Software-Defined Data Center: die Grundlage für VMware Cross-Cloud Architecture

VMware Cross-Cloud Architecture™ ermöglicht es Unternehmen, Innovationen problemlos in den Clouds ihrer Wahl umzusetzen. Die gemeinsame Betriebsumgebung für alle Elemente baut auf unserem branchenführenden Software-Defined Datacenter auf, das Computing, Storage, Netzwerkvirtualisierung und Cloud-Management auf höchstem Niveau vereint. Sie dient dazu, Anwendungen cloud- und geräteübergreifend schnell ausführen, verwalten, vernetzen und absichern zu können.

Nutzen des Software-Defined Datacenter

Erfahren Sie in diesem Interview mit Pat Gelsinger, CEO von VMware, was CIOs über die geschäftlichen Möglichkeiten und technologischen Fähigkeiten des Software-Defined Datacenter wissen sollten.

Entscheidende IT-Ergebnisse erzielen

Erhöhen Sie die Effizienz Ihres Rechenzentrums und fördern Sie Innovationen.  

Weitere Informationen

Validated Designs für Ihr Software-Defined Datacenter

Mit umfassenden Designs auf Systemebene sowie Architekturen, die empfohlene Abläufe für Tag 0, Tag 1, Tag 2 und darüber hinaus beinhalten, können Sie Ihr SDDC optimal nutzen.

Weitere Informationen

Funktionen eines Software-Defined Datacenter

Vollständig virtualisierte Infrastruktur

Das softwarebasierte Konzept erweitert die branchenführende vSphere-Virtualisierung von Computing- auf Netzwerk- und Storage-Ressourcen. Zudem können Rechenzentrumsservices so einfach und kostengünstig konfiguriert und verwaltet werden wie virtuelle Maschinen. EVO:RAIL – eine Appliance für Hyper-Converged Infrastructure – ist ein Baustein des SDDC, das Computing, Netzwerk, Storage und Management bereitstellt. Weitere Informationen

Gesteuert über eine umfassende Cloud Management Platform

Eine einheitliche, richtliniengesteuerte Technologie automatisiert und verwaltet IT-Services übergreifend in heterogenen Clouds. Im Gegensatz zu Legacy-Lösungen wurde die Plattform eigens entwickelt, um die sich ständig ändernde Dynamik von softwarebasierten Workloads zu orchestrieren. Weitere Informationen

Bereitstellung auf Basis einer flexiblen Kombination aus Private und Hybrid Clouds

Anwendungen und Services können sowohl in internen Private Clouds als auch auf sicheren IaaS-Plattformen (Infrastructure as a Service) bereitgestellt und ausgeführt werden – bei nahtloser Workload-Mobilität in der gesamten hybriden Umgebung. Sie können nahezu jede Hardware nutzen, wodurch die Notwendigkeit einer spezialisierten Infrastruktur minimiert wird. Weitere Informationen

Kundengerechte Lösungen für das Software-Defined Datacenter

Im VMware {code} erfahren Sie mehr über das neu angekündigte Federation Software-Defined Datacenter – eine gemeinsame Lösung, die die erstklassigen Technologien von EMC, Pivotal, RSA und VMware in sich vereint. Diese vollständig integrierte und ausgereifte sowie umfangreich getestete und validierte Lösung wurde speziell entworfen, um die Anforderungen unternehmenskritischer Anwendungen zu erfüllen. Damit beschleunigen und vereinfachen Sie den Übergang Ihres Unternehmens zu einem Software-Defined Enterprise. Weitere Informationen

Ihre Vorteile

  • Erheblich höhere Effizienz bei deutlich geringeren Kosten: Virtualisierte IT-Services und automatisiertes Betriebsmanagement ermöglichen neue Dimensionen der Ressourcenauslastung und der Mitarbeiterproduktivität.
  • Anwendungs-Provisioning innerhalb weniger Minuten: Dank der richtlinienbasierten Konfiguration können Sie Workloads innerhalb weniger Minuten bereitstellen. Die Ressourcenzuweisung wird dabei automatisch an die sich ständig ändernden Unternehmensanforderungen angepasst.
  • Die passende Verfügbarkeit und Sicherheit für jede Anwendung: Automatisierte Business Continuity und virtualisierungsorientierte Sicherheit sorgen gemeinsam für überragende Betriebszeiten und eine einzigartige Kontrolle über den Zugriff auf Ressourcen sowie deren Platzierung.
  • Bereitstellung von beliebigen Workloads, unabhängig vom Ort: Sie können sowohl neue als auch vorhandene Anwendungen auf mehreren Plattformen und in mehreren Clouds ausführen. Die Bereitstellung für Anwender erfolgt unmittelbar auf jedem beliebigen Desktop oder mobilen Gerät.

Automatisierung von IT-Workflows

In unserer neuen dreiteiligen Webcast-Reihe erfahren Sie, wie Sie ohne Unterbrechungen den Wechsel vom hardwarezentrierten Netzwerk zum softwarezentrierten Netzwerk vollziehen.  

Für Webcast-Reihe registrieren

VMware Validated Designs für Ihr Software-Defined Datacenter 

VMware Validated Designs decken das gesamte Software-Defined Datacenter (SDDC) ab. Mit umfassenden Designs auf Systemebene sowie Architekturen, die empfohlene Abläufe für Tag 0, Tag 1, Tag 2 und darüber hinaus beinhalten, können Sie Ihr SDDC optimal nutzen.

Jedes Design umfasst ein Referenzdesignmodell mit einer Anleitung, die präzise erläutert, was aus welchem Grund entwickelt werden muss. Sie erhalten außerdem ein Ausführungshandbuch mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Erstellung des Validated Designs sowie Lösungskonzepte, Best Practices für das Design, Tipps für die Fehlerbehebung und vieles mehr – von Experten verfasst und von VMware geprüft.  

Mehr Details zu VMware Validated Designs

Der Community beitreten

Für frühzeitigen Zugriff anmelden

Einführung in VMware Validated Designs

Blog-Artikel lesen

Produkte 

vSphere und vSphere with Operations Management

vSphere bildet die Grundlage für die komplette Software-Defined Datacenter-Plattform von VMware und stellt den Ausgangspunkt für den Aufbau Ihres Software-Defined Datacenter dar. Nach der erfolgreichen Implementierung von vSphere können Sie die Virtualisierung nahtlos auf Storage- und Netzwerkservices erweitern und um automatisiertes, richtliniengesteuertes Provisioning und Management ergänzen.

vCloud Suite

Kombiniert den branchenführenden vSphere-Hypervisor von VMware mit der VMware vRealize Suite in einem Paket. Die neuen portierbaren Lizenzierungseinheiten von VMware erlauben es, mit vRealize Suite sowohl die Workloads aus vSphere-basierten Clouds als auch Workloads aus Clouds anderer Anbieter und aus Public Clouds zu verwalten.

NSX

Die Netzwerkvirtualisierungsplattform NSX von VMware wird zusätzlich zur bestehenden physischen Netzwerkhardware bereitgestellt. Sie unterstützt die neuesten Fabrics und Geometrien aller Anbieter. Vorhandene Anwendungen und Überwachungstools arbeiten ohne jegliche Änderungen nahtlos mit NSX zusammen.

vRealize Suite

Eine für den Einsatz in großen Unternehmen geeignete Cloud Management Platform, die die branchenweit umfassendste Funktionspalette zum Management einer heterogenen Hybrid Cloud bereitstellt. Die vRealize Suite wird als Standard, Advanced und Enterprise Edition angeboten. Sie eignet sich für vielfältige Anwendungsbereiche wie Intelligent Operations, Automated IT to IaaS und DevOps-Ready IT und erfüllt damit die spezifischen Anforderungen großer Unternehmen.

vCloud Air

VMware vCloud Air ist eine sichere, dedizierte Hybrid Cloud-Plattform auf der Basis von VMware vSphere. Als agile IaaS-Plattform unterstützt sie vorhandene Workloads und Drittanbieteranwendungen sowie die Entwicklung neuer Anwendungen.

vSAN

vSAN erstellt aus serverbasiertem Storage einen deutlich vereinfachten und gemeinsam nutzbaren Storage für virtuelle Maschinen. Dies führt zu einer stabilen, leistungsstarken und horizontal skalierbaren Architektur, mit der sich die TCO um bis zu 50 Prozent senken lässt.

Verwandte Ressourcen

Software-Defined Datacenter ermöglicht Hybrid Cloud-Strategie für Unternehmen

Erfahren Sie, wie Unternehmen mithilfe von VMware Software-Defined Datacenter die Hybrid Cloud sicher nutzen und im Zeitalter der Mobile Cloud erfolgreich agieren.

Erfahren Sie, wie Sie Virtualisierung auf das gesamte Rechenzentrum erweitern.

Entdecken Sie VMware NSX, die neue Plattform für Netzwerkvirtualisierung.