhängiges Framework für alle Anwendungen

Grundsatz 4: Skalierbare Cloud-Elastizität

Um Anwendungsgeschwindigkeit und eine kürzere Time-to-Market zu erreichen, müssen Unternehmen ein modernes Netzwerk aufbauen, mit dem sie ihren Anwendern unabhängig von deren Standort sämtliche Anwendungen über beliebige Infrastrukturen oder Verbindungen bereitstellen können. Das Netzwerk muss dabei automatisiert sein, um Agilität zu gewährleisten. Anwendungen und Daten werden in Public, Private und Hybrid Cloud-Umgebungen bereitgestellt. Aus praktischer Sicht müssen moderne Netzwerke deshalb beliebige Kombinationen von Bare-Metal-Systemen, virtuellen Maschinen, Containern, IaaS und serverlosen Infrastrukturen unterstützen. Unternehmen müssen die Skalierbarkeit und Einfachheit von Public Clouds in Private Cloud- und Hybrid Cloud-Umgebungen mit flexibler automatischer Skalierung bereitstellen, um die Anwendungserfahrung zu schützen und gleichzeitig Kosten zu optimieren. Sicherheitsrichtlinien sollten zusammen mit Kapazitäten skaliert werden, während Netzwerke nahtlos auf andere Infrastrukturen übertragbar sein müssen, um Business Continuity zu gewährleisten. Durch all das entsteht „Networking as Code“ – ein vollständiger, automatisierter und selbstreparierender Netzwerk-Stack mit konsistentem Richtlinien- und Cloud-Management sowie Cloud-Elastizität und -Skalierung.

Grundsatz 5: Schnelles, einfaches und von heterogenen Infrastrukturen unabhängiges physisches Underlay

Die physische Netzwerkinfrastruktur in modernen Netzwerken ist generisch. Sie basiert auf Allzweckhardware, deren einziger Zweck die schnelle und effiziente Übertragung von Bits ist, um erstklassige Anwender- und Anwendungserfahrungen sicherzustellen. Physische Infrastrukturen können sich überall befinden – in Rechenzentren, Zweigstellen, in der Cloud oder am Edge in 5G-, IoT- und Serviceanbieternetzwerken. Sie müssen durch ein softwarezentriertes Richtlinien- und Netzwerkmanagementmodell unterstützt werden. Unternehmen sollten in der Lage sein, beliebige Hardwarekomponenten einfach und nahtlos hinzuzufügen oder zu entfernen und Flexibilität, Performance sowie Sicherheit mithilfe von SmartNICs und Bare-Metal-Optionen weiter zu verbessern.

Was sagen Branchenexperten?

Business-Report von IDC

In dieser Branchenanalyse untersucht IDC die geschäftlichen Auswirkungen moderner Netzwerke.

Technologie-Report von ESG

ESG analysiert moderne Netzwerke aus technologischer Sicht.

Branchenperspektive

Brad Casemore von IDC zeigt auf, wie sich der Markt in den nächsten fünf Jahren entwickeln wird.

Die Vorteile moderner Netzwerke für Ihr Unternehmen

Moderne Netzwerke – Public Cloud-Erfahrung On-Premises

Modernes Networking stellt Anwendungen und Anwendererfahrungen in den Vordergrund. Dabei kommen sichere On-Demand-Netzwerke zum Einsatz, die sowohl Konnektivitäts- als auch Performance-Ziele in On-Premises- und Cloud-Umgebungen mühelos erfüllen.

Dezentrales Arbeiten mit SD-WAN und SASE

Legacy-Netzwerkansätzen fehlt es an Skalierungs- und Intrinsic Security-Funktionen im Rahmen einer globalen Business-Fabric. Dies führt zu einer beschleunigten Einführung von SD-WAN und Secure Access Services Edge (SASE).

Adaptives, SLO-gesteuertes Netzwerk für Anwendungsverfügbarkeit und -Performance

Der Tool-, Prozess- und Richtlinienwildwuchs in der Multi-Cloud ist ein echtes Problem. Moderne Netzwerke implementieren globale Lastausgleichsfunktionen und gemeinsame Performance-Ziele auf Anwendungsebene, um Korrekturmaßnahmen einzuleiten, wenn diese Ziele nicht erreicht werden.

Detaillierte Erkennung, Vermeidung und automatische Fehlerbehebung – Argumente für selbstreparierende Netzwerke

Ein selbstreparierendes End-to-End-Netzwerk erfordert Datenkonvergenz und Netzwerkintelligenz, um Probleme beim Einführen von Anwendungen zu erkennen, zu analysieren, zu melden und automatisch Fehlerbehebungsmaßnahmen mit Selbstreparatur-Workflows einzuleiten.

Anwendungsverfügbarkeit und -sicherheit auf Cloud-Ebene

Hybrid Cloud-Einführung und die Herausforderung des East-West-Traffic-Schutzes

Die ESG-Analysten Doug Cahill und John Grady stellen die Ergebnisse einer Umfrage unter IT-Entscheidungsträgern vor. Dabei wurden Cloud-Prioritäten, Hybrid Cloud-Einführung sowie Herausforderungen beim Erreichen von Richtlinienkonsistenz und zentraler Kontrolle in Multi-Cloud-Bereitstellungen erörtert.

Ein verteilter Ansatz für Zero-Trust Intrinsic Security

Moderne interne Firewalls sind softwarebasiert und können große East-West-Traffic-Mengen ohne Beeinträchtigung von Sicherheit, Netzwerk-Performance oder betrieblicher Agilität schützen.

Fehlertolerantes Netzwerkdesign für eine hohe Anwendungsverfügbarkeit

Unternehmen wünschen sich höhere Verfügbarkeit und größere Ausfallsicherheit in einer stets betriebsbereiten Anwendungsumgebung. Erfahren Sie, wie Sie komplexe Resilienz- und Disaster Recovery-Designs mithilfe von integrierter Fehlerisolierung in eine einfache, hochgradig resiliente Netzwerkinfrastruktur verwandeln.

Betriebliche Effizienz und Skalierbarkeit im gesamten Stack

Proaktives Netzwerkmanagement auf Basis geschäftlicher Ziele

Das Management von Infrastrukturen, Netzwerken, Clouds und Anwendungen ist komplex. Erfahren Sie mehr über einen neuen Ansatz, der Netzwerke mathematisch analysiert. So können Sie sicher sein, dass die richtigen Entscheidungen getroffen und im Fall von Problemen die jeweiligen Ursachen ermittelt werden.

Höchste Zeit für eine Netzwerkmodernisierung

Erfahren Sie mehr über die Grundsätze und Säulen moderner Netzwerke und darüber, wie sie das Übertragen von Public Cloud-Erfahrungen in die Private Cloud unterstützen.

Verbesserte Transparenz in allen Cloud-Umgebungen

Verwalten Sie den Umfang und das Volumen maschinell generierter Daten mit intuitiver Transparenz und Intelligenz in allen Clouds. Mit der Protokollierungsfunktion von vRealize Log Insight für verteilte Firewalls wird das Debugging von Netzwerkdatenverkehr in Echtzeit zum Kinderspiel.

Moderne Netzwerke – halten Sie sich auf dem Laufenden!

Melden Sie sich an, um Zugang zu Keynotes und technischen Sessions, Branchenstudien, Erkenntnissen von Fachkollegen und Demos zu erhalten. Sie werden zudem benachrichtigt, wenn weitere Ressourcen zum Thema „Modern Network“ hinzugefügt werden.